Germany-Schwabisch Hall: Prefabricated constructions

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • 54 - Prefabricated Structures and Scaffolding
Opps ID: NBD00003031699203242
Posted Date: Sep 29, 2017
Due Date: Nov 2, 2017
Solicitation No: 382086-2017
Source: Members Only
29/09/2017 S187 - - Works - Contract notice - Open procedure

Germany-Schwabisch Hall: Prefabricated constructions

2017/S 187-382086

Contract notice

Works

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Diakonie-Klinikum Schwabisch Hall gemeinnutzige GmbH
Diakoniestrae 10
Schwabisch Hall
74523
Germany
Contact person: temak gmbh
Telephone: +49 651/97879-30
E-mail: diaksha@temak.de
Fax: +49 651/97879-32
NUTS code: DE11A

Internet address(es):

Main address: https://pkm.conclude.com/dasdiak-modul

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://pkm.conclude.com/dasdiak-modul
Additional information can be obtained from another address:
temak GmbH
Lindenstrae 5
Trier
54292
Germany
Contact person: temak gmbh
Telephone: +49 651/97879-30
E-mail: diaksha@temak.de
Fax: +49 651/97879-32
NUTS code: DEB21

Internet address(es):

Main address: https://pkm.conclude.com/dasdiak-modul

Tenders or requests to participate must be submitted to the following address:
temak GmbH
Lindenstrae 5
Trier
54292
Germany
Contact person: temak gmbh
Telephone: +49 651/97879-30
E-mail: diaksha@temak.de
Fax: +49 651/97879-32
NUTS code: DEB21

Internet address(es):

Main address: https://pkm.conclude.com/dasdiak-modul

I.4) Type of the contracting authority
Other type: gemeinnutzige GmbH, gefordert durch offentliche Mittel
I.5) Main activity
Health

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Neu- und Umbau Diakonie-Klinikum Schwabisch Hall ? Neubau 2. Bauabschnitt ? Modulbau-Brucke.

Reference number: 12-270.06/314
II.1.2) Main CPV code
45223810
II.1.3) Type of contract
Works
II.1.4) Short description:

Dieses LV beschreibt die Montage des Bruckenkorpers der Verbindungsbrucke in Modulbauweise

Bruckenrohre aus vorgefertigten Modulen in Stahlbauweise, aus modifizierten Containern oder entsprechend gefertigten Raummodulen, Bruckenrohre mit abgewinkelten Endstucken ca. 45 (S-Form)

Abmessungen ca. L x B x H ca. 10,40 x 2,60 x 3,00 m

Montage auf bauseitiger Stahlkonstruktion

1 Stuck Gesamte Konstruktion grundiert und endbeschichtet, fertigen, anliefern und montieren

ca.12 m 2 Anschluverblechungen beidseitig, mehrfach gekantet, Stahlblech beschichtet

2 Stuck Luftungsfenster Kunststoff. ca. 1,00 x 1,20 m, Drehkipp, manuell

einschl. Basisausbau:

ca. 28 m 2 Bodenkonstruktion aus Holz/Holzwerkstoff

ca. 80 m 2 Wand- und Deckenkonstruktion, Paneele, gedammt

ca. 28 m 2 Bodenbelag PVC

Elektrische und heiztechnische Grundausrustung: Kabel, 4 x Lampen, 2 x Heizkorper.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
45223100
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE11A
Main site or place of performance:

74523 Schwabisch Hall, Diakoniestrae 10.

II.2.4) Description of the procurement:

Das Diakonie-Klinikum Schwabisch Hall gGmbH plant nach umfangreichen Abrissarbeiten im Bestand den Neubau eines 2. Bauabschnittes. Dieser verfugt uber eine Flache von ca. 9 300 m 2 BGF sowie uber einen BRI von ca. 39 340 m 3 .

Das Bauvorhaben umfasst im Neubau eine Intensivstation mit 32 Betten, Entbindung mit 4 Kreisalen und Pflegestation mit 26 Betten, Aufnahme- und Pflegestation mit 20 Betten, offentliche Bereiche wie Haupteingang und Sozialdienste sowie Untersuchungs- und Behandlungsbereiche.

Im Bestand werden weitere Pflegebereiche mit ca. 90 Betten, die Notaufnahme, die Radiologie sowie Arzt- und Bereitschaftsdienstraume saniert.

Zum Bauvorhaben des 2. Bauabschnittes gehort eine Vorabmanahme mit vier Bauphasen:

? Baufeldfreimachung

? Verbindungsbrucke zwischen Hochhaus und Bauabschnitt 1 in Ebene 03

? Tunnel zwischen Kinderklinik und Bauabschnitt 1 in Ebene U01, Aufzugsvorbereich und Gebaudehauptverteiler

Dieses LV beschreibt die Montage des Bruckenkorpers der Verbindungsbrucke in Modulbauweise

Bruckenrohre aus vorgefertigten Modulen in Stahlbauweise, aus modifizierten Containern oder entsprechend gefertigten Raummodulen, Bruckenrohre mit abgewinkelten Endstucken ca. 45 (S-Form)

Abmessungen ca. L x B x H ca. 10,40 x 2,60 x 3,00 m,

Montage auf bauseitiger Stahlkonstruktion.

1 Stuck Gesamte Konstruktion grundiert und endbeschichtet, fertigen, anliefern und montieren

ca.12 m 2 Anschluverblechungen beidseitig, mehrfach gekantet, Stahlblech beschichtet

2 Stuck Luftungsfenster Kunststoff. ca. 1,00 x 1,20 m, Drehkipp, manuell

einschl. Basisausbau:

ca. 28 m 2 Bodenkonstruktion aus Holz/Holzwerkstoff

ca. 80 m 2 Wand- und Deckenkonstruktion, Paneele, gedammt

ca. 28 m 2 Bodenbelag PVC

Elektrische und heiztechnische Grundausrustung: Kabel, 4 x Lampen, 2 x Heizkorper.

II.2.5) Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 13/11/2017
End: 21/03/2018
This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Fragenstellungen zu den Vergabeunterlagen bis 25.10.17, nur schriftlich per E-Mail an: diaksha@temak.de ;

Die Anworten werden auf der bekannten URL zur Verfugung gestellt. Falls Sie sich nicht registrieren mochten, mussen Sie selbstandig nach Anderungen schauen.

Angebote konnen nur schriftlich abgegeben werden (um gleichzeitige Abgabe des Angebotes auf Datentrager im Format GAEB 84 wird gebeten).

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Die Eintragung in das Berufs- oder Handelsregister oder der Handwerksrolle des Firmen- oder Wohnsitzes ist vorzulegen.

Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins fur Praqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Praqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklarungen gem. Formblatt ?Eigenerklarung zur Eignung nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht praqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt ?Eigenerklarung zur Eignung angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfullung des Auftrages auf die Fahigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Praqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklarungen und Bescheinigungen gema dem Formblatt ?Eigenerklarung zur Eignung auch fur diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt ?Eigenerklarung zur Eignung ist den Vergabe-Unterlagen beigefugt.

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Sind nachzuweisen durch:

Vorlage einer aktuell gultigen Berufshaftpflichtversicherung. Die Vorlage von Jahresabschlussen, falls deren Veroffentlichung in dem Land, in dem das Unternehmen ansassig ist, gesetzlich vorgeschrieben ist. Eine Erklarung uber den Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen Geschaftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgefuhrten Auftragen.

Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins fur Praqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Praqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklarungen gem. Formblatt ?Eigenerklarung zur Eignung nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht praqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt ?Eigenerklarung zur Eignung angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfullung des Auftrages auf die Fahigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Praqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklarungen und Bescheinigungen gema dem Formblatt ?Eigenerklarung zur Eignung auch fur diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt ?Eigenerklarung zur Eignung ist den Vergabe-Unterlagen beigefugt.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Sind nachzuweisen mit:

a) Angaben uber die Ausfuhrung von Leistungen in den letzten bis zu 5 abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit

der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, wobei fur die wichtigsten Bauleistungen Bescheinigungen uber die

ordnungsgemae Ausfuhrung und das Ergebnis beizufugen sind;

b) Angabe der technischen Fachkrafte oder der technischen Stellen, unabhangig davon, ob sie seinem Unternehmen

angehoren oder nicht, und zwar insbesondere derjenigen, die mit der Qualitatskontrolle beauftragt sind, und

derjenigen, uber die der Unternehmer fur die Errichtung des Bauwerks verfugt;

c) die Beschreibung der technischen Ausrustung und Manahmen des Unternehmens zur Qualitatssicherung und

seiner Untersuchungs- und Forschungsmoglichkeiten;

d) Angabe des Lieferkettenmanagement- und -uberwachungssystems, das dem Unternehmen zur Vertragserfullung

zur Verfugung steht;

e) Studiennachweise und Bescheinigungen uber die berufliche Befahigung des Dienstleisters oder Unternehmers

und/oder der Fuhrungskrafte des Unternehmens, sofern sie nicht als Zuschlagskriterium bewertet werden;

f) Angabe der Umweltmanagementmanahmen, die der Unternehmer wahrend der Auftragsausfuhrung anwenden

kann;

g) Angaben uber die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschaftigten

Arbeitskrafte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal;

h) eine Erklarung, aus der hervorgeht, uber welche Ausstattung, welche Gerate und welche technische Ausrustung

das Unternehmen fur die Ausfuhrung des Auftrags verfugt;

i) Angabe, welche Teile des Auftrags der Unternehmer unter Umstanden als Unterauftrage zu vergeben beabsichtigt.

Geforderte Eignungsnachweise, die in Form anerkannter Praqualifikationsnachweise vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklarungsumfangs zulassig.

Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins fur Praqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Praqualifikationsverzeichnis)

oder Eigenerklarungen gem. Formblatt ?Eigenerklarung zur Eignung nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht praqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt ?Eigenerklarung zur Eignung angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich

der Bieter zur Erfullung des Auftrages auf die Fahigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Praqualifikationsverzeichnis

oder es sind die Erklarungen und Bescheinigungen gema dem Formblatt ?Eigenerklarung zur Eignung auch fur diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Das Formblatt 124 (Eigenerklarung zur Eignung) ist Bestandteil der Vergabeunterlagen.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.2) Contract performance conditions:

Siehe Vergabe-Unterlagen.

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Open procedure
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 02/11/2017
Local time: 14:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 02/01/2018
IV.2.7) Conditions for opening of tenders
Date: 02/11/2017
Local time: 14:00
Place:

Temak GmbH,

Frau Ursula Dick,

Lindenstrae 5,

54292 Trier.

Information about authorised persons and opening procedure:

Personen, die bei der Offnung der Angebote anwesend sein durfen: nur Vertreter des Auftraggebers.

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:
VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer Baden-Wurttemberg im Regierungsprasidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Strae 17
Karlsruhe
76133
Germany
Telephone: +49 7219260
E-mail: poststelle@rpk.bwl.de
Fax: +49 7219263985
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Entsprechend der Regelungen in 160 GWB.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Diakonie-Klinikum Schwabisch Hall gemeinnutzige GmbH
Diakoniestrae 10
Schwabisch Hall
74523
Germany
VI.5) Date of dispatch of this notice:
25/09/2017
29/09/2017 S187 - - Works - Contract notice - Open procedure

Germany-Schwabisch Hall: Prefabricated constructions

2017/S 187-382086

Contract notice

Works

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Diakonie-Klinikum Schwabisch Hall gemeinnutzige GmbH
Diakoniestrae 10
Schwabisch Hall
74523
Germany
Contact person: temak gmbh
Telephone: +49 651/97879-30
E-mail: diaksha@temak.de
Fax: +49 651/97879-32
NUTS code: DE11A

Internet address(es):

Main address: https://pkm.conclude.com/dasdiak-modul

I.5) Main activity
Health

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Neu- und Umbau Diakonie-Klinikum Schwabisch Hall ? Neubau 2. Bauabschnitt ? Modulbau-Brucke.

Reference number: 12-270.06/314
II.1.2) Main CPV code
45223810
II.1.3) Type of contract
Works
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
45223100
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE11A
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 13/11/2017
End: 21/03/2018
This contract is subject to renewal: no

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 02/11/2017
Local time: 14:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
25/09/2017
TI Title Germany-Schwabisch Hall: Prefabricated constructions
ND Document number 382086-2017
PD Publication date 29/09/2017
OJ OJ S 187
TW Place SCHWABISCH HALL
AU Authority name Diakonie-Klinikum Schwabisch Hall gemeinnutzige GmbH
OL Original language DE
HD Heading - - Works - Contract notice - Open procedure
CY Country DE
AA Type of authority 8 - Other
HA EU Institution -
DS Document sent 25/09/2017
DT Deadline 02/11/2017
NC Contract 1 - Works
PR Procedure 1 - Open procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 45223100 - Assembly of metal structures
45223810 - Prefabricated constructions
OC Original CPV code 45223100 - Assembly of metal structures
45223810 - Prefabricated constructions
RC NUTS code DE11A
IA Internet address (URL) https://pkm.conclude.com/dasdiak-modul
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >