Germany-Hamburg: Radio, television, communication, telecommunication and related equipment

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • D - Automatic Data Processing and Telecommunication Services
Opps ID: NBD00003027593233657
Posted Date: Sep 29, 2017
Due Date: Nov 3, 2017
Solicitation No: 382322-2017
Source: Members Only
29/09/2017 S187 - - Supplies - Contract notice - Open procedure

Germany-Hamburg: Radio, television, communication, telecommunication and related equipment

2017/S 187-382322

Contract notice

Supplies

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Norddeutscher Rundfunk (NDR)
Hugh-Greene-Weg 1
Hamburg
22529
Germany
Telephone: +49 4041565097
E-mail: vergaben@ndr.de
Fax: +49 4041565088
NUTS code: DE60

Internet address(es):

Main address: www.ndr.de

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: http://www.ndr.de/der_ndr/unternehmen/ausschreibungen/index.html
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4) Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5) Main activity
Other activity: Medien

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

E10/Schnittmobile fur die NDR Landesfunkhauser in Schleswig- Holstein und Niedersachsen.

II.1.2) Main CPV code
32000000
II.1.3) Type of contract
Supplies
II.1.4) Short description:

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) plant fur die Landesfunkhauser Schleswig-Holstein in Kiel und Niedersachsen in Hannover je ein neues Schnittmobil, ausgestattet mit aktueller FS-Technik, zu beschaffen. Konzeptionelle Basis fur die zu beschaffenden Fahrzeuge sind die beiden Schnittmobile, die der NDR in 2014 fur den Standort Hamburg beschafft hat und zusatzlich, fur die FS-Technik, die erst kurzlich erneuerten Landestudios des NDR. Um Betriebspersonal sowohl in den genannten Produktionseinheiten als auch in den zu beschaffenden Fahrzeugen einsetzen zu konnen, sollen sehr ahnliche technische Konzepte und Arbeitsplatzgestaltungen zum Einsatz kommen.

Beide Fahrzeuge mussen weitgehend identisch ausgefuhrt werden, sowohl was die Fahrzeugbasis betrifft, als auch die technische Ausstattung.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DEF02
NUTS code: DE92
Main site or place of performance:

Kiel und Hannover.

II.2.4) Description of the procurement:

Vgl. Vergabeunterlagen.

II.2.5) Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 27/11/2017
End: 02/07/2018
This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: yes
Description of options:

Vgl. Vergabeunterlagen.

II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1.Eigenerklarung zur Dokumentenidentitat:

Der Bewerber / das Mitglied der Bewerbergemeinschaft erklart,

? dass die in Schriftform eingereichten Unterlagen und die elektronisch eingereichten Unterlagen in Aufbau und

Inhalt identisch sind und jede Version vollstandig ist,

? dass im Zweifel das in Schriftform eingereichte Original rechtsverbindlich ist.

2. Eigenerklarung zur Betriebshaftpflichtversicherung:

Der Bewerber / das Mitglied der Bewerbergemeinschaft erklart hiermit vorbehaltlos,

? dass er der Vergabestelle mit dem Angebot den Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung eines in der Europaischen Union zugelassenen

Versicherers vorlegen wird, durch die Versicherungsschutz (Deckung) fur den Fall erteilt wird, dass er

wegen eines in Zusammenhang mit dem Projekt ?E10/Fernsehtechnische Einrichtungen FS Studio NDR2,von ihm selbst oder einer Person,

fur die er einzustehen hat, begangenen Verstoes vom Auftraggeber oder einem anderen aufgrund

gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen oder vertraglicher Bestimmungen fur einen Vermogens-, Sach- oder

Personenschaden verantwortlich gemacht wird,

? dass ein Versicherungsschutz in Hohe von mindestens 2 Mio. EUR pro Schadensfall fur schuldhaft verursachte

Personen- und Sachschaden besteht oder bis zum Projektstart abgeschlossen wird,

? dass ein Versicherungsschutz in Hohe von mindestens 1 Mio. EUR pro Schadensfall fur schuldhaft verursachte

Vermogensschaden besteht oder bis zum Projektstart abgeschlossen wird,

? dass er die Dauer des Versicherungsschutzes fur die Laufzeit des Vertrages mit dem Auftraggeber

aufrechterhalten wird und -dass die sonstigen Bedingungen des Versicherungsschutzes den allgemeinen Bedingungen innerhalb des

Grokunden- und Konzerngeschafts der in der Europaischen Union zugelassenen Versicherer entsprechen

werden.

3.Eigenerklarung zur Eignung:

Der Bewerber / das Mitglied der Bewerbergemeinschaft erklart, dass keiner der in 6 EG Nr. 6, Absatz a) bis

e) VOL/A genannten Falle vorliegt, der einen Ausschluss eines Bewerbers zur Teilnahme an einem offentlichen

Vergabeverfahren nach sich ziehen konnte.

? Es wurde uber das Vermogen des Bewerbers kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches

Verfahren eroffnet, keine Eroffnung beantragt und keiner dieser Antrage mangels Masse abgelehnt ( 6 EG Nr.

6 lit. a VOL/A).

? Fur den Fall, dass der Bewerber einen solchen Tatbestand (vgl. vorhergehender Spiegelstrich) verwirklicht,

hat er zwingend zum Teilnahmeantrag eine Erklarung in Form eines gesonderten Dokuments abzugeben, um

welches Insolvenzverfahren oder vergleichbares gesetzliches Verfahren es sich handelt.

? Der Bewerber befindet sich nicht in Liquidation ( 6 EG Nr. 6 lit. b VOL/A).

? Der Bewerber hat nachweislich keine schwere Verfehlung begangen, die seine Zuverlassigkeit als Bewerber in

Frage stellt ( 6 EG Nr. 6 lit. c VOL/A).

? Fur den Fall, dass der Bewerber einen solchen Tatbestand (vgl. vorhergehender Spiegelstrich) verwirklicht,

hat er zwingend zum Teilnahmeantrag eine Erklarung in Form eines gesonderten Dokuments abzugeben, um

welche Verfehlung es sich handelt.

? Der Bewerber hat seine Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie Beitrage zur gesetzlichen

4 / 6

Sozialversicherung ordnungsgema erfullt ( 6 EG Nr. 6 lit. d VOL/A).

? Der Bewerber hat im Vergabeverfahren vorsatzlich keine unzutreffenden Erklarungen in Bezug auf seine

Fachkunde, Leistungsfahigkeit und Zuverlassigkeit abgegeben ( 6 EG Nr. 6 lit. e VOL/A).

? Der Bewerber erklart zusatzlich, dass er nicht von der Teilnahme an einem Vergabeverfahren auszuschlieen

ist, weil eine Person, deren Verhalten dem Unternehmen zuzurechnen ist, rechtskraftig gema den in 6 EG

Nr. 4, S. 1, lit. a) bis g) VOL/A genannten Fallen (oder gema den entsprechenden auslandischen Strafnormen

im Sinne des 6 EG Nr. 4 S. 2 VOL/A) verurteilt ist:

(siehe weiter in III.1.2).

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

? 129 des Strafgesetzbuches (Bildung krimineller Vereinigungen)

? 129a des Strafgesetzbuches (Bildung terrorterroristischer Vereinigungen),

? 129b des Strafgesetzbuches (kriminelle und terroristische Vereinigungen im Ausland),

? 261 des Strafgesetzbuches (Geldwasche, Verschleierung unrechtmaig erlangter Vermogenswerte),

? 263 des Strafgesetzbuches (Betrug), soweit sich die Straftat gegen den Haushalt der Europaischen

Gemeinschaften oder gegen Haus-halte richtet, die von den Europaischen Gemeinschaften oder in deren

Auftrag verwaltet werden.

? 264 des Strafgesetzbuches (Subventionsbetrug), soweit sich die Straftat gegen den Haushalt der

Europaischen Gemeinschaften oder gegen Haushalte richtet, die von den Europaischen Gemeinschaften oder

in deren Auftrag verwaltet werden.

? 334 des Strafgesetzbuches (Bestechung), auch in Verbindung mit Artikel 2 des EU-Bestechungsgesetzes,

Artikel 2 1 des Gesetzes zur Bekampfung internationaler Bestechung, Artikel 7 Abs. 2 Nr. 10 des Vierten

Strafrechtsanderungsgesetzes und 2 des Gesetzes uber das Ruhen der Verfolgungsverjahrung und die

Gleichstellung der Richter und Bediensteten des Internationalen Strafgerichtshofes. Artikel 2 2 des Gesetzes

zur Bekampfung internationaler Bestechung (Bestechung auslandischer Abgeordneter im Zusammenhang mit

internationalem Geschaftsverkehr) oder 370 Abgabenordnung, auch in Verbindung mit 12 des Gesetzes

zur Durchfuhrung der gemeinsamen Marktorganisationen und der Direktzahlungen (MOG), soweit sich die

Straftat gegen den Haushalt der Europaischen Gemeinschaften oder gegen Haushalte richtet, die von den

Europaischen Gemeinschaften oder in deren Auftrag verwaltet werden.

? 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeiterbekampfungsgesetz oder gem. 6 Satz 1 oder 2

Arbeitnehmerentsendegesetz und mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von

mehr als 90 Tagessatzen oder einer Geldbue von mehr als 2 500 EUR in den letzten 2 Jahren belegt worden ist.

Einem Versto gegen diese Vorschriften gleichgesetzt sind Verstoe gegen entsprechende Strafnormen

anderer Staaten. Ein Verhalten einer rechtskraftig verurteilten Person ist einem Unternehmen zuzurechnen,

wenn sie fur dieses Unternehmen bei der Fuhrung der Geschafte selbst verantwortlich gehandelt hat oder ein

Aufsichts- oder Organisationsverschulden gema 130 des Gesetzes uber Ordnungswidrigkeiten (OWiG) einer Person im Hinblick auf das Verhalten einer anderen fur das Unternehmen handelnden, rechtskraftig verurteilten Person vorliegt.

Alle geforderten Erklarungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, das Fehlen einer einzelnen Erklarung oder eines einzelnen Nachweises fuhrt zum Ausschluss.

Ein Verweis auf fruhere Bewerbungen wird nicht akzeptiert.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

1. Nachweise der Erfahrung in der Planung und Ausfuhrung von Projekten mit vergleichbaren Anforderungen durch Vorlage von Unterlagen uber realisierte und abgeschlossene Projekte (mindestens 3) der letzten 4 Jahre (Referenzliste) als stichwortartige Beschreibung mit Angabe des Auftraggebers, unter Nennung des Auftragswertes und der Realisierungszeit.

2. Nachweis der fur die Umsetzung erforderlichen Fachkunde und technischen Leistungsfahigkeit inkl. der Nachunternehmer im Hinblick auf ausreichende und qualifizierte personelle Ausstattung fur die entsprechende Bereiche Werkplanung, Montage und Inbetriebnahme.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.2) Contract performance conditions:

Projektsprache in Wort und Schrift ist deutsch.

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Open procedure
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 03/11/2017
Local time: 12:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
IV.2.7) Conditions for opening of tenders
Date: 03/11/2017
Local time: 12:00
Place:

NDR- Vergabestelle.

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

Projektsprache in Wort und Schrift ist Deutsch.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer der Finanzbehorde Hamburg
Groe Bleichen 27
Hamburg
20354
Germany
Fax: +49 40428231448
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Vgl. Ziff. VI.4.1).

Spatestens innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Ruge nicht abhelfen zu wollen, muss ein Bewerber ein Nachprufungsverfahren bei der zustandigen Vergabekammer beantragen (3160 Abs. 3, Nr. 4 GWB).

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
VI.5) Date of dispatch of this notice:
25/09/2017
29/09/2017 S187 - - Supplies - Contract notice - Open procedure

Germany-Hamburg: Radio, television, communication, telecommunication and related equipment

2017/S 187-382322

Contract notice

Supplies

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Norddeutscher Rundfunk (NDR)
Hugh-Greene-Weg 1
Hamburg
22529
Germany
Telephone: +49 4041565097
E-mail: vergaben@ndr.de
Fax: +49 4041565088
NUTS code: DE60

Internet address(es):

Main address: www.ndr.de

I.5) Main activity
Other activity: Medien

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

E10/Schnittmobile fur die NDR Landesfunkhauser in Schleswig- Holstein und Niedersachsen.

II.1.2) Main CPV code
32000000
II.1.3) Type of contract
Supplies
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DEF02
NUTS code: DE92
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 27/11/2017
End: 02/07/2018
This contract is subject to renewal: no

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 03/11/2017
Local time: 12:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
25/09/2017
TI Title Germany-Hamburg: Radio, television, communication, telecommunication and related equipment
ND Document number 382322-2017
PD Publication date 29/09/2017
OJ OJ S 187
TW Place HAMBURG
AU Authority name Norddeutscher Rundfunk (NDR)
OL Original language DE
HD Heading - - Supplies - Contract notice - Open procedure
CY Country DE
AA Type of authority 6 - Body governed by public law
HA EU Institution -
DS Document sent 25/09/2017
DT Deadline 03/11/2017
NC Contract 2 - Supplies
PR Procedure 1 - Open procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 32000000 - Radio, television, communication, telecommunication and related equipment
OC Original CPV code 32000000 - Radio, television, communication, telecommunication and related equipment
RC NUTS code DE92
DEF02
IA Internet address (URL) www.ndr.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >