Germany-Cologne: Architectural and related services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • C - Architect and Engineering Services - Construction
Opps ID: NBD00003306467101659
Posted Date: Sep 30, 2017
Due Date: Nov 3, 2017
Solicitation No: 385218-2017
Source: Members Only
30/09/2017 S188 - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Cologne: Architectural and related services

2017/S 188-385218

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Landschaftsverband Rheinland
Kennedy Ufer 2
Koln
50679
Germany
Contact person: Landschaftsverband Rheinland, Fachbereich Gebaude- und Liegenschaftsmanagement
Telephone: +49 221809-2713
E-mail: david.orlowski@lvr.de
Fax: +49 2218284-4244
NUTS code: DEA2

Internet address(es):

Main address: http://www.lvr.de

Address of the buyer profile: https://vergabe.lvr.de/NetServer/

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
Additional information can be obtained from another address:
Landschaftsverband Rheinland, Dezernat 3, Fachbereich 32, ZSVS, Landeshaus, Zimmer Nr. D324
Kennedy Ufer 2
Koln
50679
Germany
Contact person: Zentrale Submissions- und Vergabestelle (ZSVS)
Telephone: +49 2218092399
E-mail: z24subm@lvr.de
Fax: +49 22182841419
NUTS code: DEA23

Internet address(es):

Main address: www.lvr.de

Address of the buyer profile: https://vergabe.lvr.de/NetServer/

Tenders or requests to participate must be submitted to the following address:
Landschaftsverband Rheinland, Dezernat 3, Fachbereich 32, ZSVS, Landeshaus, Zimmer Nr. D324
Kennedy-Ufer 2
Koln
50679
Germany
Contact person: Zentrale Submissions- und Vergabestelle (ZSVS)
Telephone: +49 2218092399
E-mail: Z24subm@lvr.de
Fax: +49 22182841419
NUTS code: DEA23

Internet address(es):

Main address: www.lvr.de

Address of the buyer profile: https://vergabe.lvr.de/NetServer/

I.4) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Objektplanung Gebaude fur die Baumanahme ?Energetische Sanierung der Aussenhulle und Gebaudetechnik, LVR Helen-Keller-Schule, Essen.

II.1.2) Main CPV code
71200000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Fur die LVR Helen-Keller-Schule in Essen ist eine energetische Sanierung der gesamten Auenhulle und fur Teile der haustechnischen Anlagen geplant. Mit Beginn der Sommerferien 2019 soll die Sanierung umgesetzt werden. Die Schule wurde im Jahre 1975 erbaut und 1996 um einen Neubau erganzt. Die Schule ist eine Forderschule mit dem Forderschwerpunkt Korperliche und motorische Entwicklung. Das Gebaude der Forderschule besteht aus mehreren zusammenhangenden Gebaudeteilen, Haus 1 bis 9. Alle Gebaudeteile bis auf die Turnhalle wurden bisher energetisch noch nicht ertuchtigt. Die Sanierungsmanahme soll teilweise in der Unterrichtszeit und in den Schulferien in mehreren Bauabschnitten erfolgen. Die Sanierung ist Bestandteil des Forderprogramms Gute Schule 2020.

II.1.5) Estimated total value
Value excluding VAT: 317 560.00 EUR
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
71200000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DEA13
Main site or place of performance:

Essen.

II.2.4) Description of the procurement:

Der Auftrag umfasst die Leistungsbild Objektplanung Gebaude nach 51 HOAI uber die Grundleistungen der Lph. 3-9.

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
Value excluding VAT: 317 560.00 EUR
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 18/02/2018
End: 31/12/2020
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Auftrag verlangert sich entsprechend der Projektlaufzeit.

II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged minimum number: 3
Maximum number: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfahigkeit, Technische und berufliche Leistungsfahigkeit.

Die Einzelheiten zu den Auswahlkriterien ergeben sich aus der Bewertungsmatrix, herunterzuladen unter:

http://www.lvr.de/de/nav_main/derlvr/finanzen/vergabeplattform/ffentlicheausschreibungnachvobteila3abs11/ffentlicheausschreibungnachvobteila3abs11_1.jsp

Erfullen mehrere Bewerber gleichermaen die Anforderungen und ist die Bewerberzahl auch nach objektiver Auswahl zu hoch, erfolgt die Auswahl durch Losentscheid.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: yes
Description of options:

Es erfolgt eine stufenweise Beauftragung.

Erste Stufe: Leistungsphase 3,

Zweite Stufe: Leistungsphase 4-5,

Dritte Stufe: Leistungsphase 6 ? 9.

Mit dem Zuschlag wird zunachst nur die erste Stufe beauftragt. Mit dem Abruf weiterer Stufen durch den

AG ist der AN zur Leistungserbringung verpflichtet. Ein Rechtsanspruch auf Beauftragung der weiteren Stufen/

Leistungsphasen besteht nicht.

II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

1. Zugelassen werden gema 75 Abs.1 und 2 VgV nur Bewerber, die nach dem geltenden Landesrecht (

28Baukammergesetz NRW) berechtigt sind, die Berufsbezeichnung ?Beratender Ingenieur oder Architekt zu tragen oder in

der Bundesrepublik Deutschland als Ingenieur oder Architekt tatig zu werden.

Juristische Personen sind zugelassen, sofern sie die gleichen Anforderungen wie an eine naturliche

Personerfullen.

4 / 7

2. Der Teilnahmeantrag ist mittels der Formblatter des AG einzureichen, welche beim AG

unter der Internet-Adresse http://www.lvr.de/de/nav_main/derlvr/finanzen/vergabeplattform/

ffentlicheausschreibungnachvobteila3abs11/ffentlicheausschreibungnachvobteila3abs11_1.jsp

herunter geladen oder im Einzelfall per Mail abgefordert werden konnen.

Der Teilnahmeantrag einschlielich Anlagen ist vollstandig ausgefullt und eigenhandig unterzeichnet anfolgende

Adresse zu senden:

?Landschaftsverband Rheinland, Kennedy-Ufer 2, 50679 Koln, Zimmer D334 im Landeshaus

Bitte kennzeichnen Sie die Sendung auen auf dem Umschlag deutlich mit dem

Vermerk:?Bewerbungsunterlagen ? Bitte nicht offnen ? LVR-Helen-Keller-Schule in Essen, Energetische Sanierung der Aussenhulle und Gebaudetechnik.

Bewerbergemeinschaften sind zugelassen, wenn jedes Mitglied der Arbeitsgemeinschaft

gesamtschuldnerischhaftet und ein Mitglied der Bewerbergemeinschaft dem Auftraggeber gegenuber als

bevollmachtigter Vertreterbenannt wird (siehe Anlage zum Teilnahmeantrag).

Mehrfachbeteiligungen einzelner Mitglieder einer Bewerbergemeinschaft sind unzulassig und fuhren

zumVerfahrensausschluss samtlicher betroffener Bewerber.

Bei Bewerbergemeinschaften ist mit dem Teilnahmeantrag fur jedes Mitglied ein separate Erklarung

zumNichtvorliegen von Ausschlussgrunden vorzulegen (siehe Nr. 2.1 Teilnahmeantrag).Reicht ein Bewerber /

eine Bewerberin geforderte Erklarungen bzw. Nachweise alternativ in Form der Einheitlichen Europaischen

Eigenerklarung (EEE) ein, ist sicherzustellen, dass die EEE samtliche im Formblatt ?Teilnahmeantrag

abgefragten Erklarungen / Nachweise enthalt, bzw. die fehlenden Angaben mit dem Formblatt ?Teilnahmeantrag

erganzend angegeben werden.

Mit dem Teilnahmeantrag geforderte weitere Angaben (zusatzlich zu vorgenannten Angaben und

nachstehend unter III. 1.2 und 1.3 genannten Angaben):

? Erklarung nach 123, 124 GWB ? Nichtvorliegen von Ausschlusskriterien

? Bei beabsichtigter Vergabe von Unterauftragen: Angabe des Auftragsanteils ( 36 VgV)

? Bei beabsichtigter Eignungsleihe ( 47 VgV): Nachweis uber die Bereitstellung der erforderlichen

Kapazitatendurch Drittunternehmen, Nachweis uber die Eignung des Drittunternehmens, Erklarung uber die

gemeinsame Haftung (bei Eignungsleihe in finanzieller / wirtschaftlicher Hinsicht)

Die Nichtverwendung der Formblatter des AG fuhrt ebenso wie fehlende oder nicht

rechtsverbindliche Unterschiften zum Ausschluss des Teilnahmeantrages. Im Ubrigen gelten die Bestimmungen

zum Ausschluss von Teilnahmeantragen gema 57 VgV.

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Die finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfahigkeit wird mit 20 % gewichtet und ist mittels Teilnahmeantrag(Pkt.

3) durch die Erklarung uber den Umsatz des Bewerbers der entsprechenden Leistungen des Leistungsbildes in

den letzten drei Jahren gema 45 (4) Nr. 4 VgV nachzuweisen.

Moglicherweise geforderte Mindeststandards:

Der durchschnittliche Umsatz der entsprechenden Leistung der letzten drei Jahre muss mindestens der Hohe

des Referenzhonorars (300 000 EUR netto) entsprechen.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Die technische und berufliche Leistungsfahigkeit ist uber vom Bewerber seit dem 01.09.2010 bereits bei

Referenzobjekten erbrachte vergleichbare Leistungen nachzuweisen ( 46 (3) Nr. 1 VgV).

Die Referenzen werden mit 80 % gewichtet (siehe Teilnahmeantrag, Pkt. 3.2).

Magebliche Kriterien fur die Bewertung der Referenzen:

? Groe des Referenzprojektes (qm BGF)

? anrechenbare Kosten des Referenzprojektes

? Referenzen eines offentlichen AG oder eines durch Zuwendungsbescheid an die Vergabevorschrift gebundenen AG fur dien LPH 6-7

Die Einzelheiten zur Bewertung der Referenzen sind dem Formblatt ?Teilnahmeantrag sowie der

Anlage ?Teilnahmewettbewerb ? Bewertung zu entnehmen.

Moglicherweise geforderte Mindeststandards:

? mindestens ein Projekt mit einer Groe von = 600 m 2 (BGF), das zudem mindestens der Honorarzone III

(drei) im Sinne der HOAI 52 zugeordnet wurde und fur welches die Leistungen der LPH 3 ? 8 i.S. der HOAI

durch den Bewerber / die Bewerberin seit dem 1.9.2010 vollstandig erbracht wurden.

? mindestens ein Projekt mit anrechenbaren Kosten = 400 000 EUR netto i.S. der HOAI 50, fur welches die

Leistungen der LPH 3 ? 8 i.S. der HOAI durch den Bewerber / die Bewerberin seit dem 01.09.2010 vollstandig

erbracht wurden.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.1) Information about a particular profession
Execution of the service is reserved to a particular profession
Reference to the relevant law, regulation or administrative provision:

Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten

Verweis auf die einschlagige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten

Verweis auf die einschlagige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

Zugelassen werden gema 75 Abs.1 und 2 VgV nur Bewerber, die nach dem geltenden Landesrecht (

28Baukammergesetz NRW) berechtigt sind, die Berufsbezeichnung ?Beratender Ingenieur oder Architekt zu tragen oder in

der Bundesrepublik Deutschland als Ingenieur oder Architekt tatig zu werden.

Juristische Personen sind zugelassen, sofern sie die gleichen Anforderungen wie an eine naturliche Person

erfullen.

III.2.2) Contract performance conditions:

? Eigenerklarung des Bewerbers/der Bewerberin, dass im Auftragsfall zur Sicherung etwaiger Ersatzanspruche

aus dem abzuschlieenden Vertrag eine gultige und marktubliche Berufshaftpflichtversicherung mit den

nachfolgend genannten Mindestdeckungssummen besteht und wahrend des gesamten Auftrags beibehalten

wird: 1 000 000 EUR fur Personenschaden / 500 000 EUR fur sonstige Schaden. Die Maximierung der Ersatzleistung

muss mindestens das Zweifache der Deckungssumme betragen.

Ein entsprechender Nachweis ist auf Verlangen des Auftraggebers im Auftragsfall vorzulegen.

? Auf gesonderte Aufforderung durch den AG ist durch den Bestbieter vor Zuschlagserteilung eine ?Erklarung/

Vereinbarung zu Tariftreue/Mindestlohn ( 4 TVgG NRW) vorzulegen.

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.5) Information about negotiation
The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 03/11/2017
Local time: 23:59
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 17/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 30/04/2018
IV.2.7) Conditions for opening of tenders

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

Fragen im Zusammenhang mit dem Verfahren konnen nur schriftlich gestellt werden.

Die Anfragen sind unter Angabe der Projektbezeichnung ?LVR-Helen-Keller-Schule in Essen, Energetische Sanierung der Aussenhulle und Gebaudetechnik"

? Ruckfragen VgV per Mail an catja.reith@lvr.de zu senden.

Die Fragen sind so zu formulieren, dass eine klare Antwort moglich ist.

Die anonymisierten Anfragen werden an dieser Stelle https://infokomcloud.lvr.de/owncloud/index.php/s/92ERLLbj3s6ppNq kontinuierlich veroffentlicht, so dass alle potentiellen Bewerber/innen und Bewerbergemeinschaften uber den gleichen Informationsstand verfugen konnen.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer Rheinland ? Spruchkorper Koln
Zeughausstrae 2-10,
Koln
50667
Germany
Telephone: +49 2211472120
E-mail: vergabekammer@bezregkoeln.nrw.de
Fax: +49 2211472889
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Genaue Angaben zu den Fristen fur die Einlegung von Rechtsbehelfen:

entsprechend den Regelungen in 160 GWB.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Landschaftsverband Rheinland, LVR-Dezernat 3, LVR-Fachbereich 32, Zentrale Submissions- und Vergabestelle (ZSVS)
Kennedy-Ufer 2
Koln
50679
Germany
Telephone: +49 2218092575
E-mail: Z24ZSVS@LVR.de
Fax: +49 22182844295
VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
30/09/2017 S188 - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Cologne: Architectural and related services

2017/S 188-385218

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Landschaftsverband Rheinland
Kennedy Ufer 2
Koln
50679
Germany
Contact person: Landschaftsverband Rheinland, Fachbereich Gebaude- und Liegenschaftsmanagement
Telephone: +49 221809-2713
E-mail: david.orlowski@lvr.de
Fax: +49 2218284-4244
NUTS code: DEA2

Internet address(es):

Main address: http://www.lvr.de

Address of the buyer profile: https://vergabe.lvr.de/NetServer/

I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Objektplanung Gebaude fur die Baumanahme ?Energetische Sanierung der Aussenhulle und Gebaudetechnik, LVR Helen-Keller-Schule, Essen.

II.1.2) Main CPV code
71200000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.5) Estimated total value
Value excluding VAT: 317 560.00 EUR
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
71200000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DEA13
II.2.6) Estimated value
Value excluding VAT: 317 560.00 EUR
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 18/02/2018
End: 31/12/2020
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Auftrag verlangert sich entsprechend der Projektlaufzeit.

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 03/11/2017
Local time: 23:59
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 17/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
TI Title Germany-Cologne: Architectural and related services
ND Document number 385218-2017
PD Publication date 30/09/2017
OJ OJ S 188
TW Place COLOGNE
AU Authority name Landschaftsverband Rheinland
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation
CY Country DE
AA Type of authority 3 - Regional or local authority
HA EU Institution -
DS Document sent 27/09/2017
DT Deadline 03/11/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure B - Competitive procedure with negotiation
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 4 - European Union
PC CPV code 71200000 - Architectural and related services
OC Original CPV code 71200000 - Architectural and related services
RC NUTS code DEA13
IA Internet address (URL) http://www.lvr.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >