Germany-Hanover: Load-bearing structure design services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • 31 - Bearings
Opps ID: NBD00003593807176940
Posted Date: Oct 3, 2017
Due Date: Nov 3, 2017
Solicitation No: 387175-2017
Source: Members Only
03/10/2017 S189 - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Hanover: Load-bearing structure design services

2017/S 189-387175

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Landeshauptstadt Hannover, Zentrale Submission fur Fachbereich Gebaudemanagement
Bruderstrae 5
Hannover
30159
Germany
Contact person: Zentrale Submission
Telephone: +49 511-168-42870
E-mail: submission@hannover-stadt.de
Fax: +49 511-168-42087
NUTS code: DE92

Internet address(es):

Main address: www.hannover.de

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: www.ausschreibungen-hannover.de
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Tragwerksplanung gem. 49 HOAI fur den G9 Erweiterungsneubau der Humboldtschule mit Sanierung des Schulhauptgebaudes in Hannover.

Reference number: Vergabennr. 19-1047-17
II.1.2) Main CPV code
71327000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Das Gymnasium Humboldtschule soll fur ca. 30 Mio. EUR brutto (KG 200-700) Gesamtinvestitionsvolumen erweitert und saniert werden.

Durch die Wiedereinfuhrung des 13. Schuljahres (G9), die Umsetzung des Standardraumprogramms der LHH und den geplanten Ruckbau des bestehenden Sporthallentraktes mit angegliederten Fachunterrichtsraumen, ergibt sich ein zusatzlicher Raumbedarf (barrierefreier Neubau im Passivhausstandard, bestehend aus einer 3-Feldhalle mit Neben-, Klassen- und Fachunterrichtsraumen).

Die Sanierung des Schulhauptgebaudes aus dem Jahr 1962 mit Erneuerung der Haustechnik ist ebenso geplant.

Weitere Unterlagen finden Sie auf unserer Internetseite www.ausschreibungen-hannover.de

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
71327000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE92
Main site or place of performance:

Hannover.

II.2.4) Description of the procurement:

Beauftragt werden soll die Grundleistung Tragwerksplanung der Leistungsphasen 1-6 gem. 51 HOAI 2013 sowie nach Erfordernis ggf. Besondere Leistungen in der Leistungsphase 8.

Stufenweise Beauftragung:

Die Beauftragung erfolgt in Leistungsphasen. Leistungsphasen, die der Auftraggeber nicht mit Vertragsabschluss beauftragt, stehen unter aufschiebender Bedingung. Der Auftraggeber behalt sich vor, die Beauftragung auf Teilleistungen einzelner Leistungsphasen oder auf einzelne Abschnitte der Baumanahme zu beschranken.

Der Auftraggeber beabsichtigt bei Fortsetzung der Planung und Ausfuhrung der Baumanahme weitere Leistungen ? einzeln oder im Ganzen ? abzurufen.

Bei der Entscheidung uber den Abruf der weiteren Leistungen wird der Auftraggeber berucksichtigen, dass dies in der Regel die politischen Beschlusse und die Genehmigung der HU-Bau- / Bauunterlage voraussetzt.

Ein Rechtsanspruch auf Beauftragung weiterer Leistungsphasen besteht nicht.

Der Auftragnehmer ist verpflichtet, die Leistungen der weiteren Leistungsphasen zu erbringen, wenn der Auftraggeber sie ihm ubertragt. Aus der stufenweisen Beauftragung kann der Auftragnehmer keine Erhohung seines Honorars ableiten.

Besondere Leistungen mussen vor Ausfuhrung schriftlich vereinbart werden.

Anzuwenden fur Planer mit Sitz im Inland ist die HOAI in der zur Beauftragung gultigen Fassung.

Erganzend stehen die AVB's fur Architekten und Ingenieure des Auftraggebers unter dem in Ziffer I.3 genannten Zugang zur Verfugung.

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/05/2028
This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged minimum number: 3
Maximum number: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Gepruft und gewertet werden die Angaben, Nachweise und Eigenerklarungen aus den Teilnahmeantragen bzw. die von den Wirtschaftsteilnehmern eingereichte Einheitliche Europaische Eigenerklarung (EEE), sowie die geforderten Referenzen entsprechend der Bewertungsmatrix ? Teilnahmewettbewerb.

Die Eignungsprufung und Wertung im Teilnahmewettbewerb erfolgt in vier Schritten:

1. Prufung auf Vollstandigkeit der angeforderten Nachweise und Erklarungen,

2. Prufung, dass keine Ausschlussgrunde vorliegen u. ggf. Manahmen zur Selbstreinigung [ 57 VgV; ferner 123-125 GWB],

3. Prufung der Nachweise und Eigenerklarungen zur Erfullung der Eignungskriterien,

4. Wertung der Referenzen entsprechend der Bewertungsmatrix ? Teilnahmewettbewerb

(im Vergleich zur auszufuhrenden Baumanahme).

Die Teilnahmeantrage und die Bewertungsmatrix ? Teilnahmewettbewerb stehen unter dem in Ziffer I.3 genannten Zugang zur Verfugung.

Es konnen auch Referenzprojekte eingereicht werden, die als verantwortliche Projektleitung bei einem fruheren Arbeitgeber selbstandig abgewickelt wurden, wenn dies die Buroinhaber bestatigen.

Berufen sich unterschiedliche Bewerber auf dieselbe Referenz, erfolgt die Wertung zugunsten des planungsbeauftragten Buros.

Erfullen mehrere Bewerber gleichermaen die gestellten Anforderungen und liegt die Bewerberzahl nach einer objektiven Auswahl entsprechend der zugrunde gelegten Kriterien uber der geplanten Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, kann die Auswahl unter den verbleibenden Bewerbern durch das Los (75 (6) VgV) erfolgen.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Die Landeshauptstadt Hannover stellt hohe Anforderungen an die energetische Sanierung: sanierte Bauteile 30 % unter der EnEV 2014, Neubauteile im Passivhausstandard.

Bis zur HU-Bau soll die Gesamtmanahme einschl. Kostenberechnung geplant werden. Die Realisierung wird dagegen in mehreren Bauabschnitten bei laufendem Schulbetrieb erfolgen.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Nachweis uber die Befahigung zur Berufsausubung ( 44 VgV) bzw. Berechtigung zur Fuhrung der Berufsbezeichnung

Ingenieur/in (Erganzend siehe hierzu Abschnitt III.2.1 Angaben zu einem besonderen Berufsstand).

Bietergemeinschaften sind zugelassen. Jedes Mitglied der Bietergemeinschaft haftet gesamtschuldnerisch.

Ein Mitglied der Bietergemeinschaft muss dem Auftraggeber gegenuber als bevollmachtigter Vertreter benannt werden.

Mehrfachbewerbungen sind nicht zulassig. Bei Mehrfachbewerbungen werden alle betroffenen Bieter ausgeschlossen.

Nachweis uber die Vertretungsvollmacht desjenigen, der den Bieter bzw. die Bietergemeinschaft vertritt, sowie bei Bietergemeinschaften zusatzlich eine Bietergemeinschaftserklarung im Original (z. B. Handelsregisterauszug oder Vollmacht der Partner einer Gesellschaft).

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

A.) Nachweis zur Berufshaftpflichtversicherung je Versicherungsfall in Hohe von:

? bei Sachschaden min. 500 000 EUR

? bei Personenschaden in Hohe von min. 1 500 000 EUR

oder

Eigenerklarung, dass im Auftragsfall eine Berufshaftpflichtversicherung in geforderter Hohe abgeschlossen wird.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Vom Bewerber sind mit dem Teilnahmeantrag bzw. der Einheitlichen Europaischen Eigenerklarung folgende Angaben und Referenzen erforderlich:

a. Eigenerklarung, dass keine Ausschlussgrunde nach 123 und 124 GWB vorliegen und ggf. Angabe zu Manahmen der Selbstreinigung gem. 125 GWB. Bei Bietergemeinschaften mussen die Eigenerklarungen von allen Mitgliedern erbracht werden.

Von sonstigen Beteiligten (insbesondere Unterauftragnehmer) sind separate Eigenerklarungen vorzulegen.

b. Leistungsfahigkeit des Buros: Die Anzahl der im Jahresdurchschnitt Beschaftigten des Wirtschaftsteilnehmers jeweils fur die letzten drei Jahre. Die Beschaftigten sind zu gliedern in Ingenieure, technische Beschaftigte und sonstige Angestellte.

c. Angabe, ob der Bewerber beabsichtigt, unter Umstanden folgenden Teil (Prozentsatz) des Auftrags als Unterauftrag zu vergeben oder zur Erfullung der Eignungskriterien die Kapazitaten anderer Unternehmen in Anspruch nimmt.

Falls ja, sind die entsprechenden Nachweise und Erklarungen des Teilnahmeantrages oder der EEE fur den betreffenden Wirtschaftsteilnehmer separat einzureichen.

Die Leistungsphasen 1-5 sind gem. 47 (5) VgV direkt vom Bieter selbst oder im Fall einer Bietergemeinschaft von einem Teilnehmer der Bietergemeinschaft auszufuhren.

Im Falle einer Eignungsleihe gem. 47 VgV ist durch den Bewerber, bzw. bei Bietergemeinschaft von einem Teilnehmer der Bietergemeinschaft, eine Erklarung des Drittunternehmens als Nachweis uber die zur Verfugung stehenden Kapazitaten vorzulegen.

Als wertbare Referenzen sind realisierte Projekte aus den letzten 5 Jahren (Fertigstellung ab 10/2012) mit den im Teilnahmeantrag geforderten Angaben einzureichen:

d. Referenz 1:

Sanierungsprojekt aus dem Bereich Hochbau (jedoch kein Wohnungsbau) mit einem Investitionsvolumen (KG 300-400) von

mind. 5 000 000 EUR brutto und einem vergleichbaren Schwierigkeitsgrad wie die Aufgabenstellung.

e. Referenz 2:

Neubauprojekt aus dem Bereich Hochbau (jedoch kein Wohnungsbau) mit einem Investitionsvolumen (KG300-400) von mind. 5 000 000 EUR brutto und einem vergleichbaren Schwierigkeitsgrad wie die Aufgabenstellung. Die Referenz kann auch im baulichen/ raumlichen Kontext mit dem unter Referenz 1 geforderten Sanierungsprojekt stehen.

f. Referenz 3:

Ein allgemeines Neubauprojekt (jedoch kein Wohnungsbau) im Passivhausstandard. Dieses Projekt kann auch schon unter Referenz 2 aufgefuhrt worden sein.

Hinweis:

Es ist je Referenz d.) ? f.) nur ein realisiertes Projekt einzureichen und es wird je Referenz nur ein Projekt gewertet. Mehrfach eingereichte Referenzen werden gewertet.

Alle Nachweise sind gem. einer vorgegebenen Kurzform im Teilnahmeantrag anzugeben.

Daruber hinaus sind die Referenzen jeweils separat in aussagefahiger, bewertbarer Form darzustellen.

Es konnen zur Darstellung der Referenzen pro Projekt max. 6 Einzelblatter in DIN A4 Format eingereicht werden.

Die Wertung der Referenzen erfolgt entsprechend der Bewertungsmatrix ? Teilnahmewettbewerb.

Der Teilnahmeantrag und die Bewertungsmatrix ? Teilnahmewettbewerb stehen unter dem in Ziffer I.3 genannten Zugang zur Verfugung.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.1) Information about a particular profession
Execution of the service is reserved to a particular profession
Reference to the relevant law, regulation or administrative provision:

Teilnahmeberechtigt sind naturliche Personen, die am Tag der Bekanntmachung

? zur Fuhrung der Berufsbezeichnung Ingenieur/in berechtigt sind (VgV 75 (2)), oder

? die Berechtigung zur Fuhrung der Berufsbezeichnung Ingenieur/in (auswartiger Ingenieur/in) und Geschaftssitz/ Wohnsitz in dem vom EWG-Abkommen erfassten Gebiet oder in einem sonstigen Drittstaat haben, sofern dieser ebenfalls Mitglied des WTO-Dienstleistungsabkommen ist; oder

? zur Fuhrung der Berufsbezeichnung Ingenieur/in nach dem Recht des jeweiligen Heimatstaates berechtigt sind und in einem der vorgenannten Gebietsbereiche ansassig sind; ist die Berufsbezeichnung gesetzlich nicht geregelt, bestimmen sich die fachlichen Anforderungen nach der einschlagigen EG-Richtlinie.

Teilnahmeberechtigt sind auch juristische Personen:

? zu deren satzungsgemaem Geschaftszweck die ausgeschriebene Aufgabe mit den entsprechenden Leistungen gehort und deren bevollmachtigte Vertreter/innen die fachlichen Anforderungen erfullen, die an naturliche Personen gestellt sind,

Teilnahmeberechtigt sind ebenfalls Bietergemeinschaften teilnahmeberechtigter naturlicher oder juristischer Personen.

III.2.2) Contract performance conditions:

Die zur Teilnahme an der Verhandlung ausgewahlten Wirtschaftsteilnehmer werden zur personlichen Vorstellung vor einem Auswahlgremium eingeladen. Vorab ist von den Bietern ein Honorarangebot einzureichen.

Die Vergabestelle bewertet die Bieter nach Zuschlagskriterien, die vorab in den Vergabeunterlagen bekannt gegebenen werden.

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract
Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
Recourse to staged procedure to gradually reduce the number of solutions to be discussed or tenders to be negotiated
IV.1.5) Information about negotiation
The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 03/11/2017
Local time: 10:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
IV.2.7) Conditions for opening of tenders

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

Die Unterlagen stehen zum Download auf unserer Internetseite www.ausschreibungen-hannover.de fur Sie bereit.

In der Rubrik ?Digitale Unterlagen zum Download finden Sie die Unterlagen unter Angabe der Vergabenummer: 19-1047-17.

Wir empfehlen Ihnen dringend, sich unter submission@hannover-stadt.de zu registrieren, damit Sie stets die aktuellen Informationen zum Verfahren von uns erhalten. Ohne Registrierung obliegt es Ihnen selbst, sich auf dem aktuellen Stand zu halten, welchen Sie uber das jeweils angepasste Downloadpaket erlangen konnen.

Ruckfragen sind bis spatestens sechs Kalendertage vor Ablauf der Einsendefrist, an die unter Ziffer I.1 genannte Kontaktstelle, schriftlich zu stellen. Einheitliche Europaische Eigenerklarungen, Teilnahmeantrage sowie die geforderten Unterlagen sind bis zum (unter IV.2.2) genannten Zeitpunkt, schriftlich und rechtsverbindlich unterschrieben in einfacher Ausfertigung an die unter Ziffer I.1 genannte Stelle zu ubersenden. Kosten fur die Erstellung der Unterlagen werden nicht erstattet.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer beim Niedersachsischen Ministerium fur Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Luneburg
21339
Germany
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Es gelten die Regelungen des 160 GWB.

Die Vergabekammer leitet ein Nachprufungsverfahren nur auf Antrag ein.

Der Antrag ist unzulassig, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Versto gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprufungsantrags erkannt und gegenuber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerugt hat,

2. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die auf Grund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spatestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden,

3. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spatestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Landeshauptstadt Hannover, Zentrale Submission
Bruderstrae 5
Hannover
30159
Germany
E-mail: submission@hannover-stadt.de
Fax: +49 511-168-42087
VI.5) Date of dispatch of this notice:
28/09/2017
03/10/2017 S189 - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Hanover: Load-bearing structure design services

2017/S 189-387175

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Landeshauptstadt Hannover, Zentrale Submission fur Fachbereich Gebaudemanagement
Bruderstrae 5
Hannover
30159
Germany
Contact person: Zentrale Submission
Telephone: +49 511-168-42870
E-mail: submission@hannover-stadt.de
Fax: +49 511-168-42087
NUTS code: DE92

Internet address(es):

Main address: www.hannover.de

I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Tragwerksplanung gem. 49 HOAI fur den G9 Erweiterungsneubau der Humboldtschule mit Sanierung des Schulhauptgebaudes in Hannover.

Reference number: Vergabennr. 19-1047-17
II.1.2) Main CPV code
71327000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
71327000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE92
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/05/2028
This contract is subject to renewal: no

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 03/11/2017
Local time: 10:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
28/09/2017
TI Title Germany-Hanover: Load-bearing structure design services
ND Document number 387175-2017
PD Publication date 03/10/2017
OJ OJ S 189
TW Place HANOVER
AU Authority name Landeshauptstadt Hannover, Zentrale Submission fur Fachbereich Gebaudemanagement
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation
CY Country DE
AA Type of authority 3 - Regional or local authority
HA EU Institution -
DS Document sent 28/09/2017
DT Deadline 03/11/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure B - Competitive procedure with negotiation
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 4 - European Union
PC CPV code 71327000 - Load-bearing structure design services
OC Original CPV code 71327000 - Load-bearing structure design services
RC NUTS code DE92
IA Internet address (URL) www.hannover.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >