Germany-Berlin: Internet services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • D - Automatic Data Processing and Telecommunication Services
Opps ID: NBD00003318374809128
Posted Date: Sep 30, 2017
Due Date: Oct 27, 2017
Solicitation No: 385271-2017
Source: Members Only
30/09/2017 S188 - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Berlin: Internet services

2017/S 188-385271

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
BundesInnungskrankenkasse Gesundheit, kurz BIG direkt gesund
Charlotten-Carree Markgrafenstrae 62
Berlin
10969
Germany
Contact person: BIG direkt gesund, Vergabestelle Raum 1.0401, Rheinische Strae 1, 44137 Dortmund (Verwaltungssitz)
Telephone: +49 231-55571182
E-mail: ausschreibungen@big-direkt.de
NUTS code: DE

Internet address(es):

Main address: www.big-direkt.de

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://subreport.de/E93228483
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4) Type of the contracting authority
Other type: Gesetzliche Krankenkasse Korperschaft des offentlichen Rechts
I.5) Main activity
Health

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Internetdienstleistungen und Onlinemarketing.

II.1.2) Main CPV code
72400000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

BIG direkt gesund ist Deutschlands erste gesetzliche Direktkrankenkasse. Als Direktkrankenkasse unterhalt der Auftraggeber kein Netz von Geschaftsstellen. Der Kontakt zu seinen Versicherten und Interessenten findet zu einem erheblichen Teil mittels digitaler Kommunikation statt. Die Markposition als fuhrende Direktkrankenkasse konnte in den letzten 10 Jahren erfolgreich ausgebaucht werden. Die Herausforderung besteht darin, diese Position durch Innovationen und trendorientierte Weiterentwicklung weiter auszubauen. Aufgrund des Laufzeitendes des aktuellen Vertrages schreibt der Auftraggeber Internetdienstleistungen und Onlinemarketing neu aus, dabei wird der bisherige Auftrag inhaltlich erweitert und in zwei Lose aufgeteilt:

Los 1 ? Betreuung und Weiterentwicklung des Gesamtsystems der Internetdienst des Auftraggebers und

Los 2 ? Onlinemarketing inklusive Webentwicklung und Media.

Beide Lose sind Rahmenvertrage mit einer Vertragslaufzeit von maximal sechs Jahren und zwei Monaten.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for all lots
Maximum number of lots that may be awarded to one tenderer: 1
II.2) Description
II.2.1) Title:

Betreuung und Weiterentwicklung des Gesamtsystems der Internetdienste

Lot No: 1
II.2.2) Additional CPV code(s)
72420000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE
II.2.4) Description of the procurement:

Der Auftraggeber unterhalt leistungsfahige Websites, uber welche die Versicherten seine Dienste in Anspruch nehmen konnen. Das hinter den Websites stehende IT-System ubernimmt daruber hinaus noch weitere Aufgaben wie z. B. die Anbindung von Mobilgeraten und den Austausch von Informationen mit anderen IT-Systemen des Auftraggebers und dritter Plattformen. Dieses IT-System (im Folgenden: ?Gesamtsystem) beruht auf diversen Standard-Komponenten. Diese wurden hochindividuell angepasst und zum Teil weiterentwickelt oder durch Eigenentwicklungen erganzt, so dass das Gesamtsystem in seiner aktuellen Gestalt hochindividuell und auf den Bedarf des Auftraggebers zugeschnitten ist. Fur den Geschaftsbetrieb des Auftraggebers ist das Gesamtsystem von strategischer Bedeutung. Das Gesamtsystem ist auch wichtiger Bestandteil der Digitalisierung von Prozessen und Dienstleistungen. Der Auftraggeber hat fur Teile seines IT-Systems in der Vergangenheit regelmaig Preise und Auszeichnungen erhalten (z. B. TCP-Studien ?Beste Online-Geschaftsstelle, ?Bester Internet-Service und ?Bester Online-Gesundheitslotse). Ziel ist es, dass diese Erfolge auch zukunftig regelmaig erreicht werden.

Zum Gesamtsystem gehoren u. a. ein Unternehmensportal www.big-direkt.de inklusive einem Extranet meineBIG, ein Vertriebsportal fur Maklerkommunikation, ein Portal zur betrieblichen Gesundheitsforderung und die BIG-App. Die Portale sind mit diversen externen Schnittstellen u. a. mit Krankenkassensystemen verbunden. Hosting ist nicht Bestandteil dieser Ausschreibung.

Der Auftraggeber benotigt Entwicklungsleistungen, mit denen das Gesamtsystem dem zukunftigen Bedarf angepasst und um weitere Funktionalitaten erweitert werden kann und Leistungen des Systemservice insbesondere zur Aufrechterhaltung der Betriebsbereitschaft. Dazu sind u. a. Kenntnisse der Technologien Drupal8, PHP7, Symfony3, HTML5, CSS3, Sencha Touch und Apache Cordova unabdingbar. Das zukunftige Team arbeitet agil mit Kompetenzen u. a. in Beratung, Projektmanagement, Design, Konzeption, UX, Front- und Backendentwicklung, Administration.

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 50
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Auftraggeber hat das Recht, den Vertrag durch einseitige Erklarung gegenuber dem Auftragnehmer um einmalig 24 Monate zu verlangern. Ein Recht des Auftragnehmers auf Verlangerung des Vertrags besteht nicht.

II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

1.Kriterium ?Agile Arbeitsweise (50 %).

Im Kriterium ?Agile Arbeitsweise erhalt der Bewerber 5 Bewertungspunkte, wenn mindestens ein Refe-renzauftrag in agiler Arbeitsweise erstellt wurde. 10 weitere Bewertungspunkte werden vergeben, wenn mindestens ein Referenzauftrag in Scrum-Arbeitsweise erstellt wurde.

2. Kriterium ?Branchennahe (50 %).

Im Kriterium ?Branchennahe erhalt der Bewerber jeweils 5 Bewertungspunkte, fur jede der angegebenen Referenzen vom Typ A. B. oder C., wenn der Referenzauftraggeber aus der Branche ?Kreditinstitute, Versicherungen oder Sozialversicherungen stammt, dies maximal bis zu einer Bewertungspunktzahl von 15 Punkten.

Bewertungsgrundlage fur die Auswahlentscheidung sind die Referenzauftrage, die die Bewerber in der Anlage Referenzliste Los 1 angefuhrt haben, soweit sie die Mindestanforderungen einhalten. Die weiteren Einzelheiten sind der Anlage ?Bewerbungsbedingungen Teilnahmeantrag zu entnehmen. Zwischen Bietern mit gleicher Gesamtwertungszahl entscheidet das Los.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information
II.2) Description
II.2.1) Title:

Onlinemarketing inklusive Webentwicklung und Media

Lot No: 2
II.2.2) Additional CPV code(s)
79340000
79341400
79342000
79342100
72420000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE
II.2.4) Description of the procurement:

Der marketingorientierte Teil der bisherigen Leistungen soll zukunftig durch einen spezialisierten Dienstleister erfolgen, der sowohl mit technischer Kompetenz als auch konzeptionell-kreativer Kompetenz ausgestattet ist. Der Dienstleister hat sich auf die marketingorientierte Betreuung von Web-Seiten (z. B. Landingpages) spezialisiert und agiert erfolgreich im Onlinemarketing. Hierzu wird ein im Onlinemarketing breit und innovativ aufgestellter Partner gesucht, der als Experte in den unterschiedlichen Disziplinen mit der BIG die Marketing- und Vertriebsziele erreicht. Neben der technischen Umsetzung von Internetanwendungen geht es hier vor allem um performanceorientierte Projekte, die ?multichannel umgesetzt werden. Der Marketing-Mix wird sich zukunftig zu Gunsten des Onlinemarketings verschieben und das Onlinemarketing weiter ausgebaut werden. Die dafur notigen strategischen Weichenstellungen werden mit dem Auftragnehmer entwickelt und umgesetzt. Er beherrscht das Feld der Strategieentwicklung und Beratung ebenso wie die effiziente Umsetzung von Projekten.

Bestandteile der Leistung sind:

? Onlinemarketing (z. B. Contentmarketing, Kampagnenmanagement, Leadgenerierung, Marketingautomation, Strategieberatung),

? Mediaplanung und

? Neu- und Weiterentwicklung von marketingorientierten Internetdiensten (z.B. Landingpages).

Im Rahmen der Neu- und Weiterentwicklung der marketingorientierten Web-Seiten und Internetdienste sind sehr gute Kenntnisse u. a. der Technologien Drupal8, PHP7, Symfony 3, HTML5, CSS3 unabdingbar.

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 48
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Auftraggeber hat das Recht, den Vertrag durch einseitige Erklarung gegenuber dem Auftragnehmer um einmalig 24 Monate zu verlangern. Ein Recht des Auftragnehmers auf Verlangerung des Vertrags besteht nicht.

II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

1. ?Branchenvielfalt (60 %).

Im Kriterium ?Branchenvielfalt erhalt der Bewerber 60 Bewertungspunkte, wenn alle vier Referenzauftrage aus unterschiedlichen Branchen stammen, der Bewerber erhalt 30 Bewertungspunkte, wenn die vier Referenzen aus drei unterschiedlichen Branchen stammen. Die Branchenbezeichnung und Branchenunterscheidung richtet sich nach dem Anhang ?Branchen zur Anlage ?Referenzliste Los 2.

2. ?Zielgruppe (25 %).

Im Kriterium ?Zielgruppe erhalt der Bewerber 25 Bewertungspunkte, wenn die Referenz vom Typ C. mit der Bezeichnung ?Referenz uber eine crossmediale performanceorientierte Onlinemarketing-Kampagne die Zielgruppe ?Studenten oder ?Berufsstarter hat.

3. ?Technologie (15 %).

Im Kriterium ?Technologie erhalt der Bewerber 15 Bewertungspunkte, wenn bei der Referenz vom Typ B. mit der Bezeichnung ?Referenz uber Marketingautomation die Technologie ?Evalanche bei der Ausfuhrung verwendet wurde.

Bewertungsgrundlage fur die Auswahlentscheidung sind die Referenzauftrage, die die Bewerber in der Anlage ?Referenzliste Los 2 angefuhrt haben, soweit sie die Mindestanforderungen einhalten. Die weiteren Einzelheiten sind der Anlage ?Bewerbungsbedingungen Teilnahmeantrag zu entnehmen. Zwischen Bietern mit gleicher Gesamtwertungszahl entscheidet das Los.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Berufs- oder Handelsregisterauszug (zum Zeitpunkt des Ablaufs der Teilnahmefrist nicht alter als drei Monate) (Los 1, Los 2) ? in Kopie

Eigenerklarung gema Anlage ?Eigenerklarung gem. 123, 124 GWB (Los 1, Los 2) ? im Original

*** Allgemeine Hinweise:

a) Bieter mit Firmensitz auerhalb Deutschlands haben gleichwertige Nachweise von Stellen des

Herkunftslandes in deutscher beglaubigter Ubersetzung einzureichen;

b) fur Bietergemeinschaften, Nachunternehmer und Dritte sind die Nachweise nach Magabe der

Bewerbungsbedingungen einzureichen;

c) fur die Verfahrensweise bei fehlenden Erklarungen/Nachweisen, die auf Anforderungen bis zum Ablauf der

Angebotsfrist nicht vorgelegt werden, wird auf 56 Abs. 2 S. 1 VgV verwiesen.

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Anlage ?Eigenerklarung Umsatz entsprechend den Anforderungen, die sich aus der Anlage

?Eigenerklarung Umsatz je Los ergeben, fur jedes Los fur das ein Angebot abgegeben werden soll ? im Original.

*** Allgemeine Hinweise:

a) Bieter mit Firmensitz auerhalb Deutschlands haben gleichwertige Nachweise von Stellen des

Herkunftslandes in deutscher beglaubigter Ubersetzung einzureichen;

b) fur Bietergemeinschaften, Nachunternehmer und Dritte sind die Nachweise nach Magabe der

Bewerbungsbedingungen einzureichen;

c) fur die Verfahrensweise bei fehlenden Erklarungen/Nachweisen, die auf Anforderungen bis zum Ablauf der

Angebotsfrist nicht vorgelegt werden, wird auf 56 Abs. 2 S. 1 VgV verwiesen.

Minimum level(s) of standards possibly required:

Los 1:

Der Umsatz nur im Bereich Webentwicklungen ohne Umsatzsteuer, ohne Media und ohne andere durchlaufende Posten muss in dem letzten abgeschlossenen Geschaftsjahr mindestens 2 500 000 EUR betragen haben.

Los 2:

Der Umsatz nur im Bereich Onlinemarketing (inkl. Webentwicklung) ohne Media und ohne Umsatzsteuer muss in den letzten 3 abgeschlossenen Geschaftsjahren mindestens 2 500 000 EUR betragen haben.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Anlage ?Referenzliste des Unternehmens entsprechend den Anforderungen, die sich aus der Anlage

?Referenzliste des Unternehmens je Los ergeben, fur jedes Los fur das ein Angebot abgegeben werden soll ? im Original.

*** Allgemeine Hinweise:

a) Bieter mit Firmensitz auerhalb Deutschlands haben gleichwertige Nachweise von Stellen des

Herkunftslandes in deutscher beglaubigter Ubersetzung einzureichen;

b) fur Bietergemeinschaften, Nachunternehmer und Dritte sind die Nachweise nach Magabe der

Bewerbungsbedingungen einzureichen;

c) fur die Verfahrensweise bei fehlenden Erklarungen/Nachweisen, die auf Anforderungen bis zum Ablauf der

Angebotsfrist nicht vorgelegt werden, wird auf 56 Abs. 2 S. 1 VgV verwiesen.

Minimum level(s) of standards possibly required:

Los 1:

a) Der Bewerber hat mit seinem Angebot drei Referenzauftrage nachzuweisen.

Folgende Mindestanforderungen gelten fur alle Referenzen:

Alle Referenzauftrage mussen aus den Jahren 2014, 2015, 2016 oder 2017 sein.

Eine der Referenzen muss im Bereich ?business to consumer umgesetzt sein.

b) Folgende Mindestanforderungen gelten fur die Referenzen A. und B. mit der Bezeichnung ?Internetplattform bzw. ?Einsatz von Drupal 7-8 und Symfony:

Eine der Referenzen muss aus der Branche Dienstleistungen kommen.

c) Weitere Mindestanforderungen fur jeden Referenztyp gesondert:

Typ A:

Auftragsgegenstand: Herstellung und Betrieb einer Internetplattform inklusive Verantwortlichkeit fur die Weiterentwicklung, Hosting nicht erforderlich

Leistungszeitraum: Mindestdauer 2 Jahre und Ende des Leistungszeitraums nicht vor dem 31.12.2015

Auftragsumfang: Entweder ein Mindestumsatz von 200 000 EUR ohne Umsatzsteuer oder mindestens 2 000 abgerechnete Stunden, wobei der Mindestumfang jeweils ohne Hosting, ohne Media und ohne durchlaufende Posten erreicht werden muss.

Typ B:

Auftragsgegenstand: Ein Auftrag uber den Einsatz von Drupal 7-8 und Symfony

Auftragsumfang: Mindestumsatz 80.000 Euro ohne Umsatzsteuer, sollte der Bewerber keine Referenz vom Typ B. mit einem Mindestumsatz von 80.000 Euro ohne Umsatzsteuer nachweisen konnen, gilt das Kriterium Mindestumsatz auch als erfullt, wenn er eine zweite Referenz vom Typ B. angibt, die alle anderen Mindestanforderungen erfullt und zusammen mit der ersten Referenz vom Typ B. einen Mindestumsatz von 80.000 Euro ohne Umsatzsteuer ergibt.

Typ C:

Auftragsgegenstand: Ein Auftrag uber den Einsatz von Jira und Confluence

Auftragsumfang: mindestens 700 Tickets

Los 2:

a) Der Bewerber hat mit seinem Angebot vier Referenzauftrage nachzuweisen.

b) Weitere Mindestanforderungen fur jeden Referenztyp gesondert:

Typ A:

Auftragsgegenstand: Erstellung und Betrieb von Webanwendungen unter Einsatz von Drupal 7 oder 8

Leistungszeitraum: aus 2015, 2016 oder 2017

Auftragsumfang: Mindestumsatz von 50 000 EUR ohne Umsatzsteuer, ohne Hosting, ohne Media und ohne durchlaufende Posten

Typ B:

Auftragsgegenstand: Erfolgreiche Umsetzung eines Marketingautomationprojektes inklusive Konzeption, Umsetzung, Landingpage, KPI-Erreichung

Leistungszeitraum: aus 2015, 2016, 2017

Im Bereich ?business to consumer umgesetzt

Branche: Dienstleistungsbranchen

Auftragsumfang: Mindestumsatz von 30 000 EUR ohne Umsatzsteuer, ohne Media und ohne durchlaufende Posten

Typ C:

Auftragsgegenstand: Erfolgreiche (KPI Erreichung) Planung, Konzeption, Durchfuhrung (inkl. Mediastrategie) einer crossmedialen Kampagne (z. B. Unternehmensportal, Landingpages, Social Media, Mobil, Out-Of-Home, Event) mit definierten Performancezielen unter aus-sagekraftiger Beschreibung des Kampagnenkonzepts und unter Angabe des Mediaplans. Die Kampagnen sollte Google Ma-nahmen SEO oder SEA enthalten.

Bestehen einer Google Partnerschaft

Im Bereich ?business to consumer umgesetzt

Branche: Finanz- und Versicherungsdienstleistungsbranche

Leistungszeitraum: aus 2015, 2016, 2017

Auftragsumfang: Mindestumsatz von 50.000 Euro ohne Umsatzsteuer, ohne Media und ohne durchlaufende Posten, gesonderte Angabe des Mediabudgets

Typ D:

Auftragsgegenstand: Ein Auftrag uber den Einsatz von Jira und Confluence

Leistungszeitraum: aus 2016, 2017

Auftragsumfang: mindestens 200 Tickets.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.1) Information about a particular profession
III.2.2) Contract performance conditions:
III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with a single operator
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.5) Information about negotiation
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 27/10/2017
Local time: 12:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 20/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 01/07/2018
IV.2.7) Conditions for opening of tenders

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

Fur die Teilnahme sind zwingend die vom Auftraggeber zur Verfugung gestellten Vergabeunterlagen

zu verwenden. Diese werden uber das Online-Portal Subreport unmittelbar und ohne Erfordernis vorheriger

Registrierung kostenfrei vom Auftraggeber zum Download bereit gestellt ( https://www.subreport.de/E93228483 oder unter www.subreport.de unter Angabe der ELViS-ID: E9328483). Hilfe bei der Bedienung des Subreport Online-Portals erhalten Sie unter der Tel.-Nr. +49 221 9857857 oder unter www.subreport.de .

Die Stellung von Fragen ist nur uber das Online-Portal Subreport moglich, hierfur ist eine vorhergehende Registrierung notig, fur die Zeit vom Bewerber einzuplanen ist.

Die Unterlagen fur die zweite Stufe des Verfahrens (Angebotsphase) werden nur den Bewerbern, welche zur Einreichung eines Angebots aufgefordert werden, zur Verfugung gestellt.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer des Bundes
Villemombler Strae 76
Bonn
53123
Germany
Telephone: +49 2289499163

Internet address: http://www.bundeskartellamt.de/DE/Vergaberecht/vergaberecht_node.html

VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Genaue Angaben zu den Fristen fur die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Fur die Einlegung von Rechtsbehelfen gelten u. a. die nachfolgenden Bestimmungen des Gesetzes gegen

Wettbewerbsbeschrankungen (GWB):

134 Informations- und Wartepflicht:

(1) Offentliche Auftraggeber haben die Bieter, deren Angebote nicht berucksichtigt werden sollen, uber den

Namen des Unternehmens, dessen Angebot angenommen werden soll, uber die Grunde der vorgesehenen

Nichtberucksichtigung ihres Angebots und uber den fruhesten Zeitpunkt des Vertragsschlusses unverzuglich in

Textform zu informieren. (...)

(2) Ein Vertrag darf erst 15 Kalendertage nach Absendung der Information nach Absatz 1 geschlossen

werden. Wird die Information auf elektronischem Weg oder per Fax versendet, verkurzt sich die Frist auf zehn

Kalendertage. Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den

Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an. (...)

135 Unwirksamkeit:

(1) Ein offentlicher Auftrag ist von Anfang an unwirksam, wenn der offentliche Auftraggeber:

1. gegen 134 verstoen hat oder

2. den Auftrag ohne vorherige Veroffentlichung einer Bekanntmachung im Amtsblatt der Europaischen

Union vergeben hat, ohne dass dies aufgrund Gesetzes gestattet ist, und dieser Versto in einem

Nachprufungsverfahren festgestellt worden ist.

(2) Die Unwirksamkeit nach Absatz 1 kann nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprufungsverfahren

innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den

offentlichen Auftraggeber uber den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht spater als 6 Monate nach

Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der

Europaischen Union bekannt gemacht, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage

nach Veroffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europaischen Union.

(3) Die Unwirksamkeit nach Absatz 1 Nummer 2 tritt nicht ein, wenn 1. der offentliche Auftraggeber der

Ansicht ist, dass die Auftragsvergabe ohne vorherige Veroffentlichung einer Bekanntmachung im Amtsblatt

der Europaischen Union zulassig ist, 2. der offentliche Auftraggeber eine Bekanntmachung im Amtsblatt der

Europaischen Union veroffentlicht hat, mit der er die Absicht bekundet, den Vertrag abzuschlieen, und 3.

der Vertrag nicht vor Ablauf einer Frist von mindestens 10 Kalendertagen, gerechnet ab dem Tag nach der

Veroffentlichung dieser Bekanntmachung, abgeschlossen wurde. (...)

160 Einleitung, Antrag:

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprufungsverfahren nur auf Antrag ein.

(...)

(3) Der Antrag ist unzulassig, soweit 1. der Antragsteller den geltend gemachten Versto gegen

Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprufungsantrags erkannt und gegenuber dem Auftraggeber nicht

innerhalb einer First von 10 Kalendertagen gerugt hat; der Ablauf der Frist nach 134 Absatz 2 bleibt unberuhrt,

2. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spatestens bis

zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten First zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber

dem Auftraggeber gerugt werden,

3. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spatestens bis

zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Ruge nicht abhelfen zu

wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach

135 Absatz 1 Nummer 2.

134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberuhrt.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
S. o. Ziff. VI.4.1)
Bonn
Germany
VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
30/09/2017 S188 - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Berlin: Internet services

2017/S 188-385271

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
BundesInnungskrankenkasse Gesundheit, kurz BIG direkt gesund
Charlotten-Carree Markgrafenstrae 62
Berlin
10969
Germany
Contact person: BIG direkt gesund, Vergabestelle Raum 1.0401, Rheinische Strae 1, 44137 Dortmund (Verwaltungssitz)
Telephone: +49 231-55571182
E-mail: ausschreibungen@big-direkt.de
NUTS code: DE

Internet address(es):

Main address: www.big-direkt.de

I.5) Main activity
Health

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Internetdienstleistungen und Onlinemarketing.

II.1.2) Main CPV code
72400000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: yes
II.2) Description
II.2.1) Title:

Betreuung und Weiterentwicklung des Gesamtsystems der Internetdienste

Lot No: 1
II.2.2) Additional CPV code(s)
72420000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 50
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Auftraggeber hat das Recht, den Vertrag durch einseitige Erklarung gegenuber dem Auftragnehmer um einmalig 24 Monate zu verlangern. Ein Recht des Auftragnehmers auf Verlangerung des Vertrags besteht nicht.

II.2) Description
II.2.1) Title:

Onlinemarketing inklusive Webentwicklung und Media

Lot No: 2
II.2.2) Additional CPV code(s)
79340000
79341400
79342000
79342100
72420000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 48
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Auftraggeber hat das Recht, den Vertrag durch einseitige Erklarung gegenuber dem Auftragnehmer um einmalig 24 Monate zu verlangern. Ein Recht des Auftragnehmers auf Verlangerung des Vertrags besteht nicht.

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 27/10/2017
Local time: 12:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 20/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
TI Title Germany-Berlin: Internet services
ND Document number 385271-2017
PD Publication date 30/09/2017
OJ OJ S 188
TW Place BERLIN
AU Authority name BundesInnungskrankenkasse Gesundheit, kurz BIG direkt gesund
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation
CY Country DE
AA Type of authority 8 - Other
HA EU Institution -
DS Document sent 27/09/2017
DT Deadline 27/10/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure B - Competitive procedure with negotiation
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 72400000 - Internet services
72420000 - Internet development services
79340000 - Advertising and marketing services
79341400 - Advertising campaign services
79342000 - Marketing services
79342100 - Direct marketing services
OC Original CPV code 72400000 - Internet services
72420000 - Internet development services
79340000 - Advertising and marketing services
79341400 - Advertising campaign services
79342000 - Marketing services
79342100 - Direct marketing services
RC NUTS code DE
IA Internet address (URL) www.big-direkt.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >