Germany-Bad Hersfeld: Environmental issues consultancy services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • R - Professional, Administrative and Management Support Services
Opps ID: NBD00003359420529711
Posted Date: Oct 3, 2017
Due Date: Nov 1, 2017
Solicitation No: 387164-2017
Source: Members Only
03/10/2017 S189 - - Services - Contract notice - Restricted procedure

Germany-Bad Hersfeld: Environmental issues consultancy services

2017/S 189-387164

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Stadterke Bad Hersfeld GmbH
de 188141107
Kleine Industriestrae 1
Bad Hersfeld
36251
Germany
Contact person: Stadtwerke Bad Hersfeld GmbH
Telephone: +49 6621166-24
E-mail: garweg@stadtwerke-hef.de
Fax: +49 6621166-20
NUTS code: DE733

Internet address(es):

Main address: www.stadtwerke-hef.de

I.2) Joint procurement
The contract is awarded by a central purchasing body
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.had.de/onlinesuche_freeeu.html?SHOWPUB=6883-2
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4) Type of the contracting authority
Other type: GmbH
I.5) Main activity
Other activity: Trinkwasserversorger

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Gewasserschutzberatung.

Reference number: 931010/WRRL
II.1.2) Main CPV code
90713000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Fortfuhrung einer bestehenden Gewasserschutzberatung zur Minimierung diffuser Eintrage im Bereich Stickstoff/Phosphor und zur Erosionsminderung sowie die Umsetzung von beratungsbegleitenden Manahmen.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
71351500
71620000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE733
Main site or place of performance:

Ausgewahlte Gemarkungen der Stadt Bad Hersfeld und der Gemeinden Hauneck, Ludwigsau und Neuenstein.

II.2.4) Description of the procurement:

Grundlage fur diese Beratung sind die Vorgaben der europaischen Wasserrahmenrichtlinie und die entsprechenden Festlegungen im hessischen Bewirtschaftungsplan und Manahmenprogramm vom Dezember 2015. Die Umsetzung der Manahmen zur Verringerung diffuser Stoffeintrage aus der Landwirtschaft in Oberflachengewasser und Grundwasser soll im Manahmenraum ?Bad Hersfeld-Hauneck-Ludwigsau-Neuenstein ? in ausgewahlte Gemarkungen der Stadt Bad Hersfeld und der Gemeinden Hauneck, Ludwigsau und Neuenstein ? durch die Stadtwerke Bad Hersfeld GmbH als Manahmentrager im Auftrag des Regierungsprasidiums Kassel / Standort Bad Hersfeld erfolgen. Zum Leistungsumfang gehoren im vorgegebenen Manahmenraum die unterstutzende gewasserschutzorientierte landwirtschaftliche Beratung von ca. 139 landwirtschaftlichen Betrieben in belastungsbezogenen Intensitatsstufen, die umfassende Betreuung von 8 bereits ausgewahlten Leitbetrieben sowie 32 Dauerbeobachtungsflachen einschlielich der Erstellung von Hoftorbilanzen. Weiterhin sind beratungsbegleitende Manahmen erforderlich. Hierzu gehoren u. a. jeweils ca. 64 Nmin-Bodenuntersuchungen im Fruhjahr zur Dungeempfehlung und im Herbst zur Kontrolle sowie die vegetationsbegleitende Betreuung der Anbau- und Dungestrategie, die Einbindung von weiteren Beratungsinstitutionen und Behorden (Fortfuhrung des ?Runden Tisches), Dokumentation und Qualitatssicherung. Fur Betriebe auerhalb des Leitbetriebsstatus erfolgt eine Angebotsberatung in Form von Rundschreiben und Veranstaltungen sowie eine tiefergehende Beratung bei entsprechender Nachfrage und Manahmenprioritat. Weiterhin erhalten Betriebe auf besonders erosionsgefahrdeten Flachen eine Beratung zur Minderung der Erosion.

Im bisherigen Manahmenraum liegen 6 Gemarkungen der Stadt Bad Hersfeld sowie der Gemeinden Ludwigsau und Neuenstein mit einer landwirtschaftlichen Nutzflache von ca. 1 787 Hektar.

Das Erweiterungsgebiet umfasst 2 Gemarkungen der Stadt Bad Hersfeld, 2 Gemarkungen der Gemeinde Hauneck und die Gemarkungen Gittersdorf, Obergeis und Untergeis der Gemeinde Neuenstein sowie die Gemarkung Raboldshausen (Optional) der Gemeinde Neuenstein mit einer landwirtschaftlichen Nutzflache von ca. 1 865 Hektar.

Als Besonderheit ist zu berucksichtigen, dass sich im Manahmenraum Wasserschutzgebiete befinden. In diesen Wasserschutzgebieten bestehen Kooperations- bzw. Beratungsvereinbarungen, die sich an den Vorgaben der Wasserschutzgebietsverordnungen orientieren und auch weiterhin bestehen bleiben werden. Eine enge Abstimmung der WRRL-Beratung mit der Kooperationsberatung ist sicherzustellen. Das Gleiche gilt fur die Umsetzung von Manahmen, insbesondere Dungeempfehlungen, Nmin-Untersuchungen und Zwischenfruchtanbau. Kooperationsspezifische Untersuchungen und Manahmen sind nicht Gegenstand dieser Ausschreibung.

Nach Prufung der Teilnahmeantrage werden die Interessenten, die die fachlichen Anforderungen erfullen, zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert.

Die Auftragsvergabe erfolgt im Rahmen der durch das Land Hessen zur Verfugung gestellten Haushaltsmittel.

II.2.5) Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Qualifikation und spez.Kenntnisse lt. Leistungsbeschreibung d. eingesetzten Personals/ausreichende personelle Kapazitat z. fristgerechten Umsetzung d. Auftragsumfanges; Qualitat d. Projektskiz.und d. Zeit- und Arbeitsplan / Weighting: 60 %
Quality criterion - Name: Technische Ausstattung / Weighting: 10 %
Price - Weighting: 30 %
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2018
End: 31/12/2020
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Sofern Haushaltsmittel zur Verfugung stehen, ist eine Verlangerung um mindestens 1 Jahr moglich.

II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Ergebnisdaten (Hoftorbilanzen, Herbst- und Fruhjahrs-Nmin und Berichte) von der Beratung mussen von jedem Beratungsjahr im Folgejahr unter Fristsetzung geliefert werden.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Geforderte Eignungsnachweise (gem. 122 ff. GWB, 42 ff. VgV), die in Form anerkannter Praqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Praqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

III.1.2) Economic and financial standing
Minimum level(s) of standards possibly required:

Bereits mit Abgabe des Teilnahmeantrages sind die hochgeladenen Unterlagen mit einzureichen:

? Standartformular fur die Einheitliche Europaische Eigenerklarung (EEE),

? Eigenerklarung fur nicht praqualifizierte Unternehmen fur dieses Vergabeverfahren,

? Verpflichtungserklarung zu Tariftreue und Mindestentgelt bei offentlichen Auftragen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreugesetz (HVTG) vom 19.12.2014, GVBl. I, S 354.

III.1.3) Technical and professional ability
Minimum level(s) of standards possibly required:

Darstellung der vorhandenen EDV-Ausstattung (z. B. GIS-Arbeitsplatze, Datenbankkapazitaten, eigener Server usw.).

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.1) Information about a particular profession
Execution of the service is reserved to a particular profession
Reference to the relevant law, regulation or administrative provision:

1. Nachweis der fachlichen Qualifikation des Beratungspersonals, mindestens ein abgeschlossenes Studium mit der Qualifikation Diplom-Agraringenieur (FH) bzw. Bachelor Agrarwissenschaft oder eine vergleichbare Ausbildung.

2. Benennung der Anzahl und Qualifikation der im Auftragsfall im Projekt einzusetzenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

3. Erklarung, dass die eingesetzten Beraterinnen und Berater innerhalb von 8 Stunden vor-Ort im Beratungsgebiet (Manahmenraum) sein konnen.

4. Erklarung, dass die eingesetzten Beraterinnen und Berater verhandlungssicher deutsch sprechen.

III.2.2) Contract performance conditions:
III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Restricted procedure
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 01/11/2017
Local time: 12:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 20/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 22/01/2018
IV.2.7) Conditions for opening of tenders

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

Die Vergabestelle behalt sich vor, weitere Unterlagen zur Uberprufung der Eignung der Unternehmen bei Angebotsabgabe zu fordern. Es besteht kein Anspruch auf Aufforderung zur Angebotsabgabe. Eine detailliertere Aufgabenbeschreibung ergeht mit der Aufforderung zur Angebotsabgabe an die Unternehmen, die hierzu ausgewahlt wurden. Eine Weitervermittlung von Teilleistungen an Dritte ist mit Ausnahme der Bodenprobenahme und Analytik nicht moglich. Im Falle der Weitervermittlung dieser Leistungen sind dem Regierungsprasidium Kassel / Standort Bad Hersfeld die Auftragnehmer schriftlich nach Auftragserteilung anzuzeigen.

Die Prufung und Zuschlagserteilung erfolgt nicht offentlich.

Die Vergabestelle behalt sich weiterhin vor, bei Bedarf Erlauterungsgesprache mit Bietern zur Angebotsaufklarung zu fuhren.

Der Zuschlag wird nach Zusage der Mittel durch das Land Hessen sobald als moglich erteilt. Bis zum Ablauf einer Frist von 4 Wochen gilt die Bindung an das Angebot.

Bieter, deren Angebot nicht berucksichtigt werden konnte, erhalten ein formloses Absageschreiben.

Fur die Angebotserstellung wird keine Vergutung gezahlt.

Bei der erforderlichen Vorlage eines Beratungskonzeptes ist dieses bereits 4 Wochen nach Auftragserteilung vorzulegen.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungsprasidium Darmstadt
Dienstgebaude: Wilhelminenstrae 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Germany
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungsprasidium Darmstadt
Dienstgebaude: Wilhelminenstrae 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Germany
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Ruge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprufungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen.

Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulassig. ( 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungsprasidium Darmstadt
Dienstgebaude: Wilhelminenstrae 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Germany
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.5) Date of dispatch of this notice:
28/09/2017
03/10/2017 S189 - - Services - Contract notice - Restricted procedure

Germany-Bad Hersfeld: Environmental issues consultancy services

2017/S 189-387164

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Stadterke Bad Hersfeld GmbH
de 188141107
Kleine Industriestrae 1
Bad Hersfeld
36251
Germany
Contact person: Stadtwerke Bad Hersfeld GmbH
Telephone: +49 6621166-24
E-mail: garweg@stadtwerke-hef.de
Fax: +49 6621166-20
NUTS code: DE733

Internet address(es):

Main address: www.stadtwerke-hef.de

I.5) Main activity
Other activity: Trinkwasserversorger

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Gewasserschutzberatung.

Reference number: 931010/WRRL
II.1.2) Main CPV code
90713000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
71351500
71620000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE733
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2018
End: 31/12/2020
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Sofern Haushaltsmittel zur Verfugung stehen, ist eine Verlangerung um mindestens 1 Jahr moglich.

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 01/11/2017
Local time: 12:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 20/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
28/09/2017
TI Title Germany-Bad Hersfeld: Environmental issues consultancy services
ND Document number 387164-2017
PD Publication date 03/10/2017
OJ OJ S 189
TW Place BAD HERSFELD
AU Authority name Stadterke Bad Hersfeld GmbH (de 188141107)
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Restricted procedure
CY Country DE
AA Type of authority 8 - Other
HA EU Institution -
DS Document sent 28/09/2017
DT Deadline 01/11/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure 2 - Restricted procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 71351500 - Ground investigation services
71620000 - Analysis services
90713000 - Environmental issues consultancy services
OC Original CPV code 71351500 - Ground investigation services
71620000 - Analysis services
90713000 - Environmental issues consultancy services
RC NUTS code DE733
IA Internet address (URL) www.stadtwerke-hef.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >