Germany-Augsburg: Mechanical and electrical engineering services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • C - Architect and Engineering Services - Construction
Opps ID: NBD00003458642294197
Posted Date: Oct 2, 2017
Due Date: Oct 27, 2017
Solicitation No: 385284-2017
Source: Members Only
30/09/2017 S188 - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Augsburg: Mechanical and electrical engineering services

2017/S 188-385284

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Staatliches Bauamt Augsburg
Holbeinstrae 10
Augsburg
86150
Germany
Telephone: +49 821-2581-0
E-mail: vergabe@stbaa.bayern.de
Fax: +49 821-2581-214
NUTS code: DE271

Internet address(es):

Main address: https://my.vergabe.bayern.de

Address of the buyer profile: https://my.vergabe.bayern.de

I.2) Joint procurement
The contract is awarded by a central purchasing body
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: www.vergabe.bayern.de
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://my.vergabe.bayern.de
Electronic communication requires the use of tools and devices that are not generally available. Unrestricted and full direct access to these tools and devices is possible, free of charge, at: https://my.vergabe.bayern.de
I.4) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Erstellung eines Lasten-Pflichtenheftes fur die Gebaudeautomation, Planungsaufgabe KKE 480 fur das Forschungsgebaude ITM und das Lehrgebaude.

Reference number: 17D0459
II.1.2) Main CPV code
71334000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Der Freistaat Bayern beabsichtigt, eine sechste Medizinische Fakultat an der Universitat Augsburg zu errichten. Auf Basis dieser Richtgroen und einer von HIS-Institut fur Hochschulentwicklung e. V. (HIS-HE) durchgefuhrten Bedarfsbemessung fur den Neubau der Medizinischen Fakultat wurde ein Gesamtflachenbedarf von ca. 37 000 m 2 Nutzflache 1-6 bzw. 150 000 m 2 BGF errechnet. Soweit die Forschungs- und Lehrtatigkeit die Nahe zum Universitatsklinikum erforderlich machen, soll dieser Bedarf auf den Flachen eines neuen Medizincampus der Universitat Augsburg in unmittelbarer raumlicher Nahe zum Klinikum Augsburg gedeckt werden. Fur den neuen Medizin-Campus ist ein zukunftsfahiges und nachhaltiges Konzept fur das Gewerk Gebaudeautomation zu erarbeiten.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE
NUTS code: DE2
NUTS code: DE27
NUTS code: DE271
Main site or place of performance:

Stenglinstrae 2, 86156 Augsburg.

II.2.4) Description of the procurement:

Die Planungsleistungen sind erforderlich fur die Anlagengruppe 8 nach HOAI. Der geschatzte Wert dieser Anlagen betragt ohne MwSt. 4 736 000 EUR. Es ist eine stufenweise Beauftragung der Leistungsstufen 1 bis 5 des Ingenieurvertrages vorgesehen. Die Architektenleistungen sowie der Entwurf der Gebaude werden derzeit im Architektenwettbewerb ermittelt. Somit liegt noch keine Gebaudeplanung vor. Eine nahere Aufgabenbeschreibung befindet sich auf www.vergabe.bayern.de unter der Referenznummer 17 D 0459. Die unmittelbare Leistungserbringung erfolgt nach Abschluss des Verhandlungsverfahrens.

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 08/01/2018
End: 02/07/2018
This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged minimum number: 3
Maximum number: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Ausschlussgrunde nach 48 (4), (5) VgV. Fachliche Eignung, Erfahrung und Leistungsfahigkeit fur die Leistungen nach II.1.4) und II.2.4). Die Auswahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden sollen, erfolgt mit Hilfe einer Bewertungsmatrix, die vor Offnung der Teilnahmeantrage erstellt wird. Erfullen mehrere Bewerber gleichermaen die Anforderungen und ist die Bewerberzahl auch nach einer objektiven Auswahl entsprechend den zugrunde gelegten Eignungskriterien zu hoch, wird die Auswahl unter den verbleibenden Bewerbern durch Los getroffen ( 75 (6) VgV).

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: yes
Description of options:

Es ist eine stufenweise Beauftragung vorgesehen. Daraus konnen keine zusatzlichen Honoraranspruche abgeleitet werden. Es wird zunachst die Leistungsstufe 1 beauftragt.

Besondere Leistungen werden bei Bedarf gesondert beauftragt. Diese konnten sein:

? Bestandsaufnahme / Erstellen von Bestandsunterlagen.

II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Nachweis gema 44 VgV durch Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister oder, falls notig, durch eine bestimmte Berechtigung oder Mitgliedschaft.

Allgemein gilt:

Fragen/Kriterien zur Eignung des Bewerbers siehe Bewerberbogen als Excel-Datei in den Unterlagen fur den Teilnahmewettbewerb. Dieser ist vollstandig ausfullen und mit den geforderten Angaben zu versehen. Die geforderten Belege durfen maximal 1 Jahr alt sein. Die erganzend zum Bewerberbogen einreichbare Anzahl von Seiten ist begrenzt auf maximal 10 Seiten im Format DIN A4. Alle geforderten Belege sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf andere Bewerbungen wird nicht akzeptiert. Ein Nachfordern bei fehlenden, unvollstandigen und fehlerhaften Erklarungen, Angaben, Bescheinigungen / Nachweisen erfolgt nicht. Daruberhinausgehende Bewerberunterlagen werden nicht berucksichtigt.

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Zu 45 (4) VgV: ? Nachweis der Berufshaftpflichtversicherung min. 3 000 000 EUR fur Personenschaden, min. 5 000 000 EUR fur sonstige Schaden ? Erklarung uber den (?allgemeinen) Jahresumsatz des Dienstleistungserbringers in den letzten 3 abgeschlossenen Geschaftsjahren ? Erklarung uber den(?spezifischen) Jahresumsatz des Dienstleistungserbringers in dem Tatigkeitsbereich des Auftrages in den letzten 3 abgeschlossenen Geschaftsjahren. Allgemein gilt:

Fragen/Kriterien zur Eignung des Bewerbers siehe Bewerberbogen als Excel-Datei in den Unterlagen fur den Teilnahmewettbewerb. Weiteres dazu siehe III.1.1).

Minimum level(s) of standards possibly required:

Siehe oben.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

? Zu 46 (3) Nr. 1 und 75 (5) VgV Referenzen: Der Bewerber hat einen aussagekraftigen Nachweis uber seine Qualifikation in Schriftform mit 1 bis maximal 5 Referenzen vorzulegen. Es werden Referenzenvergleichbarer Leistungen berucksichtigt, die in den letzten 5 Jahren erbracht wurden. Die Leistungen mussen vom Bewerber vollstandig erstellt worden sein. Es mussen neben der Beschreibung des Projektes der Auftraggeber / Bauherr mit Ansprechpartner und Telefonnummer, der Standort, der Planungs- und Errichtungszeitraum, die Baukosten der Leistungen (anteilig Kostengruppe 400 nach DIN 276) und die vom Bewerber bearbeiteten Leistungsphasen mit Honorarzone angegeben werden.

? Zu 46 (3) Nr. 2, Nr. 6 und Nr. 8 VgV technische Fachkrafte: Anzahl der Mitarbeiter, sowie Angaben aus denen die technische Leistung fur die anzubietende Leistung hervorgeht (projektspezifisches Organigramm)mit verbindlichen Angaben zu den Personen, die die vorgesehene Leistung erbringen sollen mit Namen, vorgesehene Zustandigkeit, fachliche und berufliche Qualifikation, sowie bereits durchgefuhrte Referenzobjekte.- Zu 46 (3) Nr. 3 und Nr. 9 VgV technische Ausrustung: Angaben zur technischen Ausstattung, mit Angaben zum CAD-System, Schnittstellen zu anderen CAD-Systemen, fachspezifische Software fur die Leistungserbringung (Berechnungs- und Simulationsprogramme), Burokommunikations-Software, Software fur Ausschreibung, Einsatz des StLB; Angaben uber Erfahrung und vorgesehene Manahmen zur Kosten- und Qualitatssicherung.

? Zu 46 (3) Nr. 10 VgV Unterauftrage: Angabe der zur Vergabe an Unterauftragnehmer vorgesehenen Leistungen, mit Benennung der hierfur vorgesehenen Buros mit Buro- und Mitarbeiterprofil entsprechend der vom Bewerber geforderten Nachweise.

? Zu 75 (2) und (3) VgV Eignung: Die Berufsqualifikation ?Beratender Ingenieur oder ?Ingenieur wird gefordert.

Allgemein gilt:

Fragen/Kriterien zur Eignung des Bewerbers siehe Bewerberbogen als Excel-Datei in den Unterlagen fur den Teilnahmewettbewerb. Weiteres dazu siehe III.1.1).

Minimum level(s) of standards possibly required:

Siehe oben.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.1) Information about a particular profession
Execution of the service is reserved to a particular profession
Reference to the relevant law, regulation or administrative provision:

Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten.

III.2.2) Contract performance conditions:

Kautionen und Sicherheiten: Bescheinigung oder Erklarung von einem in der EU zugelassenen Haftpflichtversicherer uber eine Berufshaftpflichtversicherung mit Deckungssummen von mindestens 2 000 000 EUR fur Personenschaden und mindestens 2 000 000 EUR fur sonstige Schaden. Die Deckung fur das Objektmuss uber die gesamte Vertragslaufzeit uneingeschrankt erhalten bleiben.

Weiteres siehe Vergabeunterlagen auf www.vergabe.bayern.de unter der Referenznummer 17D0459.

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.5) Information about negotiation
The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 27/10/2017
Local time: 23:59
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 10/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Duration in months: 2 (from the date stated for receipt of tender)
IV.2.7) Conditions for opening of tenders

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
Electronic ordering will be used
VI.3) Additional information:

Der Bewerber hat anzugeben, ob Ausschlussgrunde nach 123, 124 GWB vorliegen und ob er selbst bzw. ein nach Satzung oder Gesetz fur den Bewerber Vertretungsberechtigter in den letzten 2 Jahren

? gem. 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeitsbekampfungsgesetz oder

? gem. 21 Abs. 1 Arbeitnehmerentsendegesetz oder

? gem. 19 Abs. 1 Mindestlohngesetz mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessatzen oder einer Geldbue von mehr als 2 500 EUR belegt worden ist.

Der Teilnahmeantrag besteht aus dem Bewerberbogen und Nachweisen; samtliche Vergabe-/Auftragsunterlagen sind auf der Vergabeplattform ( www.vergabe.bayern.de ) eingestellt.

Der Bewerberbogen und die anderen einzureichenden, bearbeitbaren Formulare sind auf den eigenen Rechner herunterzuladen, dort lokal auszufullen und zu speichern.

Teilnahmeantrage konnen ausschlielich von registrierten Bewerbern uber die Vergabeplattform ( www.vergabe.bayern.de ) in Textform eingereicht werden. Die ausgefullten und lokal gespeicherten Unterlagen sind als Teil des Teilnahmeantrags auf die Plattform hochzuladen.

Zur Einreichung des Teilnahmeantrags muss auf der Plattform in einem entsprechenden Fenster der Vor- und Nachname der Person, die die Teilnahmeantragsabgabe erklart, angegeben werden.

Eine gesonderte Unterschrift sowie eine fortgeschrittene oder qualifizierte Signatur sind fur den Teilnahmeantrag nicht erforderlich.

Nicht fristgerecht eingereichte Teilnahmeantrage bzw. schriftliche (in Papierform eingereichte) oder formlose Antrage werden im weiteren Verfahren nicht berucksichtigt.

Beschreibungen zur Vorgehensweise bei Teilnahmewettbewerben auf der Vergabeplattform ( www.vergabe.bayern.de ) unter: http://meinauftrag.rib.de/hilfe/index.html?teilnahmewettbewerbe.html

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer Sudbayern
Maximilianstr. 39
Munchen
80538
Germany
Telephone: +49 89-2176-2411
Fax: +49 89-2176-2847
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
Bayerischer Ingenieurkammer Bau
Schlossschmidstrae 3
Munchen
80639
Germany
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Der Nachprufungsantrag ist nach 160 Abs. 3 GWB unzulassig, soweit der Antragsteller den geltend gemachten Versto gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprufungsantrags erkannt und gegenuber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerugt hat; Verstoe gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, mussen spatestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden, Verstoe gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, spatestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe. Der Nachprufungsantrag ist ebenfalls unzulassig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Staatliches Bauamt Augsburg
Holbeinstrae 10
Augsburg
86150
Germany
Telephone: +49 821-2581-0
Fax: +49 821-2581-214
VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
30/09/2017 S188 - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Augsburg: Mechanical and electrical engineering services

2017/S 188-385284

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Staatliches Bauamt Augsburg
Holbeinstrae 10
Augsburg
86150
Germany
Telephone: +49 821-2581-0
E-mail: vergabe@stbaa.bayern.de
Fax: +49 821-2581-214
NUTS code: DE271

Internet address(es):

Main address: https://my.vergabe.bayern.de

Address of the buyer profile: https://my.vergabe.bayern.de

I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Erstellung eines Lasten-Pflichtenheftes fur die Gebaudeautomation, Planungsaufgabe KKE 480 fur das Forschungsgebaude ITM und das Lehrgebaude.

Reference number: 17D0459
II.1.2) Main CPV code
71334000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE
NUTS code: DE2
NUTS code: DE27
NUTS code: DE271
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 08/01/2018
End: 02/07/2018
This contract is subject to renewal: no

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 27/10/2017
Local time: 23:59
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 10/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
TI Title Germany-Augsburg: Mechanical and electrical engineering services
ND Document number 385284-2017
PD Publication date 30/09/2017
OJ OJ S 188
TW Place AUGSBURG
AU Authority name Staatliches Bauamt Augsburg
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation
CY Country DE
AA Type of authority 3 - Regional or local authority
HA EU Institution -
DS Document sent 27/09/2017
DT Deadline 27/10/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure B - Competitive procedure with negotiation
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 71334000 - Mechanical and electrical engineering services
OC Original CPV code 71334000 - Mechanical and electrical engineering services
RC NUTS code DE
DE2
DE27
DE271
IA Internet address (URL) https://my.vergabe.bayern.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >