Germany-Freiburg im Breisgau: Portable computers

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • 70 - General Purpose Information Technology Equipment (including software).
Opps ID: NBD00003309728116203
Posted Date: Sep 30, 2017
Due Date:
Solicitation No: 384945-2017
Source: Members Only
30/09/2017 S188 - - Supplies - Contract award notice - Open procedure

Germany-Freiburg im Breisgau: Portable computers

2017/S 188-384945

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Supplies

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Albert-Ludwigs-Universitat Freiburg
Fahnenbergplatz
Freiburg
79098
Germany
Telephone: +49 76120367931
E-mail: jonathan.pfister@zv.uni-freiburg.de
Fax: +49 7612034329
NUTS code: DE13

Internet address(es):

Main address: http://www.uni-freiburg.de

I.2) Joint procurement
I.4) Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5) Main activity
Education

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

201717 ? BW Notebooks_Tablets.

Reference number: 2017/S 135-276297
II.1.2) Main CPV code
30213100
II.1.3) Type of contract
Supplies
II.1.4) Short description:

Im Auftrag des Landes Baden-Wurttemberg schreibt die Universitat Freiburg handelsubliche Note-books und Tablets zum Einsatz an den Hochschulen des Landes aus.

Auftragsgegenstand ist die Lieferung von Notebooks und Tablets fur wissenschaftliche Anwen-dungen und Lehrbetrieb fur die Universitat Freiburg und fur die bezugsberechtigten Hochschulen des Landes Baden-Wurttemberg.

II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: yes
II.1.7) Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 2 000 000.00 EUR
II.2) Description
II.2.1) Title:

Notebooks

Lot No: 1
II.2.2) Additional CPV code(s)
30213100
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE1
Main site or place of performance:

Die Lieferung der Systeme erfolgt direkt an die bezugsberechtigten Hochschulstandorte des Landes. Nahere Informationen sind i. d. Ausschreibungsunterlagen enthalten.

II.2.4) Description of the procurement:

Los 1 beinhaltet die Lieferung von Notebooks fur wissenschaftliche Anwendungen und Lehrbetrieb sowohl fur die Uni Freiburg, als auch fur die bezugsberechtigte Hochschulen des Landes Baden-Wurttemberg. Nahere Informationen sind i. d. Ausschreibungsunterlagen enthalten.

II.2.5) Award criteria
Quality criterion - Name: Bewertung Teststellung / Weighting: 110 Punkte
Quality criterion - Name: Bewertung Konzepte / Weighting: 40 Punkte
Quality criterion - Name: Bewertung Energiekosten / Weighting: Siehe II.2.14)
Cost criterion - Name: Errechnete Stuckzahl N / Weighting: Siehe II.2.14)
II.2.11) Information about options
Options: yes
Description of options:

Das Ziel der Ausschreibung ist es, fur dieses Finanzvolumen moglichst viele Systeme zu beschaffen. Die Beschaffung erfolgt zeitlich gestaffelt in 2 Chargen:

Charge 1:

1 000 000 EUR exkl. MwSt. stehen unmittelbar nach Zuschlagserteilung zur Verfugung. Die ent-sprechende Anzahl an Systemen soll zeitnah abgerufen werden. Die Erfahrungen aus den vergangenen BW-Beschaffungsprojekten zeigen, dass die Abwicklung in ca. 3 Monaten erfolgt.

Charge 2:

Die verbleibenden 500 000 EUR exkl. MwSt. stehen zur Beschaffung von weiteren Systemen fur einen Zeitraum von 18 Monaten nach Zuschlagserteilung bereit. Dabei ist ein stetiger Abruf der Systeme angestrebt, aber nicht gewahrleistet. Gefordert wird die Stabilitat des Angebotspreises auch fur Charge 2 fur insgesamt 6 Monate nach Leistungsbeginn.

1.3 Offnungsklausel und Sukzessiv Leistungen

Uber die Lieferung der ersten Charge hinaus muss sich der erfolgreiche Bieter bereit erklaren zusatzliche Bestellungen der Hochschulen innerhalb eines Zeitraums von 18 Monaten nach Erteilung des Zuschlags mindestens bis zu dem in Charge 2 definierten Finanzvolumen zu den Vertragsbedingungen entgegenzunehmen. Im Falle des Einvernehmens mit dem Bieter konnen daruber hinaus weitere Mittel in unbekannter Hohe aus den Hochschulen fur die Beschaffung zu den Vertragsbedingungen verwendet werden.

Im Verlauf der Gesamtlaufzeit von 18 Monaten nach Zuschlagserteilung ist eine technologische Weiterentwicklung der Systeme zu erwarten. Diese fuhrt im Regelfall zu einer Verbesserung der Leistungsfahigkeit der Systeme oder ? bei gleichbleibender Leistung ? zu einem geringeren Preis. Aus diesem Grund erwartet der Auftraggeber vom Bieter eine regelmaige Anpassung entweder der Leistungsfahigkeit der Systeme oder des Preises. Die Bieter mussen daher ein verbindliches Konzept zur Leistungs- bzw. Preisanpassung (Zuschlagskriterium) abgeben.

Das Leistungs- Preisanpassungskonzept muss folgende Randbedingungen mindestens erfullen:

? Vierteljahrliche Anpassung im Rahmen von Abstimmungsgesprachen zwischen Bieter und Auftraggeber.

? Mogliches Kundigungsrecht (mit 4 Wochen Frist) fur beide Seiten bei Nichteinigung.

In der Zeit zwischen den Anpassungen geht das Wahrungsrisiko, bedingt durch schwankende Wechselkurse z. B. zwischen $ und EUR, zu Gunsten und zu Lasten des Anbieters.

Im Falle einer Beauftragung werden die im Leistungs- Preisanpassungskonzept dargestellten Leistungen Vertragsbestandteil. Dem Auftraggeber durfen im Falle einer Beauftragung durch die Inanspruchnahme dieser Leistungen keine weiteren Kosten entstehen. Die Bieter haben das Leistungs- Preisanpassungskonzept durch einen hierzu Handlungsbevollmachtigten unter-zeichnet abzugeben (Firmenstempel, Datum, Name des Handlungsbefugten, Unterschrift).

Das abzugebende Leistungs- Preisanpassungskonzept wird zur Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebotes bewertet.

II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Bew. Energiekosten:

1.) 4-Jahresstromkosten*Referenzstuckzahl=Energiekosten L

2.) 2: Energiekosten L ? geringste Energiekosten L der Angebote = Differenz

3.) Differenz / Stuckpreis Laptop = Delta Stuckzahl um die sich die tats. Stuckzahl verringert

Bewertung N = Ausschreibungsvolumen der Charge 1 / (Geratepreis inkl. Windows-Basislizenz exkl. LTE-Modul-Preis) + (0,2 * LTE-Modul-Preis).

II.2) Description
II.2.1) Title:

Tablets

Lot No: 2
II.2.2) Additional CPV code(s)
30213200
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE1
Main site or place of performance:

Die Lieferung der Systeme erfolgt direkt an die bezugsberechtigten Hochschulstandorte des Landes. Nahere Informationen sind i.d. Ausschreibungsunterlagen enthalten.

II.2.4) Description of the procurement:

Los 2 beinhaltet die Lieferung von Tablets fur wissenschaftliche Anwendungen und Lehrbetrieb sowohl fur die Uni Freiburg, als auch fur die bezugsberechtigte Hochschulen des Landes Baden-Wurttemberg. Nahere Informationen sind i. d. Ausschreibungsunterlagen enthalten.

II.2.5) Award criteria
Quality criterion - Name: Bewertung Teststellung / Weighting: 110 Punkte
Quality criterion - Name: Bewertung Konzepte / Weighting: 40 Punkte
Quality criterion - Name: Bewertung Energiekosten / Weighting: Siehe II.2.14)
Cost criterion - Name: Errechnete Stuckzahl N inkl. 10 % Bewertung Akkutausch gem. Leistungsbeschreibung / Weighting: Siehe II.2.14)
II.2.11) Information about options
Options: yes
Description of options:

Charge 1:

250 000 EUR exkl. MwSt. stehen unmittelbar nach Zuschlagserteilung zur Verfugung. Die entspre-chende Anzahl an Systemen soll zeitnah abgerufen werden. Die Erfahrungen aus den vergan-genen BW-Beschaffungsprojekten zeigen, dass die Abwicklung in ca. 3 Monaten erfolgt.

Charge 2:

Die verbleibenden 250 000 EUR exkl. MwSt. stehen zur Beschaffung von weiteren Systemen fur einen Zeitraum von 18 Monaten nach Zuschlagserteilung bereit. Dabei ist ein stetiger Abruf der Systeme angestrebt, aber nicht gewahrleistet. Gefordert wird die Stabilitat des Angebotsprei-ses auch fur Charge 2 fur insgesamt 6 Monate nach Leistungsbeginn.

1.3 Offnungsklausel und Sukzessiv Leistungen

Uber die Lieferung der ersten Charge hinaus muss sich der erfolgreiche Bieter bereit erklaren, zusatzliche Bestellungen der Hochschulen innerhalb eines Zeitraums von 18 Monaten nach Erteilung des Zuschlags mindestens bis zu dem in Charge 2 definierten Finanzvolumen zu den Vertragsbedingungen entgegenzunehmen. Im Falle des Einvernehmens mit dem Bieter konnen daruber hinaus weitere Mittel in unbekannter Hohe aus den Hochschulen fur die Beschaffung zu den Vertragsbedingungen verwendet werden.

Im Verlauf der Gesamtlaufzeit von 18 Monaten nach Zuschlagserteilung ist eine technologische Weiterentwicklung der Systeme zu erwarten. Diese fuhrt im Regelfall zu einer Verbesserung der Leistungsfahigkeit der Systeme oder ? bei gleichbleibender Leistung ? zu einem geringeren Preis. Aus diesem Grund erwartet der Auftraggeber vom Bieter eine regelmaige Anpassung entweder der Leistungsfahigkeit der Systeme oder des Preises. Die Bieter mussen daher ein verbindliches Konzept zur Leistungs- bzw. Preisanpassung (Zuschlagskriterium) abgeben.

Das Leistungs- Preisanpassungskonzept muss folgende Randbedingungen mindestens erfullen:

? Vierteljahrliche Anpassung im Rahmen von Abstimmungsgesprachen zwischen Bieter und Auftraggeber.

? Mogliches Kundigungsrecht (mit 4 Wochen Frist) fur beide Seiten bei Nichteinigung.

In der Zeit zwischen den Anpassungen geht das Wahrungsrisiko, bedingt durch schwankende Wechselkurse z. B. zwischen $ und EUR, zu Gunsten und zu Lasten des Anbieters.

Im Falle einer Beauftragung werden die im Leistungs- Preisanpassungskonzept dargestellten Leistungen Vertragsbestandteil. Dem Auftraggeber durfen im Falle einer Beauftragung durch die Inanspruchnahme dieser Leistungen keine weiteren Kosten entstehen. Die Bieter haben das Leistungs- Preisanpassungskonzept durch einen hierzu Handlungsbevollmachtigten unter-zeichnet abzugeben (Firmenstempel, Datum, Name des Handlungsbefugten, Unterschrift).

Das abzugebende Leistungs- Preisanpassungskonzept wird zur Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebotes bewertet.

II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Bew. Energiekosten:

1) 4-Jahresstromkosten*Referenzstuckzahl=Energiekosten L

2) Energiekosten L ? geringste Energiekosten L der Angebote = Differenz

3) Differenz / Stuckpreis Laptop = Delta Stuckzahl um die sich die tats. Stuckzahl verringert

Bewertung N = Ausschreibungsvolumen der Charge 1/ (Geratepreis inkl. Windows-Basislizenz exkl. LTE-Modul-Preis) + (0,2 * LTE-Modul-Preis).

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Open procedure
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 135-276297
IV.2.8) Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9) Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Contract No: 2011717
Lot No: 1
Title:

Notebooks

A contract/lot is awarded: yes
V.2) Award of contract
V.2.1) Date of conclusion of the contract:
25/09/2017
V.2.2) Information about tenders
Number of tenders received: 5
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3) Name and address of the contractor
Bechtle GmbH IT-Systemhaus Freiburg
Leinenweberstrae 1
Freiburg-Hochdorf
79108
Germany
NUTS code: DE131
The contractor is an SME: yes
V.2.4) Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Initial estimated total value of the contract/lot: 1 500 000.00 EUR
Total value of the contract/lot: 1 499 892.96 EUR
V.2.5) Information about subcontracting

Section V: Award of contract

Contract No: 2
Lot No: 2
Title:

Tablets

A contract/lot is awarded: yes
V.2) Award of contract
V.2.1) Date of conclusion of the contract:
25/09/2017
V.2.2) Information about tenders
Number of tenders received: 4
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3) Name and address of the contractor
Bechtle GmbH IT-Systemhaus Freiburg
Leinenweberstrae 1
Freiburg-Hochdorf
79108
Germany
NUTS code: DE131
The contractor is an SME: yes
V.2.4) Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Initial estimated total value of the contract/lot: 500 000.00 EUR
Total value of the contract/lot: 499 751.00 EUR
V.2.5) Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3) Additional information:
VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer des Landes Baden Wurttemberg beim Regierungsprasidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Str. 17
Karlsruhe
76133
Germany
Telephone: +49 721926-4049/4065/3112
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Fax: +49 7219263985
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
30/09/2017 S188 - - Supplies - Contract award notice - Open procedure

Germany-Freiburg im Breisgau: Portable computers

2017/S 188-384945

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Supplies

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Albert-Ludwigs-Universitat Freiburg
Fahnenbergplatz
Freiburg
79098
Germany
Telephone: +49 76120367931
E-mail: jonathan.pfister@zv.uni-freiburg.de
Fax: +49 7612034329
NUTS code: DE13

Internet address(es):

Main address: http://www.uni-freiburg.de

I.5) Main activity
Education

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

201717 ? BW Notebooks_Tablets.

Reference number: 2017/S 135-276297
II.1.2) Main CPV code
30213100
II.1.3) Type of contract
Supplies
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: yes
II.1.7) Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 2 000 000.00 EUR
II.2) Description
II.2.1) Title:

Notebooks

Lot No: 1
II.2.2) Additional CPV code(s)
30213100
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE1
II.2) Description
II.2.1) Title:

Tablets

Lot No: 2
II.2.2) Additional CPV code(s)
30213200
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE1

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 135-276297

Section V: Award of contract

Contract No: 2011717
Lot No: 1
Title:

Notebooks

A contract/lot is awarded: yes
V.2) Award of contract
V.2.1) Date of conclusion of the contract:
25/09/2017
V.2.3) Name and address of the contractor
Bechtle GmbH IT-Systemhaus Freiburg
Leinenweberstrae 1
Freiburg-Hochdorf
79108
Germany
NUTS code: DE131
The contractor is an SME: yes
V.2.4) Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Initial estimated total value of the contract/lot: 1 500 000.00 EUR
Total value of the contract/lot: 1 499 892.96 EUR
V.2.5) Information about subcontracting

Section V: Award of contract

Contract No: 2
Lot No: 2
Title:

Tablets

A contract/lot is awarded: yes
V.2) Award of contract
V.2.1) Date of conclusion of the contract:
25/09/2017
V.2.3) Name and address of the contractor
Bechtle GmbH IT-Systemhaus Freiburg
Leinenweberstrae 1
Freiburg-Hochdorf
79108
Germany
NUTS code: DE131
The contractor is an SME: yes
V.2.4) Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Initial estimated total value of the contract/lot: 500 000.00 EUR
Total value of the contract/lot: 499 751.00 EUR
V.2.5) Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
TI Title Germany-Freiburg im Breisgau: Portable computers
ND Document number 384945-2017
PD Publication date 30/09/2017
OJ OJ S 188
TW Place FREIBURG IM BREISGAU
AU Authority name Albert-Ludwigs-Universitat Freiburg
OL Original language DE
HD Heading - - Supplies - Contract award notice - Open procedure
CY Country DE
AA Type of authority 6 - Body governed by public law
HA EU Institution -
DS Document sent 27/09/2017
NC Contract 2 - Supplies
PR Procedure 1 - Open procedure
TD Document 7 - Contract award notice
RP Regulation 4 - European Union
PC CPV code 30213100 - Portable computers
30213200 - Tablet computer
OC Original CPV code 30213100 - Portable computers
30213200 - Tablet computer
RC NUTS code DE1
IA Internet address (URL) http://www.uni-freiburg.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >