Germany-Bonn: Vehicles for refuse

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • S - Utilities and Training Services
Opps ID: NBD00003518755713939
Posted Date: Oct 7, 2017
Due Date: Nov 15, 2017
Solicitation No: 395694-2017
Source: Members Only
07/10/2017 S193 - - Supplies - Contract notice - Open procedure

Germany-Bonn: Vehicles for refuse

2017/S 193-395694

Contract notice

Supplies

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Bundesstadt Bonn, Referat Vergabedienste
Bonn
Germany
E-mail: referatvergabedienste@bonn.de
NUTS code: DEA22

Internet address(es):

Main address: www.bonn.de/@vmp-rheinland

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPTYYFYNR2
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPTYYFYNR2
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Bundesstadt Bonn: bnor-256915: Kauf von 2 Abfallsammelfahrzeugen mit Vierradlenkung.

Reference number: bnor-256915
II.1.2) Main CPV code
34144510
II.1.3) Type of contract
Supplies
II.1.4) Short description:

Bnor-256915: Kauf von 2 Abfallsammelfahrzeugen mit Vierradlenkung (zGG. 7 000 kg).

Linksgelenkter LKW oder Geratetrager mit Allradantrieb, Allradlenkung und Kippeinrichtung fur aufgebauten Abfallsammelpressaufbau mit Heckladeeinrichtung nach DIN.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DEA22
II.2.4) Description of the procurement:

Bnor-256915: Kauf von 2 Abfallsammelfahrzeugen mit Vierradlenkung (zGG. 7 000 kg).

Linksgelenkter LKW oder Geratetrager mit Allradantrieb, Allradlenkung und Kippeinrichtung fur aufgebauten Abfallsammelpressaufbau mit Heckladeeinrichtung nach DIN.

II.2.5) Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Zuladung / Weighting: 30 %
Quality criterion - Name: Lieferzeit / Weighting: 20 %
Cost criterion - Name: Preis / Weighting: 50 %
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 12/12/2017
End: 04/05/2018
This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Rechtsform Bietergemeinschaft:

? gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmachtigtem Vertreter.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Auf Verlangen der Vergabestelle sind neben den schon an anderer Stelle geforderten Unterlagen vorzulegen:

? Vorlage einer Bankerklarung oder die Vorlage einer Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung in bestimmter geeigneter Hohe: 10 000 000 EUR;

? Vorlage von Jahresabschlussen, falls deren Veroffentlichung in dem Land, in dem das Unternehmen ansassig ist, gesetzlich vorgeschrieben ist.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Mit Angebotsabgabe sind neben den schon an anderer Stelle geforderten Unterlagen vorzulegen:

? Angabe, welche Teile des Auftrags der Unternehmer unter Umstanden als Unterauftrage zu vergeben beabsichtigt.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.2) Contract performance conditions:

Erklarungen und Nachweise zum TVgG (z.B. 4,8 TVgG) sind gema 9 Abs. 1 TVgG grundsatzlich nur von dem Bieter vorzulegen, dem der Zuschlag erteilt werden soll. Die Erklarungen und Nachweise sind innerhalb von 5 Werktagen nach Aufforderung vorzulegen.

Auf die Moglichkeit, zur Verfahrensbeschleunigung und zur Vermeidung eines Ausschlusses gema 9 Abs. 5 TVgG die verlangten Nachweise und Erklarungen bereits mit Angebotsabgabe vorzulegen, wird hingewiesen.

? Verpflichtungserklarung nach 8 TVgG-NRW zur Frauenforderung und Forderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Open procedure
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 15/11/2017
Local time: 10:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 11/12/2017
IV.2.7) Conditions for opening of tenders
Date: 15/11/2017
Local time: 10:00
Place:

Submissionsraum des Stadthauses, Etage 5C, Berliner Platz 2, 53111 Bonn.

Information about authorised persons and opening procedure:

Es sind keine Personen bei der Offnung zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

Mit Angebotsabgabe sind neben den schon an anderer Stelle geforderten Unterlagen auch vorzulegen:

? Bietergemeinschaftserklarung (nur fur Bietergemeinschaften).

? Eine detaillierte Aufstellung des Fahrzeuges und der Aufbauten.

? Eine bemate Zeichnung und eine Achslastberechnung des Fahrzeuges.

? Prospektmaterial mit Bildern.

? Eine Vorfuhrung des angebotenen Fahrzeugtyps muss auf Anforderung innerhalb von 14 Tagen in Bonn moglich sein.

Mit Angebotsabgabe sind das Formular Angebot, die Preisliste oder das Leistungsverzeichnis und ggf. eine Angebotsdatei im GAEB-Format mit den jeweils geforderten Preisen und Eintragungen (Bieterangabenverzeichnis) vorzulegen.

Weiteres siehe Vergabeunterlagen.

Die Unterlagen stehen ausschlielich unter www.vmp-rheinland.de kostenlos zur Verfugung.

Sollten Sie die elektronische Angebotsabgabe nutzen wollen und haben Fragen zur Angebotsabgabe oder zum Bietertool, konnen Sie sich unter folgendem Link entsprechend informieren:

https://support.cosinex.de/unternehmen/pages/viewpage.action?pageId=28115023

Bekanntmachungs-ID: CXPTYYFYNR2.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer Rheinland
Zeughausstrae 2-10
Koln
50667
Germany
Telephone: +49 2211473116
E-mail: vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de
Fax: +49 2211472889

Internet address: www.bezreg-koeln.nrw.de

VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Hinsichtlich der Fristen zur Einlegung von Rechtsbehelfen wird auf 160 Abs. 3 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschrankungen (GWB)verwiesen.

160 Einleitung, Antrag

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprufungsverfahren nur auf Antrag ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem offentlichen

Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach

97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulassig, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Versto gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprufungsantrags erkannt und gegenuber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerugt hat; der Ablauf der Frist nach 134 Absatz 2 bleibt unberuhrt,

2. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spatestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden,

3. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spatestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach 135 Absatz 1 Nummer 2. 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberuhrt.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Vergabekammer Rheinland
Zeughausstrae 2-10
Koln
50667
Germany
Telephone: +49 2211473116
E-mail: vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de
Fax: +49 2211472889

Internet address: www.bezreg-koeln.nrw.de

VI.5) Date of dispatch of this notice:
05/10/2017
07/10/2017 S193 - - Supplies - Contract notice - Open procedure

Germany-Bonn: Vehicles for refuse

2017/S 193-395694

Contract notice

Supplies

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Bundesstadt Bonn, Referat Vergabedienste
Bonn
Germany
E-mail: referatvergabedienste@bonn.de
NUTS code: DEA22

Internet address(es):

Main address: www.bonn.de/@vmp-rheinland

I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Bundesstadt Bonn: bnor-256915: Kauf von 2 Abfallsammelfahrzeugen mit Vierradlenkung.

Reference number: bnor-256915
II.1.2) Main CPV code
34144510
II.1.3) Type of contract
Supplies
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DEA22
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 12/12/2017
End: 04/05/2018
This contract is subject to renewal: no

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 15/11/2017
Local time: 10:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
05/10/2017
TI Title Germany-Bonn: Vehicles for refuse
ND Document number 395694-2017
PD Publication date 07/10/2017
OJ OJ S 193
TW Place BONN
AU Authority name Bundesstadt Bonn, Referat Vergabedienste
OL Original language DE
HD Heading - - Supplies - Contract notice - Open procedure
CY Country DE
AA Type of authority 3 - Regional or local authority
HA EU Institution -
DS Document sent 05/10/2017
DT Deadline 15/11/2017
NC Contract 2 - Supplies
PR Procedure 1 - Open procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 4 - European Union
PC CPV code 34144510 - Vehicles for refuse
OC Original CPV code 34144510 - Vehicles for refuse
RC NUTS code DEA22
IA Internet address (URL) www.bonn.de/@vmp-rheinland
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >