Germany-Greifswald: Architectural, construction, engineering and inspection services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • C - Architect and Engineering Services - Construction
Opps ID: NBD00003511933985535
Posted Date: Oct 7, 2017
Due Date:
Solicitation No: 396564-2017
Source: Members Only
07/10/2017 S193 - - Services - Contract award notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Greifswald: Architectural, construction, engineering and inspection services

2017/S 193-396564

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Universitats- und Hansestadt Greifswald, Der Oberburgermeister, Immobilienverwaltungsamt, Abt. Hochbau
Markt
Greifswald
17489
Germany
Contact person: Universitats- und Hansestadt Greifswald, Der Oberburgermeister, Stadtbauamt, Abt. Bauverwaltung
Telephone: +49 3834/85364155
E-mail: vob@greifswald.de
Fax: +49 3834/85364153
NUTS code: DE80N

Internet address(es):

Main address: www.greifswald.de

I.2) Joint procurement
I.4) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Universitats- und Hansestadt Greifswald, Der Oberburgermeister, Eigenbetrieb ?Hanse-Kinder.

II.1.2) Main CPV code
71000000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Der Eigenbetrieb ?Hanse-Kinder der Universitats- und Hansestadt Greifswald plant die Neubauten Kita Samuil Marschak und Kita Zwergenland in Greifswald mit jeweils 153 Platzen, davon 48 Krippen- und 105 Kindergartenplatze, und jeweils einer Kochkuche fur 175 Essen. Die Neubauten sollen bei laufendem Betrieb auf dem jeweils ausreichend groen Grundstuck errichtet werden. Die Bestandsgebaude bleiben zunachst erhalten. Arbeiten in den Auenanlagen sind mindestens zur technischen Erschlieung erforderlich. Die Raumstrukturen mussen sich grundsatzlich fur die Offene Arbeit entsprechend des bedurfnisorientierten Ansatzes eignen.

Die Lebenszykluskosten stellen eine wichtige Entscheidungsgrundlage dar. Es sind die Vorgaben des KfW-Forderprogrammes ?Kommunale und soziale Infrastruktur IKK ? Energieeffizient Bauen und Sanieren mit der Zielvorgabe KfW-Effizienzhaus 70 und die ?Leitlinien zum nachhaltigen u. wirtschaftlichen Bauen Stadt Greifswald mit Zielvorgabe BNB-Silber zu berucksichtigen.

II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
71240000
71320000
71321000
71323100
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE80N
Main site or place of performance:

17489 Greifswald.

II.2.4) Description of the procurement:

Fachplanung Technische Ausrustung gem. 53 ff HOAI Lph. 1-9 inkl. besonderer Leistungen insbesondere die Anlagengruppen:

4. Starkstromanlagen,

5. Fernmelde- und Informationsanlagen,

6. Forderanlagen.

Planung Neuinstallation der technischen Anlagen in den Neubauten einschlielich Erschlieung.

II.2.5) Award criteria
Quality criterion - Name: Darstellung der Herangehensweise an die Bauaufgabe / Weighting: 60
Quality criterion - Name: Darstellung der Herangehensweise an die Kostenplanung und ?sicherung / Weighting: 10
Quality criterion - Name: Personalkonzept / Weighting: 5
Cost criterion - Name: Besondere Leistungen / Weighting: 15
Cost criterion - Name: Wertungshonorar / Weighting: 10
II.2.11) Information about options
Options: yes
Description of options:

Die Beauftragung der Leistungsphasen erfolgt stufenweise.

1. Stufe: Vorerst werden die Leistungen der Leistungsphase 1-3 beauftragt.

2. Stufe: Optional werden die Leistungsphasen 4-5 beauftragt 3. Stufe: Optional werden die Leistungsphasen 6-7 beauftragt, anschlieend 8-9 (Stufe 4).

Die Beauftragungen umfassen ggf. die benannten Besonderen Leistungen und Beratungsleistungen fur die jeweiligen Leistungsphasen.

Ein Rechtsanspruch des Auftragnehmers auf die Beauftragung aller Leistungsphasen besteht nicht. Der Auftraggeber behalt sich das Recht vor, die Beauftragung der Leistungen einzeln, zeitlich gestaffelt und gegliedert nach Bauabschnitten vorzunehmen.

II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Es erfolgt kein Versand der Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail. Die Vergabeunterlagen, die im Teilnahmeverfahren erforderlich sind, liegen auf der Vergabeplattform http://portal.evergabemv.de/ unter der ID: E97713476 zum Download bereit. (s. Pkt.1.3).

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 106-212871
IV.2.8) Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9) Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

A contract/lot is awarded: no
V.1) Information on non-award
The contract/lot is not awarded
No tenders or requests to participate were received or all were rejected

Section VI: Complementary information

VI.3) Additional information:

Die Teilnahme am Bewerbungsverfahren erfolgt uber ein vorgegebenes Bewerbungsformular, das um die in Ziffern III.1) u. III.2) geforderten Angaben und Nachweise zu erganzen ist.

Nicht deutschsprachige Nachweise mussen als beglaubigte Ubersetzung in Deutsch vorgelegt werden (Mindestanforderung).

Ruckfragen zum Teilnahmewettbewerb sind vorrangig uber die Vergabeplattform https://subreport.de/ oder schriftlich bzw. elektronisch an die unter I.1) genannte Adresse zu richten.

Bewerber haben die Vergabeunterlagen unverzuglich auf Vollstandigkeit der Unterlagen sowie auf Unklarheiten zu uberprufen.

Der Auftraggeber behalt sich vor, Ruckfragen, die nicht bis spatestens sechs Tage vor Ablauf der Abgabefrist eingegangen sind, nicht zu beantworten.

Im Auftragsfall hat der Auftragnehmer die ihm ubertragenen Leistungen in seinem Buro bzw. gem. den Angaben im Teilnahmeantrag zu erbringen.

Nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Auftraggebers ist eine weitere, im Teilnahmeantrag nicht angekundigte Unterbeauftragung zulassig.

Fur die gesamte Projektlaufzeit ist die personelle Kontinuitat hinsichtlich der Prasenz vor Ort zu gewahrleisten.

Enthalten die Vergabeunterlagen nach Auffassung des Bewerbers Unklarheiten, so hat er unverzuglich und vor Abgabe des Teilnahmeantrags darauf hinzuweisen.

Die Bewerber werden aufgefordert, im Interesse einer schnellen Beseitigung von Unklarheiten, fruhzeitig und vorab ihre Fragen zu ubermitteln.

Nicht erwunscht sind allgemeine Werbebroschuren und weitere Unterlagen zur Vorstellung des Bewerbers sowie zusatzliche Angaben, die uber die geforderten hinausgehen. Diese werden im Verfahren nicht berucksichtigt.

Da keine automatische Registrierung erfolgt, werden Sie auch nicht automatisch uber Informationen (bspw. Ruckfragen) im Verfahren in Kenntnis gesetzt. Bitte registrieren Sie sich fur die Teilnahme an der elektronischen Ausschreibung kostenlos unter http://subreport.de und laden sich die Vergabeunterlagen/Teilnahmeantrag unter der ID: E97713476 herunter. Ihre Registrierung auf der Vergabeplattform gewahrleistet, dass Sie alle fur die Ausschreibung betreffenden Informationen, wie Antworten auf Bieterfragen und Anderungen bei den Fristen und Vergabeunterlagen, automatisch an Ihre dort eingetragene E-Mail Adresse erhalten.

Sie konnen Ihr Angebot/Teilnahmeantrag bei http://subreport.de/ bis zum Ablauf der Angebots-/Teilnahmeantragsfrist hochladen. Das Angebot/Teilnahmeantrag kann elektronisch in Textform nach 126b BGB eingereicht werden. Alternativ besteht die Moglichkeit, Ihr Angebot/Teilnahmeantrag postalisch an die in der Vergabebekanntmachung genannte Anschrift zu senden. Das vollstandig ausgefullte Bewerbungsformular ist in diesem Fall unter Verwendung des beigefugten Kennzettels fur den Umschlag im Original und verschlossen fristgerecht einzureichen.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer beim Ministerium fur Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit
Johann-Stelling-Strae 14
Schwerin
19053
Germany
Telephone: +49 385/588-4855817
E-mail: vergabekammer@wm.mv-regierung.de
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Bei Verstoen gegen Vergabevorschriften kann auf Antrag ein Nachprufungsverfahren bei der vorgenannten Vergabekammer eingeleitet werden. Der Antrag ist unzulassig, soweit 1. der Antragsteller den geltend gemachten Versto gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprufungsantrags erkannt und gegenuber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerugt hat; der Ablauf der Frist nach 134 Absatz 2 bleibt unberuhrt, 2. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spatestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden, 3. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spatestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden, 4. mehr als 15Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Universitats- und Hansestadt Greifswald, Stadtbauamt, Abt. Bauverwaltung
Markt 15
Greifswald
17489
Germany
Telephone: +49 3834/8536-4155
E-mail: vob@greifswald.de
Fax: +49 3834/8536-4153
VI.5) Date of dispatch of this notice:
05/10/2017
07/10/2017 S193 - - Services - Contract award notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Greifswald: Architectural, construction, engineering and inspection services

2017/S 193-396564

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Universitats- und Hansestadt Greifswald, Der Oberburgermeister, Immobilienverwaltungsamt, Abt. Hochbau
Markt
Greifswald
17489
Germany
Contact person: Universitats- und Hansestadt Greifswald, Der Oberburgermeister, Stadtbauamt, Abt. Bauverwaltung
Telephone: +49 3834/85364155
E-mail: vob@greifswald.de
Fax: +49 3834/85364153
NUTS code: DE80N

Internet address(es):

Main address: www.greifswald.de

I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Universitats- und Hansestadt Greifswald, Der Oberburgermeister, Eigenbetrieb ?Hanse-Kinder.

II.1.2) Main CPV code
71000000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
71240000
71320000
71321000
71323100
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE80N

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 106-212871

Section V: Award of contract

A contract/lot is awarded: no
V.1) Information on non-award
The contract/lot is not awarded
No tenders or requests to participate were received or all were rejected

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
05/10/2017
TI Title Germany-Greifswald: Architectural, construction, engineering and inspection services
ND Document number 396564-2017
PD Publication date 07/10/2017
OJ OJ S 193
TW Place GREIFSWALD
AU Authority name Universitats- und Hansestadt Greifswald, Der Oberburgermeister, Immobilienverwaltungsamt, Abt. Hochbau
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract award notice - Competitive procedure with negotiation
CY Country DE
AA Type of authority 3 - Regional or local authority
HA EU Institution -
DS Document sent 05/10/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure B - Competitive procedure with negotiation
TD Document 7 - Contract award notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 71000000 - Architectural, construction, engineering and inspection services
71240000 - Architectural, engineering and planning services
71320000 - Engineering design services
71321000 - Engineering design services for mechanical and electrical installations for buildings
71323100 - Electrical power systems design services
OC Original CPV code 71000000 - Architectural, construction, engineering and inspection services
71240000 - Architectural, engineering and planning services
71320000 - Engineering design services
71321000 - Engineering design services for mechanical and electrical installations for buildings
71323100 - Electrical power systems design services
RC NUTS code DE80N
IA Internet address (URL) www.greifswald.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >