Germany-Stuttgart: Engineering services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • C - Architect and Engineering Services - Construction
Opps ID: NBD00003509345217716
Posted Date: Oct 6, 2017
Due Date:
Solicitation No: 394084-2017
Source: Members Only
06/10/2017 S192 - - Services - Contract award notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Stuttgart: Engineering services

2017/S 192-394084

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Regierungsprasidium Stuttgart
Ruppmannstrae 21
Stuttgart
70565
Germany
Contact person: Christoph Sommer
Telephone: +49 711904-15317
E-mail: christoph.sommer@rps.bwl.de
Fax: +49 711904-15091
NUTS code: DE111

Internet address(es):

Main address: http://www.rp-stuttgart.de

I.2) Joint procurement
I.4) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Fortschreibung HWGK BW ? Hydraulische Berechnungen Obere Donau (ID14406).

II.1.2) Main CPV code
71300000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

In Baden-Wurttemberg bestehen flachendeckend HWGK fur rund 11 300 Flusskilometer, welche Zug um Zug, fortgeschrieben werden sollen. Die HWGK erfullen die Anforderungen der EG-HWRM sowie die sehr hohen Anforderungen des 65 Wassergesetz BW. Sie entfalten direkte rechtliche Wirkung, weshalb die Qualitatsanforderung entsprechend hoch ist. In einem Pilotprojekt sollen im Bereich der oberen Donau (mit Brigach und Breg) die Umsetzung von stationaren und instationaren hydrologischen Bemessungskennwerten in 2D-HN-Modellen verglichen und gemeinsam mit dem AG Optimierungsbedarf in der Methodik abgeleitet werden. Hierzu werden 2-dimensionale hydraulische Berechnungen mit dem Berechnungsprogramm HydroAS-2D sowohl mit stationaren als auch instationaren Berechnungen benotigt. Die Ergebnisse sind nach Festlegung der optimalen Variante in der weiteren Bearbeitung in den HWGK-Datenstandard zu uberfuhren und die Ergebnisse im vorgegebenen Datenformat abzugeben.

II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7) Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 218 607.20 EUR
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
71313000
71356400
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE136
NUTS code: DE137
Main site or place of performance:

Obere Donau oberhalb Geisingen, Brigach (bis oberhalb St. Georgen) und Breg (bis oberhalb Furtwangen), jeweils ohne Seitengewasser.

II.2.4) Description of the procurement:

Ziel: Fortschreibung der Hochwassergefahrenkarten im Untersuchungsgebiet Obere Donau.

Im Rahmen dieses Pilotprojektes sollen unterschiedliche hydraulische und hydrologische Ansatze (stationar/instationar) zur Berechnung von Hochwasserszenarien zur Erstellung von Hochwassergefahrenkarten in Baden-Wurttemberg verglichen und mogliche Schlussfolgerungen fur weitere HWGK-Fortschreibungsgebiete und das Leistungsverzeichnis Hydraulik gewonnen werden.

Im ersten Schritt sollen Vergleichsrechnungen fur die Hochwasserszenarien mit der Jahrlichkeiten HQ10 und HQ100 erfolgen. Im Anschluss wird auf Basis dieser Vergleiche gemeinsam mit dem AG eine Vorgehensweise fur die Erstellung der HWGK im Gebiet 14406 festgelegt. Auf Basis dieser Festlegungen werden die restlichen Berechnungen zu Erstellung einer HWGK fur die verbleibenden Jahrlichkeiten (HQ50, 100oHRB, extrem) durchgefuhrt und gema den im Folgenden beschriebenen Anforderungen aufbereitet.

Beschreibung des Vorgehens:

? Ubernahme und Aufbereitung der zu Verfugung gestellten Geobasis- und Geofachdaten sowie Prufung der Vermessungsdaten und der hydrologischen Grundlagen.

? Das seitens des Auftraggebers auf Basis der Laserscan-Daten (aus Befliegung 2015/2016) zur Verfugung gestellte Gewasserschlauch-Hohenmodell wird uberpruft und ggf. um nicht enthaltene Gelandestrukturen verfeinert. Anschlieend erfolgt die Aufbereitung des Hohenmodells fur die Erstellung der hydraulischen Modelle.

? Es sind auf einer Lange von ca. 91 km hydraulische 2-D-Modelle mit dem Berechnungsprogramm Hydro_AS-2D aufzustellen. Alle hydraulisch relevanten Strukturen im und am Gewasser und auf den Vorlandern (z.B. Bauwerke, Ausleitungen und Graben) sind zu berucksichtigen.

? Berechnung Hydraulik. Es sind fur die Jahrlichkeiten HQ10 und HQ100 jeweils eine Untersuchung fur eine 2D-instationare Hydraulik mit Ganglinien aus dem BFGM und eine 2D-stationare Hydraulik mit Abflusswerten aus dem BFGM durchzufuhren. Die Berechnungsergebnisse der zwei Vorgehensweisen sind miteinander zu vergleichen und dem Auftraggeber vorzustellen. Bezuglich der verwendeten Parameter sind Sensitivitatsanalysen durchzufuhren. Eine Besonderheit bildetet im Rahmen der hydraulischen Modellierung der Zusammenfluss von Brigach und Breg. Dieser Bereich ist sowohl bei der stationaren als auch instationaren Berechnung von besonderer Bedeutung. Vom Auftragnehmer wird hier ein qualifizierter Vorschlag fur die Bearbeitung erwartet.

? Erstellung unkorrigierte Uberflutungsflachen und Vergleich mit HWGK-Ersterstellung.

? Berechnung Hydraulik nach festgelegter Vorgehensweise fur die Fortschreibung der HWGK (HQ10, HQ50, HQ100, HQ100oHRB und HQExtrem).

? Auswertung der modellierten Berechnungen mit Erstellung korrigierte Uberflutungsflachen, Wasserspiegellagen- und Uberflutungstiefen-Raster, Erfassung von Sachdaten und Geometrien.

? Dokumentation und Abstimmung mit dem AG.

Weitere Ausfuhrungen sind dem auf der Internetseite zur Verfugung gestellten Entwurf der Leistungsbeschreibung zu entnehmen. Dieser wird in seinen wesentlichen Teilen bereits im Teilnahmewettbewerb zur Verfugung gestellt um den Interessenten die Aufgabe besser und eindeutiger zu beschreiben. Mit diesem Vorgehen soll den Interessenten die Komplexitat der Aufgabe deutlich gemacht werden. Dabei gilt folgender Hinweis: Dieser Entwurf hat lediglich informativen Charakter und befindet sich noch in der Bearbeitung. Er hat keinerlei bindende Wirkung fur die spatere Angebotsabgabe.

II.2.5) Award criteria
Quality criterion - Name: Bewertung des Projektteams ? Teil: Hydraulische Berechnung ? hinsichtlich einer optimalen Leistungserfullung / Weighting: 35
Quality criterion - Name: Bewertung des Projektteams ? Teil: GIS-Bearbeitung ? hinsichtlich einer optimalen Leistungserfullung / Weighting: 25
Quality criterion - Name: Kapazitaten / Verfugbarkeit / Weighting: 10
Quality criterion - Name: Gesamteindruck / Weighting: 10
Price - Weighting: 20
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 103-205605
IV.2.8) Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9) Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Title:

Fortschreibung HWGK BW ? Hydraulische Berechnungen Obere Donau (ID14406)

A contract/lot is awarded: yes
V.2) Award of contract
V.2.1) Date of conclusion of the contract:
12/09/2017
V.2.2) Information about tenders
Number of tenders received: 5
Number of tenders received from SMEs: 4
Number of tenders received from tenderers from other EU Member States: 1
Number of tenders received from tenderers from non-EU Member States: 0
Number of tenders received by electronic means: 0
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3) Name and address of the contractor
ProAqua Ingenieurgesellschaft fur Wasser- und Umwelttechnik mbH
Turpinstrae 19
Aachen
52066
Germany
Telephone: +49 241949920
E-mail: mail@proaqua-gmbh.de
NUTS code: DEA2D

Internet address: www.proaqua-gmbh.de

The contractor is an SME: yes
V.2.4) Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Total value of the contract/lot: 218 607.20 EUR
V.2.5) Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3) Additional information:

Alle Unterlagen des Vergabeverfahrens standen frei zuganglich auf der Internetseite www.vof.istw.de zur Verfugung.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer Baden-Wurttemberg im Regierungsprasidium Karlsruhe
Kapellenstr. 17
Karlsruhe
76134
Germany
Telephone: +49 721926-0
E-mail: poststelle@rpk.bwl.de
Fax: +49 721926-3985

Internet address: http://www.rp-karlsruhe.de/servlet/PB/menu/1159131/index.html

VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Auszug aus: ?Allgemeine Hinweise zur Anrufung der Vergabekammer der Vergabekammer Baden-Wurttemberg, Regierungsprasidium Karlsruhe, 76247 Karlsruhe vom 13.6.2016:

?Die Vergabekammer leitet ein Nachprufungsverfahren nur auf schriftlichen Antrag hin ein. Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse am Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten durch Nichtbeachten von Vergabevorschriften geltend macht. Der Antrag ist gem. 160 Abs. 3 Nr. 1-3 GWB unzulassig, wenn der Antragsteller den geltend gemachten Versto gegen Vergabevorschriften bereits im Vergabeverfahren erkannt und gegenuber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen und in der Regel vor Anrufung der Kammer gerugt hat bzw., wenn der Antragsteller Vergabeverstoe, die bereits aufgrund der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar waren, nicht spatestens bis zum Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe /Bewerbung gegenuber dem Auftraggeber gerugt hat. Ferner ist ein Antrag unzulassig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Mitteilung des Auftraggebers, einer Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind ( 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB). Der Nachprufungsantrag soll ein bestimmtes Begehren enthalten. Er ist unverzuglich zu begrunden ( 161 Abs.1 GWB).

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Vergabekammer Baden-Wurttemberg im Regierungsprasidium Karlsruhe
Kapellenstr. 17
Karlsruhe
76131
Germany
Telephone: +49 721926-0
E-mail: poststelle@rpk.bwl.de
Fax: +49 721926-3985

Internet address: www.rp-karlsruhe.de/servlet/PB/menu/1159131/index.html

VI.5) Date of dispatch of this notice:
04/10/2017
06/10/2017 S192 - - Services - Contract award notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Stuttgart: Engineering services

2017/S 192-394084

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Regierungsprasidium Stuttgart
Ruppmannstrae 21
Stuttgart
70565
Germany
Contact person: Christoph Sommer
Telephone: +49 711904-15317
E-mail: christoph.sommer@rps.bwl.de
Fax: +49 711904-15091
NUTS code: DE111

Internet address(es):

Main address: http://www.rp-stuttgart.de

I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Fortschreibung HWGK BW ? Hydraulische Berechnungen Obere Donau (ID14406).

II.1.2) Main CPV code
71300000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7) Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 218 607.20 EUR
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
71313000
71356400
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE136
NUTS code: DE137

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 103-205605

Section V: Award of contract

Title:

Fortschreibung HWGK BW ? Hydraulische Berechnungen Obere Donau (ID14406)

A contract/lot is awarded: yes
V.2) Award of contract
V.2.1) Date of conclusion of the contract:
12/09/2017
V.2.3) Name and address of the contractor
ProAqua Ingenieurgesellschaft fur Wasser- und Umwelttechnik mbH
Turpinstrae 19
Aachen
52066
Germany
Telephone: +49 241949920
E-mail: mail@proaqua-gmbh.de
NUTS code: DEA2D

Internet address: www.proaqua-gmbh.de

The contractor is an SME: yes
V.2.4) Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Total value of the contract/lot: 218 607.20 EUR
V.2.5) Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
04/10/2017
TI Title Germany-Stuttgart: Engineering services
ND Document number 394084-2017
PD Publication date 06/10/2017
OJ OJ S 192
TW Place STUTTGART
AU Authority name Regierungsprasidium Stuttgart
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract award notice - Competitive procedure with negotiation
CY Country DE
AA Type of authority 3 - Regional or local authority
HA EU Institution -
DS Document sent 04/10/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure B - Competitive procedure with negotiation
TD Document 7 - Contract award notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 71300000 - Engineering services
71313000 - Environmental engineering consultancy services
71356400 - Technical planning services
OC Original CPV code 71300000 - Engineering services
71313000 - Environmental engineering consultancy services
71356400 - Technical planning services
RC NUTS code DE136
DE137
IA Internet address (URL) http://www.rp-stuttgart.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >