Germany-Munich: Information systems or technology planning services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • A - Research and development
Opps ID: NBD00003306176512207
Posted Date: Sep 30, 2017
Due Date:
Solicitation No: 385511-2017
Source: Members Only
30/09/2017 S188 - - Services - Contract award notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Munich: Information systems or technology planning services

2017/S 188-385511

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik (AdoR)
Museumsinsel 1
Munchen
80538
Germany
Contact person: Zentrale Vergabestelle
Telephone: +49 89-2179385
E-mail: vergabe@deutsches-museum.de
Fax: +49 89-217999427
NUTS code: DE212

Internet address(es):

Main address: http://www.deutsches-museum.de

I.2) Joint procurement
I.4) Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5) Main activity
Education

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Zukunftsinitiative Deutsches Museum ? Medienplanung fur die Ausstellungen.

Reference number: 17.006.00
II.1.2) Main CPV code
72222200 - FA01 - FG02 - JA09 - JA03
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Im Rahmen eines umfassenden Sanierungs- und Modernisierungsprogramms wird das Ausstellungsgebaude des Deutschen Museums wahrend des laufenden Museumsbetriebs in mehreren Realisierungsabschnitten ertuchtigt und saniert. Im Realisierungsabschnitt 1 (RA1) werden 17 Ausstellungen neu gestaltet. Die Eroffnung dieses Abschnittes ist fur den 2.10.2019 geplant.

Wichtiger Bestandteil der Modernisierungsmanahme ist eine zeitgemae mediale Prasentation von wissenschaftlichen Inhalten und allgemeinen Besucherinformationen. Dies soll erreicht werden durch den Aufbau von medientechnischen Ausstellungselementen (Medienstationen) und eines digitalen Informationssystems.

II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7) Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 506 120.00 EUR
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
72222200 - FA01 - FG02 - JA09 - JA03
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE212
Main site or place of performance:

Deutsches Museum, Museumsinsel 1, 80538 Munchen.

II.2.4) Description of the procurement:

Ziel des auszuschreibenden Vertrages ist die Beauftragung eines Medienplaners. Wesentliche Bestandteile der Medienplanung sind nachfolgend kurz dargestellt. Die genaue Darstellung findet sich in den Vergabeunterlagen, die parallel zu den Teilnahmeunterlagen hochgeladen werden (jedoch im Rahmen der Bewerbung / des Teilnahmeantrags noch nicht zu bearbeiten sind).

? Grundlagen, Beratung und Konzeptionierung;

? Planung der technischen Ausfuhrung von Medienstationen (medientechnischen Ausstellungselementen und digitalen Informationssystemen);

? Planung der Inhalte;

? Planung von Content-Management-System, Monitoring, Powermanagement und Netzwerk;

? Planung der Supportstrategie.

Der Auftrag besteht aus sieben Auftragsstufen (AS):

AS 1 Bedarfsplanung (Projekt- und Planungsvorbereitung).

Ermittlung der Grundlagen des Auftrags, Ableiten erster Planungen im Hinblick auf Kosten, Termine und Qualitaten, Prasentation von Vorplanungen als Varianten als Entscheidungsgrundlage fur den AG.

AS 2 Entwurfsplanung (System- und Integrationsplanung).

Ausarbeiten der freigegebenen Variante, Prazisierung der Ergebnisse aus AS 1 und Prasentation des Entwurfs zur Freigabe durch den AG, erforderlichenfalls Uberarbeitung.

AS 3 Ausfuhrungsplanung.

Detailplanung des freigegebenen Entwurfs, Prazisierung der Ergebnisse aus AS 2 und Prasentation der Ausfuhrungsplanung zur Freigabe durch den AG, erforderlichenfalls Uberarbeitung.

AS 4 Vorbereitung der Vergabe.

Erstellen der notwendigen Unterlagen nach den Vergabeordnungen zur Durchfuhrung der Vergabeverfahren.

AS 5 Mitwirkung bei der Vergabe.

Begleitung des AG bei der Durchfuhrung der Ausschreibungen, Prufung und Wertung von Angeboten.

AS 6 Objektuberwachung wahrend der Ausfuhrungsphase und nach Abnahme.

Uberwachung von Aufbau, Installation der Medientechnik, Abnahme, Mangelfeststellung und Beseitigung.

AS 7 Objektbetreuung und Dokumentation.

Mangelverfolgung wahrend der Gewahrleistung.

Die Beauftragung erfolgt stufenweise. Der AG beauftragt den AN mit Vertragsschluss mit der Erbringung der Auftragsstufe 1 entsprechend der Leistungsbeschreibung. Die Beauftragung von weiteren Projektphasen bzw. Leistungsstufen erfolgt mit gesondertem schriftlichem Abruf. Ein Anspruch auf die Beauftragung weiterer Projektphasen/Leistungsstufen durch den Auftragnehmer besteht nicht.

Es erfolgt keine Vergabe nach Losen.

II.2.5) Award criteria
Quality criterion - Name: Qualitatskonzept / Weighting: 60
Price - Weighting: 40
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 027-047747
IV.2.8) Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9) Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Contract No: 17.006.00
Title:

Zukunftsinitiative Deutsches Museum ? Medienplanung fur die Ausstellungen

A contract/lot is awarded: yes
V.2) Award of contract
V.2.1) Date of conclusion of the contract:
23/08/2017
V.2.2) Information about tenders
Number of tenders received: 1
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3) Name and address of the contractor
Archimedes Exhibitions GmbH
Saarbrucker Strae 24
Berlin
10405
Germany
NUTS code: DE300
The contractor is an SME: no
V.2.4) Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Total value of the contract/lot: 506 120.00 EUR
V.2.5) Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3) Additional information:

A) Erhalt der Unterlagen: Die Vergabeunterlagen sind auf folgenden Wegen erhaltlich: elektronisch uber www.evergabe-online.de zum Selbst-Download bzw. von der Zentralen Vergabestelle des Deutschen Museums per E-Mail.

b) Angebotsabgabe: Die Angebotsabgabe ist moglich: elektronisch uber www.evergabe-online.de als signierte Dokumente bzw. schriftlich im verschlossenen Umschlag an die Adresse der Zentralen Vergabestelle.

c) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die mageblichen Vorschriften: Zahlung nach VOL/B.

d) Bietergemeinschaft: Bietergemeinschaften haben mit ihrem Angebot eine Erklarung aller Mitglieder in Textform abzugeben, in der die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft im Auftragsfall erklart ist, in der alle Mitglieder aufgefuhrt sind und der fur die Durchfuhrung des Vertrages bevollmachtigte Vertreter bezeichnet ist, dass der bevollmachtigte Vertreter die Mitglieder gegenuber dem Auftraggeber rechtsverbindlich vertritt und dass alle Mitglieder als Gesamtschuldner haften. Wird der Auftrag einer Bietergemeinschaft erteilt, so muss diese die Rechtsform einer gesamtschuldnerisch haftenden Arbeitsgemeinschaft mit bevollmachtigtem Vertreter annehmen. Die Bietergemeinschaft hat mit ihrem Angebot ihre Mitglieder und deren jeweilige Aufgaben innerhalb des Leistungsumfangs zu beschreiben. Eine Anderung der Person der Bieter oder der Bietergemeinschaft ist nach Ende der Bewerbungsfrist nicht mehr zulassig und hat den Ausschluss der betreffenden Bieter/Bietergemeinschaft vom weiteren Verfahren zur Folge. Mehrfachbeteiligungen einzelner Mitglieder einer Bietergemeinschaft sind unzulassig und fuhren zum Verfahrensausschluss samtlicher betroffener Bietergemeinschaften und Einzelbieter, sofern sie nicht bereits mit dem Angebot nachweisen, dass sie durch organisatorische oder personelle Manahmen sichergestellt haben, dass ein Versto gegen den Geheimwettbewerb ausgeschlossen ist. Es wird empfohlen, die Formblatter des Auftraggebers zu benutzen.

e) Jeder an der Bewerbung beteiligte Unternehmer hat anzugeben, ob Ausschlussgrunde nach 123, 124 GWB vorliegen und ob er selbst bzw. ein nach Satzung oder Gesetz fur den Bewerber Vertretungsberechtigter in den letzten zwei Jahren gema 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeitsbekampfungsgesetz oder gem. 21 Abs. 1 Arbeitnehmerentsendegesetz oder gem. 19 Abs. 1 Mindestlohngesetz mit einer Freiheitsstrafe von mehr als drei Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessatzen oder einer Geldbue von mehr als 2.500 Euro belegt worden ist. Es wird empfohlen, die Formblatter des Auftraggebers zu benutzen.

f) Die Verkehrssprache zwischen Auftraggeber und dessen Beauftragten sowie dem Auftragnehmer ist deutsch.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Sudbayern
Maximilianstrae 39
Munchen
80538
Germany
Telephone: +49 89-21762411
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 89-21762847
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Sofern sich ein am Auftrag interessierter Bieter durch Nichtbeachtung der Vergabevorschriften in seinen Rechten verletzt sieht, ist gem. 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB der Versto gegen Vergabevorschriften innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen bei der Vergabestelle des Deutschen Museums zu rugen. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind gem. 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spatestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe bei der Vergabestelle zu rugen.

Verstoe gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind gem. 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spatestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe bei der Vergabestelle zu rugen.

Hilft die Vergabestelle der Ruge nicht ab, kann gem. 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers ein Antrag auf Nachprufung bei der Vergabekammer gestellt werden. Gem. 134 GWB werden Bieter, deren Angebote nicht berucksichtigt werden sollen, in Textform informiert.

Ein Vertrag darf erst 15 Kalendertage nach Absendung der Information geschlossen werden. Wird die Information auf elektronischen Weg oder per Fax versendet, verkurzt sich die Frist auf 10 Kalendertage. Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Sudbayern
Maximilianstrae 39
Munchen
80538
Germany
Telephone: +49 89-21762411
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 89-21762847
VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
30/09/2017 S188 - - Services - Contract award notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Munich: Information systems or technology planning services

2017/S 188-385511

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik (AdoR)
Museumsinsel 1
Munchen
80538
Germany
Contact person: Zentrale Vergabestelle
Telephone: +49 89-2179385
E-mail: vergabe@deutsches-museum.de
Fax: +49 89-217999427
NUTS code: DE212

Internet address(es):

Main address: http://www.deutsches-museum.de

I.5) Main activity
Education

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Zukunftsinitiative Deutsches Museum ? Medienplanung fur die Ausstellungen.

Reference number: 17.006.00
II.1.2) Main CPV code
72222200 - FA01 - FG02 - JA09 - JA03
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7) Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 506 120.00 EUR
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
72222200 - FA01 - FG02 - JA09 - JA03
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE212

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 027-047747

Section V: Award of contract

Contract No: 17.006.00
Title:

Zukunftsinitiative Deutsches Museum ? Medienplanung fur die Ausstellungen

A contract/lot is awarded: yes
V.2) Award of contract
V.2.1) Date of conclusion of the contract:
23/08/2017
V.2.3) Name and address of the contractor
Archimedes Exhibitions GmbH
Saarbrucker Strae 24
Berlin
10405
Germany
NUTS code: DE300
The contractor is an SME: no
V.2.4) Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Total value of the contract/lot: 506 120.00 EUR
V.2.5) Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
TI Title Germany-Munich: Information systems or technology planning services
ND Document number 385511-2017
PD Publication date 30/09/2017
OJ OJ S 188
TW Place MUNICH
AU Authority name Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik (AdoR)
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract award notice - Competitive procedure with negotiation
CY Country DE
AA Type of authority 6 - Body governed by public law
HA EU Institution -
DS Document sent 27/09/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure B - Competitive procedure with negotiation
TD Document 7 - Contract award notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 72222200 - Information systems or technology planning services
OC Original CPV code 72222200 - Information systems or technology planning services
RC NUTS code DE212
IA Internet address (URL) http://www.deutsches-museum.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >