Germany-Cleves: Engineering design services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • C - Architect and Engineering Services - Construction
Opps ID: NBD00003042355576023
Posted Date: Sep 29, 2017
Due Date: Oct 17, 2017
Solicitation No: 382958-2017
Source: Members Only
29/09/2017 S187 - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Cleves: Engineering design services

2017/S 187-382958

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Umweltbetriebe der Stadt Kleve
Brabanter Strae 62
Kleve
47533
Germany
Contact person: Hilmar Klemm
Telephone: +49 211/43077103
E-mail: klemm@kommunalagenturnrw.de
NUTS code: DEA1B

Internet address(es):

Main address: http://www.kommunalagenturnrw.de

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.subreport.de/E95921575
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5) Main activity
Environment

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Planungsleistungen zur Errichtung einer innovativen Thermokompaktanlage in Kleve.

II.1.2) Main CPV code
71320000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Nach einer Voruntersuchung beabsichtigen die Umweltbetriebe der Stadt Kleve die Klaranlage anzupassen und den Ausbau unter Berucksichtigung der CO2-Minderung vorzusehen.

In diesem Zusammenhang soll die vorhandene Klaranlage nach der Sanierung und der Erweiterung des Rohrnetzsystems um Vorklarbecken, ein Primarschlamm- und Uberschussschlammpumpwerk, einer kompakten Schlammstabilisierung (Faulung) einschlielich des zugehorigen Maschinengebaudes, 2 Nacheindickern und Schneckenpumpen sowie mit einer Schlammtrocknung (Bandtrockner) und einer nachgeschalteten PYREG-Anlage erweitert werden. Das aus der Faulung / Schlammstabilisierung gewonnene Gas soll in einem noch zu errichtenden Gasspeicher gepuffert und anschlieend in einem BHKW zur Erzeugung von Eigenenergie verwendet werden.

Zur Durchfuhrung dieser und der im Folgenden beschriebenen Leistungen und Manahmen werden Ingenieurleistungen nach der HOAI-2013 und den Anhangen der HOAI-2013 angefragt.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DEA1B
II.2.4) Description of the procurement:

Nach einer Voruntersuchung beabsichtigen die Umweltbetriebe der Stadt Kleve die Klaranlage anzupassen und den Ausbau unter Berucksichtigung der CO2-Minderung vorzusehen.

In diesem Zusammenhang soll die vorhandene Klaranlage nach der Sanierung und der Erweiterung des Rohrnetzsystems um Vorklarbecken, ein Primarschlamm- und Uberschussschlammpumpwerk, einer kompakten Schlammstabilisierung (Faulung) einschlielich des zugehorigen Maschinengebaudes, 2 Nacheindickernund Schneckenpumpen sowie mit einer Schlammtrocknung (Bandtrockner) und einer nachgeschalteten PYREG-Anlage erweitert werden. Das aus der Faulung / Schlammstabilisierung gewonnene Gas soll ineinem noch zu errichtenden Gasspeicher gepuffert und anschlieend in einem BHKW zur Erzeugung von Eigenenergie verwendet werden.

Das oben kurz dargestellte Projektkonzept ist Bestandteil des Forderantrages. Alle Anderungen amtechnischen Konzept oder dem Verfahren mussen mit dem Zuwendungsgeber abgestimmt werden.

Zur Durchfuhrung dieser und der im Folgenden beschriebenen Leistungen und Manahmen werden Ingenieurleistungen nach der HOAI-2013 aus den Bereichen ?Ingenieurbauwerke, ?Tragwerksplanung,?technische Ausrustung, ?Mess- und Regeltechnik, ?Elektrotechnik und besondere Leistungen zum Beispiel ?ortliche Bauuberwachung nach den Anhangen der HOAI-2013, angefragt.

II.2.5) Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/12/2017
End: 30/04/2020
This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 5
II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Aktueller Auszug aus dem Handels-/oder Gewerberegister oder vergleichbar.

Form: Fremdbeleg nicht alter als 3 Monate, hierzu gehoren auch Eigenerklarungen und gegebenen falls Fremderklarungen uber Ausschlussgrunde gema Ziffer 4 Abs. 6 und Abs. 9 der VOF.

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis uber die ordnungsgemae Zahlung von Sozialabgaben, Form: Fremdbelege der Krankenkassen (oglw), Arbeitsamtern oder sonstigen zustandigen staatlichen Stellen, nicht alter als 3 Monate Aktueller Auszuguber Verbindlichkeiten von Steuerzahlungen, Form: Fremdbelege der Finanzamter oder Zollbehorden und/oder einer sonstigen vergleichbaren Stelle, nicht alter als 3 Monate Nachweis uber eine Haftpflichtversicherung Form: Fremdnachweise der Versicherungsgeber nicht alter als 6 Monate. Der Nachweis ist uber die Projektlaufzeit dauerhaft nachzuweisen. ? Nachweis uber eine Haftpflichtversicherung fur Sach- und Personenschaden (wenigstens 5 000 000 EUR fur Sachschaden und 3 000 000,00 EUR fur Personenschaden)-; parallel hierzu wird auch eine Bestatigung des Versicherungsgebers akzeptiert, dass im Auftragsfall der Versicherungsschutz erhoht wird.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis uber die Durchfuhrung vergl. Projekte in den letzten 5 Jahren, die mindestens ein Bauvolumen von mehr als 10 000 000 EUR netto aufgewiesen haben. Form: Eigenbeleg Nachweis von Organisationsdetails zu vergleichbaren und durchgefuhrten Projekten (PSP, Kommunikationsbeispiel (E-Mail-Kopien) und Prasentation eines Projektes mit analogen Leistungsinhalten wie uber die geplanten / geforderten Leistungsbereiche einschlielich OBL und oBu (max. 10-12 Folien) als digitale Prasentation und digitalen Daten. Der Bieter ist geeignet, wenn er den Projektstrukturplan fur das spezifische Objekt mit den erforderlichen zeitlichen Abhangigkeiten, nachweist, dass mit dem Betreff der elektronischen Nachrichten eindeutig Sendedatum,Projekt, Teilprojekt, , tatsachlicher Inhalt, Empfanger und Sender identifiziert werden konnen und die Prasentation zum Projekt vorgelegt wird. Form: Eigenbeleg Nachweis ub. d. vorh. Mitarbeiter(MA) in den genannten Leistungsbereichen und Nachweis ub. d. Dauer der Firmenzugehorigkeit des Personals fur die OBL + oBU. Der Bieter ist geeignet, wenn er wenigstens 8 Mitarbeiter fur das Projekt abstellen kann. Form: Erklarung, Eigenbeleg, Zeugnisse, Weiterbildungsnachweise Angaben von mindestens 3 Fremdreferenzen fur Projekte mit den erforderlichen Fachbereichen einschlielich der OBL und oBU. Die Inhalte der Referenzen mussen offentliche oder private Abwasserreinigungsanlagen umfassen, die folgenden Teilleistungen umfassten:

? Verteilungspumpwerke ? Vorklarbecken ? Nacheindicker ? Schneckenpumpen ? Trocknungsanlagen bis 70 [%] TS und daruber ? kompakte / kleinraumige Faulungsanlagen ggf. Anlagen zur innovativen Klarschlammreduzierung Zu den Referenzen ist jeweils das spezifische Honorarvolumen zu jeder Referenz.

Minimum level(s) of standards possibly required:

Separat mit anzugeben. (getrennt nach HOAI-2016 und besonderen Leistungen) Nur solche Dokumente werden als Referenzen anerkannt, die vom jeweiligen Auftraggeber textlich formuliert worden sind und aus denen hervorgeht, ob die erwarteten Ziele der Manahmen erreicht worden sind, die ausschlielich im Original einzureichen sind.

Die Referenzen werden danach bewertet, in welchem Umfang diese die erforderlichen Leistungsinhalte in Kombination enthalten. Die Referenzen mussen mindestens die genannten Teilobjekte umfassen.

Referenzen, die weniger als zwei der hier aufgefuhrten Objekte beinhalten, werden nicht gewertet.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.1) Information about a particular profession
III.2.2) Contract performance conditions:

Nach dem TVgG ? NRW sind bei der Auftragsausfuhrungen folgende Bedingungen zu beachten:

? Einhaltung des vergabespezfischen Mindestlohns nach 4 TVgG ? NRW;

? Verbot der Verwendung von Waren, die unter Versto gegen die ILO-Kernarbeitsnormen hergestellt oder gewonnen wurden nach 7 TVgG ? NRW;

? Einleitung und/oder Durchfuhrung von Manahmen der Frauenforderung nach 8 TVgG ? NRW.

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.5) Information about negotiation
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 17/10/2017
Local time: 10:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 09/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 26/01/2018
IV.2.7) Conditions for opening of tenders

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:
VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer Westfalen
Munster
Germany
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Genaue Angaben zu den Fristen fur die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprufungsantrag ist nach 160 Abs.3 GWB unzulassig, wenn 1. der Antragsteller den geltend gemachten Versto gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprufungsantrags erkannt und gegenuber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerugt hat 2. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spatestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden,

3. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spatestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Dies gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Vergabekammer Westfalen
Munster
Germany
VI.5) Date of dispatch of this notice:
25/09/2017
29/09/2017 S187 - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Cleves: Engineering design services

2017/S 187-382958

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Umweltbetriebe der Stadt Kleve
Brabanter Strae 62
Kleve
47533
Germany
Contact person: Hilmar Klemm
Telephone: +49 211/43077103
E-mail: klemm@kommunalagenturnrw.de
NUTS code: DEA1B

Internet address(es):

Main address: http://www.kommunalagenturnrw.de

I.5) Main activity
Environment

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Planungsleistungen zur Errichtung einer innovativen Thermokompaktanlage in Kleve.

II.1.2) Main CPV code
71320000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DEA1B
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/12/2017
End: 30/04/2020
This contract is subject to renewal: no

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 17/10/2017
Local time: 10:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 09/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
25/09/2017
TI Title Germany-Cleves: Engineering design services
ND Document number 382958-2017
PD Publication date 29/09/2017
OJ OJ S 187
TW Place CLEVES
AU Authority name Umweltbetriebe der Stadt Kleve
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation
CY Country DE
AA Type of authority 3 - Regional or local authority
HA EU Institution -
DS Document sent 25/09/2017
DT Deadline 17/10/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure B - Competitive procedure with negotiation
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 71320000 - Engineering design services
OC Original CPV code 71320000 - Engineering design services
RC NUTS code DEA1B
IA Internet address (URL) http://www.kommunalagenturnrw.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >