Germany-Leipzig: Burglar and fire alarms

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • 63 - Alarm, Signal, and Detection Systems
Opps ID: NBD00003586306116387
Posted Date: Oct 2, 2017
Due Date: Nov 3, 2017
Solicitation No: 385288-2017
Source: Members Only
30/09/2017 S188 - - Services - Contract notice - Open procedure

Germany-Leipzig: Burglar and fire alarms

2017/S 188-385288

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Universitat Leipzig
Ritterstrae 16-22
Leipzig
04109
Germany
Contact person: Universitat Leipzig
Telephone: +49 3419731025
E-mail: sebastian.froemmel@zv.uni-leipzig.de
Fax: +49 3419731129
NUTS code: DED51

Internet address(es):

Main address: http://www.zv.uni-leipzig.de/

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://speicherwolke.uni-leipzig.de/index.php/s/iKD9F3zeddBCrAM
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4) Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5) Main activity
Other activity: Lehre und Forschung

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

20661-2017 ? Instandhaltung von Gefahrenmeldeanlagen (BMA ? Esser, Notifier; EMA/UMA ? Honeywell).

II.1.2) Main CPV code
31625000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Leistungsgegenstand dieses Verfahrens ist die Instandhaltung (bestehend aus Wartung, Inspektion und Instandsetzung) von Gefahrenmeldeanlagen (GMA) sowie deren Einrichtungen und Gerate. Es handelt sich um insgesamt 29 Stuck Brandmelde- und Hausalarmanlagen mit zugehorigem Managementsystem sowie 7 Stuck Einbruchmeldeanlagen verteilt auf 32 Objekte des Hochschulbereichs der Universitat Leipzig. Es handelt sich speziell um Brandmeldeanlagen (BMA) von Esser und Notifier sowie Einbruch-/Uberfallmeldeanlagen (EMA/UMA) von Honeywell. Das zugehorige Managementsystem ist Winmag.

II.1.5) Estimated total value
Value excluding VAT: 845 000.00 EUR
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
31625100
31625200
31625300
50324100
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DED51
Main site or place of performance:

32 Objekte verteilt im gesamten Stadtgebiet Leipizg.

II.2.4) Description of the procurement:

Leistungsgegenstand dieses Verfahrens ist die Instandhaltung (bestehend aus Wartung, Inspektion und Instandsetzung) von Gefahrenmeldeanlagen (GMA) sowie deren Einrichtungen und Gerate. Es handelt sich um insgesamt 29 Stuck Brandmelde- und Hausalarmanlagen mit zugehorigem Managementsystem sowie 7 Stuck Einbruchmeldeanlagen verteilt auf 32 Objekte des Hochschulbereichs der Universitat Leipzig. Es handelt sich speziell um Brandmeldeanlagen (BMA) von Esser und Notifier sowie Einbruch-/Uberfallmeldeanlagen (EMA/UMA) von Honeywell. Das zugehorige Managementsystem ist Winmag.

Die Instandhaltung umfasst alle regelmaigen Manahmen zur Erfassung des einwandfreien Zustands und der Funktion der im Vertrag und den Anlagen 4 und 6 des Instandhaltungsvertrages genannten Anlagen und deren Einrichtungen und Gerate, die zur Feststellung und Beurteilung des Istzustandes (Inspektion), zur Verzogerung des Abbaus des vorhandenen Abnutzungsvorrates (Wartung), sowie der zur Wiederherstellung der Funktionsfahigkeit (Instandsetzung) nach der Arbeitsanweisung des Herstellers erforderlichen sind. Dabei sind die DIN VDE 0833 Teil 1 und 4, Sachsische Bauordnung und VOB oder VOL in der neuesten Fassung einzuhalten.

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
Value excluding VAT: 845 000.00 EUR
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 24
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Automatische, jahrliche Verlangerung sofern keine Kundigung von einer der Vertragspartein ausgesprochen wird. Maximallaufzeit 10 Jahre.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

? Eigenerklarung oder Nachweis uber den Eintrag in ein Berufs- oder Handelsregister nach Magabe der Rechtsvorschriften des Herkunftslandes (bitte uber beigefugten Vordruck des Auftraggebers).

? Eigenerklarung des Bieters, dass er seiner gesetzlichen Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Zahlung der Beitrage zur Sozialversicherung nachkommt (bitte uber beigefugten Vordruck des Auftraggebers).

? Gewerbezentralregisterauszug des Bieters (nicht alter als 3 Monate) ? in Kopie.

? Eigenerklarung oder Nachweis gema 123 GWB, dass kein Ausschlussgrund vorliegt (bitte uber beigefugten Vordruck des Auftraggebers).

? Eigenerklarung oder Nachweis gema 124 GWB, dass kein Ausschlussgrund vorliegt (bitte uber beigefugten Vordruck des Auftraggebers).

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

? Angabe der Gesamtumsatzzahlen des Unternehmens der letzten 3 Geschaftsjahre.

? Angabe der Umsatzzahlen vergleichbarer Leistungen zum Leistungsgegenstand (Instandhaltungsleistungen) der letzten 3 Geschaftsjahre.

? Versicherungsnachweis uber eine Berufs-/Haftpflichtversicherung mit nachfolgender Mindest-deckung sowie eine aktuelle Bestatigung des Versicherers (nicht alter als 3 Monate), dass weiterhin Versicherungsschutz besteht und keine Zahlungsruckstande vorhanden sind;

oder

Eine Eigenerklarung des Bieters in der er sich verpflichtet im Falle des vorgesehenen Zuschlages zu seinen Gunsten, noch vor Zuschlagserteilung kurzfristig eine solche Versicherung abzuschlieen und diese der Universitat umgehend nachzuweisen (die Mindestdeckung ist einzuhalten).

Minimum level(s) of standards possibly required:

Mindestdeckung zum Punkt der Berufs-/Haftpflichtversicherung:

Die Mindestdeckungssummen fur die nachzuweisende Berufs-/Haftpflichtversicherung (entsprechend Instandhaltungsvertrag):

? Sachschaden 1 000 000 EUR je Schadensfall/Anlage, hochstens aber 2 000 000 EUR insgesamt/Anlage.

? Vermogensschaden 50 000 EUR je Schadensfall/Anlage, hochstens aber 1 000 000 EUR insgesamt/Anlage.

? Personenschaden 1 000 000 EUR je Schadensfall/Anlage, hochstens aber 3 000 000 EUR insgesamt/Anlage.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

? Referenzliste mit mindestens 3 Eintragungen uber erbrachte vergleichbare Leistungen (Instandhaltungsauftrage/-vertrage) innerhalb der letzten drei Jahre jeweils mit folgenden Angaben:

a) Bezeichnung der betreuten Anlagen mit Angabe des Typs, des Anlagenherstellers und des Baujahrs

b) Umfang und Wert des Auftrages (Menge der Anlagen, Anlagenausstattung und Auftragswert in EUR)

c) Bezeichnung des Auftraggebers

d) Kontaktinformationen zum Auftraggeber (Ansprechpartner)

? Nachweis uber die Erfullung der Anforderungen gema DIN EN ISO 9001:2008 (Qualitatsmanagementsystem) ? in Kopie.

? Unternehmensdarstellung mit Angabe der Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschaftsjahren im Jahresdurchschnitt beschaftigten Arbeitskrafte, gegliedert nach Berufsgruppen. (Berufsgruppengliederung: zumindest nach technischem und nichttechnischem Personal; gern Techniker, Verwaltung, Leitung usw.)

? Nachweis der Lieferzusage(n) des/der Systemlieferanten ? Kopie.

? Nachweis der Fachkenntnis fur Brandmeldeanlagen (nicht alter als 6 Jahre) ? Kopie.

? Nachweis der Kenntnis uber das instandzuhaltende Brandmeldesystem gema den Anlagen 4 und 6 (einschlielich EDV-Kenntnisse, falls erforderlich) ? Kopie.

? Nachweis des Bieters, dass er das zur Erbringung der ausgeschriebenen Leistung vorgesehene Personal regelmaig an den eingesetzten Brandmeldesystemen vom Systemhersteller geschult hat (Nachweise aktuelleren Datums) ? Kopien.

? Erklarung des Bieters, dass er das zur Erbringung der ausgeschriebenen Leistung eingesetzte Personal wahrend der Vertragslaufzeit weiterhin an den eingesetzten Brandmeldesystemen vom Systemhersteller schulen lasst.

? Eigenerklarung oder geeigneter Nachweis, dass das vom Bieter fur die Leistungserbringung vorgesehene Personal, uber ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift verfugt.

? Falls zutreffend eine Eigenerklarung des Bieters zur Zusicherung der Eignung des geplanten Nachunternehmern fur die zu ubernehmenden Leistungen.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.1) Information about a particular profession
III.2.2) Contract performance conditions:

Die Auftragsbedingungen sind in den Vergabeunterlagen in Form eines Instandhaltungsvertrages inkl. diverser Anlagen und der Vertragsbedingungen des Auftraggebers enthalten.

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Open procedure
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 03/11/2017
Local time: 23:59
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 15/12/2017
IV.2.7) Conditions for opening of tenders
Date: 06/11/2017
Local time: 10:00
Place:

Universitat Leipzig,

Dezernat 3 ? SG 33,

Ritterstr. 16-22,

04109 Leipzig.

Information about authorised persons and opening procedure:

Keine offentliche Submission. Keine externen Personen zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: yes
Estimated timing for further notices to be published:

2027.

VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:
VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Leipzig
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen PF 10 13 64 04013 Leipzig
Leipzig
04107
Germany
Telephone: +49 3419773800
Fax: +49 3419771049

Internet address: https://www.lds.sachsen.de/index.asp?ID=4421&art_param=363

VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Gema 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB muss eine Ruge innerhalb von 10 Tagen nach Erkennen des vermeintlichen Verstoes gegenuber dem Auftraggeber erfolgen.

Wird einer Ruge durch die Vergabestelle nicht abgeholfen, so hat der Bieter gema 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung, dass der Ruge nicht abgeholfen wird, die Moglichkeit bei der unter Ziff. VI.4.1) bezeichneten Stelle einen Nachprufungsantrag einzureichen.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Leipzig
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen PF 10 13 64 04013 Leipzig
Leipzig
04107
Germany
Telephone: +49 3419773800
Fax: +49 3419771049

Internet address: https://www.lds.sachsen.de/index.asp?ID=4421&art_param=363

VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
30/09/2017 S188 - - Services - Contract notice - Open procedure

Germany-Leipzig: Burglar and fire alarms

2017/S 188-385288

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Universitat Leipzig
Ritterstrae 16-22
Leipzig
04109
Germany
Contact person: Universitat Leipzig
Telephone: +49 3419731025
E-mail: sebastian.froemmel@zv.uni-leipzig.de
Fax: +49 3419731129
NUTS code: DED51

Internet address(es):

Main address: http://www.zv.uni-leipzig.de/

I.5) Main activity
Other activity: Lehre und Forschung

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

20661-2017 ? Instandhaltung von Gefahrenmeldeanlagen (BMA ? Esser, Notifier; EMA/UMA ? Honeywell).

II.1.2) Main CPV code
31625000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.5) Estimated total value
Value excluding VAT: 845 000.00 EUR
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
31625100
31625200
31625300
50324100
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DED51
II.2.6) Estimated value
Value excluding VAT: 845 000.00 EUR
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 24
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Automatische, jahrliche Verlangerung sofern keine Kundigung von einer der Vertragspartein ausgesprochen wird. Maximallaufzeit 10 Jahre.

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 03/11/2017
Local time: 23:59
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
TI Title Germany-Leipzig: Burglar and fire alarms
ND Document number 385288-2017
PD Publication date 30/09/2017
OJ OJ S 188
TW Place LEIPZIG
AU Authority name Universitat Leipzig
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Open procedure
CY Country DE
AA Type of authority 6 - Body governed by public law
HA EU Institution -
DS Document sent 27/09/2017
DT Deadline 03/11/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure 1 - Open procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 31625000 - Burglar and fire alarms
31625100 - Fire-detection systems
31625200 - Fire-alarm systems
31625300 - Burglar-alarm systems
50324100 - System maintenance services
OC Original CPV code 31625000 - Burglar and fire alarms
31625100 - Fire-detection systems
31625200 - Fire-alarm systems
31625300 - Burglar-alarm systems
50324100 - System maintenance services
RC NUTS code DED51
IA Internet address (URL) http://www.zv.uni-leipzig.de/
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >