Germany-Dresden: Devices and instruments for infusion

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • 65 - Medical, Dental, and Veterinary Equipment and Supplies
Opps ID: NBD00003596144779830
Posted Date: Oct 4, 2017
Due Date: Nov 6, 2017
Solicitation No: 388687-2017
Source: Members Only
04/10/2017 S190 - - Supplies - Contract notice - Open procedure

Germany-Dresden: Devices and instruments for infusion

2017/S 190-388687

Contract notice

Supplies

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Universitatsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universitat Dresden, AoR
Fetscherstrae 74
Dresden
01307
Germany
Contact person: Geschaftsbereich Logistik und Einkauf, Abteilung Wirtschaftsbetriebe, Vergabestelle
E-mail: vergabestelle@uniklinikum-dresden.de
Fax: +49 3514588883509
NUTS code: DED21

Internet address(es):

Main address: http://www.uniklinikum-dresden.de

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.evergabe.de/unterlagen
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the following address:
Universitatsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universitat Dresden, AoR, Haus 60, Poststelle
Fetscherstrae 74
Dresden
01307
Germany
Contact person: Haus 60, Poststelle
Telephone: +49 3514583447
E-mail: vergabestelle@uniklinikum-dresden.de
Fax: +49 3514588883509
NUTS code: DED21

Internet address(es):

Main address: http://www.uniklinikum-dresden.de

I.4) Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5) Main activity
Health

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Rahmenvertrag Infusionstechnik.

Reference number: VGS # 02/2017
II.1.2) Main CPV code
33194100
II.1.3) Type of contract
Supplies
II.1.4) Short description:

Gegenstand der Ausschreibung ist ein Rahmenvertrag uber die Belieferung mit Infusionstechnik auf Basis der Ausschreibungskonditionen.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
33194110
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DED21
Main site or place of performance:

Dresden, Deutschland.

II.2.4) Description of the procurement:

Gegenstand der Ausschreibung ist ein Rahmenvertrag uber die Belieferung mit Infusionstechnik auf der Basis der Ausschreibungskonditionen, insbesondere inkl. Montage/ Aufstellung/ Installation am Betriebs-/ Aufstellungsort, Inbetriebnahme, Erklarung der Betriebsbereitschaft, gemeinsame Funktionsprufung und betriebsbereite Ubergabe der zu liefernden Produkte/ Gerate; Installation/ Implementierung, Aufstellung/ Montage, Erklarung der Betriebsbereitschaft, gemeinsame Funktionsprufung und betriebsbereite Ubergabe der ausgeschriebenen Hard- und Software; Einbindung der Produkte/ Gerate in die IT-Systeme des Auftraggebers; 2 Jahre Gewahrleistung/ Garantie; vollumfangliche Einweisung/ Schulung der Nutzer der Produkte/ Gerate und des Personals der Medizintechnik des Auftraggebers. Die Laufzeit des Rahmenvertrages beginnt mit Erteilung des Zuschlages und endet, ohne dass es einer gesonderten Kundigung bedarf, nach Ablauf von vier Jahren. Der Auftraggeber ist berechtigt, den Vertrag einseitig erstmals zum Ende des 2. Vertragsjahres sowie einseitig zum Ende des 3. Vertragsjahres zu kundigen. Die Kundigungsfrist betragt jeweils 3 Monate zum Ende eines Vertragsjahres. Die Leistung hat nach Magabe der beigefugten Hinweise zum Vergabeverfahren und Leistungsbeschreibung zum Vergabeverfahren inklusive Anlagen, dem Leistungsverzeichnis, der Angebots- und Bewerbungsbedingungen sowie der Erklarung zum Produkt inklusive Anlagen 1-3 zu erfolgen. Erganzend gelten die Allgemeinen Geschaftsbedingungen und die Zusatzlichen Vertragsbedingungen fur Liefer- und Dienstleistungsauftrage des Universitatsklinikums Carl Gustav Carus Dresden sowie die Regelungen des Burgerlichen Gesetzbuches.

II.2.5) Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Qualitat / Weighting: 70 %
Quality criterion - Name: Unterkriterium zum Kriterium Qualitat: Fachtechnische Qualitat / Weighting: 40
Quality criterion - Name: Unterkriterium zum Kriterium Qualitat: Teststellung/ Bemusterung / Weighting: 60
Price - Weighting: 30 %
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 48
This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: yes
Description of options:

PCA-Pumpen; Ernahrungspumpen; Docking-Station mit einer Aufnahmekapazitat von bis zu 16 Spritzenpumpen und Infusionspumpen in einer Reihe am Intensivbett; Mehrpreis Ausstattung der Infusionsgerate mit WLan-Modulen.

II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Anmerkung zu Punkt II.2.7): Das Feld ?Laufzeit ist ein Pflichtfeld. Die vollstandigen Regelungen zur Vertragslaufzeit sind dem Dokument ?Hinweise zum Vergabeverfahren und Leistungsbeschreibung zum Vergabeverfahren ( 3 Nr. 3 ?Vertragslaufzeit / Kundigung) zu entnehmen.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Vorlage der folgenden Unterlagen, jeweils fur Bieter bzw. fur alle Mitglieder einer Bietergemeinschaft (Angabe des Leistungsanteils erforderlich) sowie fur Unterauftragnehmer (Angabe des Leistungsanteils erforderlich), dies wie folgt: Eignungsnachweise sind bezogen auf den Leistungsanteil, den der Unterauftragnehmer bzw. das Mitglied der Bietergemeinschaft angebotsgema ubernehmen soll, vorzulegen. ? Angaben zum Bieter (Angaben zur Firmenbezeichnung, zur Rechtsform, zu verbundenen Unternehmen, zur Anzahl der derzeitig beschaftigten Mitarbeiter (bezogen auf die zu vergebenden oder vergleichbare Leistungen), zur Anzahl der wahrend der letzten 3 abgeschlossenen Geschaftsjahre im Jahresdurchschnitt beschaftigten Mitarbeiter, zu den Umsatzen der letzten 3 Geschaftsjahre (bezogen auf die zu vergebenden oder vergleichbare Leistungen) gema beiliegendem Formblatt F1. ? aktueller Handels- oder Firmenregisterauszug (nicht alter als 6 Monate, Kopie ausreichend). ? Um einen Gewerbezentralregisterauszug (nicht alter als 3 Monate, Kopie ausreichend) wird gebeten. ? ggf. Formblatt F2: Erklarung der Bietergemeinschaft ? ggf. Formblatt F3: Benennung von Unterauftragnehmern fur die zu vergebenden Leistungen. Fur auslandische Bieter ist der Nachweis der Eignung auch durch amtliche Bescheinigungen gleichwertiger Art moglich. Nachweise in anderer als in deutscher Sprache sind mit einer beglaubigten Ubersetzung abzugeben.

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Vorlage der folgenden Unterlagen, jeweils fur Bieter bzw. fur alle Mitglieder einer Bietergemeinschaft (Angabe des Leistungsanteils erforderlich) sowie fur Unterauftragnehmer (Angabe des Leistungsanteils erforderlich), dies wie folgt: Eignungsnachweise sind bezogen auf den Leistungsanteil, den der Unterauftragnehmer bzw. das Mitglied der Bietergemeinschaft angebotsgema ubernehmen soll, vorzulegen. ? Angaben zum Bieter (Angaben zur Firmenbezeichnung, zur Rechtsform, zu verbundenen Unternehmen, zur Anzahl der derzeitig beschaftigten Mitarbeiter (bezogen auf die zu vergebenden oder vergleichbare Leistungen), zur Anzahl der wahrend der letzten 3 abgeschlossenen Geschaftsjahre im Jahresdurchschnitt beschaftigten Mitarbeiter, zu den Umsatzen der letzten 3 Geschaftsjahre (bezogen auf die zu vergebenden oder vergleichbare Leistungen) gema beiliegendem Formblatt F1. ? Erklarung zur Betriebshaftpflichtversicherung: Erklarung, dass derzeit eine Betriebshaftpflichtversicherung in marktublichem Rahmen besteht inkl. Angabe des Versicherungsunternehmens und Angabe des Versicherungsdeckungsumfangs sowie der -summen je Versicherungsfall und Zusicherung, dass die Haftpflichtversicherung wahrend der gesamten Vertragslaufzeit aufrechterhalten wird, gema beiliegendem Formblatt F5. ? aktueller Handels- oder Firmenregisterauszug (nicht alter als 6 Monate, Kopie ausreichend). Fur auslandische Bieter ist der Nachweis der Eignung auch durch amtliche Bescheinigungen gleichwertiger Art moglich. Nachweise in anderer als in deutscher Sprache sind mit einer beglaubigten Ubersetzung abzugeben.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Vorlage der folgenden Unterlagen, jeweils fur Bieter bzw. fur alle Mitglieder einer Bietergemeinschaft (Angabe des Leistungsanteils erforderlich) sowie fur Unterauftragnehmer (Angabe des Leistungsanteils erforderlich), dies wie folgt: Eignungsnachweise sind bezogen auf den Leistungsanteil, den der Unterauftragnehmer bzw. das Mitglied der Bietergemeinschaft angebotsgema ubernehmen soll, vorzulegen. ? Angaben zum Bieter (Angaben zur Firmenbezeichnung, zur Rechtsform, zu verbundenen Unternehmen, zur Anzahl der derzeitig beschaftigten Mitarbeiter (bezogen auf die zu vergebenden oder vergleichbare Leistungen), zur Anzahl der wahrend der letzten 3 abgeschlossenen Geschaftsjahre im Jahresdurchschnitt beschaftigten Mitarbeiter, zu den Umsatzen der letzten 3 Geschaftsjahre (bezogen auf die zu vergebenden oder vergleichbare Leistungen) gema beiliegendem Formblatt F1. ? Referenzen des Bieters/ Unterauftragnehmers fur die zu vergebenden Leistungen: Angaben uber die Ausfuhrung von Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen Geschaftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind (insbes. Angabe von Auftraggeber, Anschrift, Telefonnummer und Ansprechpartner des Auftraggebers, Durchfuhrungszeitraum, Angabe des Auftragsvolumens in EUR) gema beiliegendem Formblatt F4. Als vergleichbar mit der ausgeschriebenen Leistung werden vom Auftraggeber ausschlielich Referenzen uber eine Leistungserbringung (innerhalb der letzten drei abgeschlossenen Geschaftsjahre) gewertet, deren Inhalt die Beschaffung eines hinsichtlich Ausstattung/ Aufstellung vergleichbaren Leistungsgegenstandes ? d.h. einer vergleichbaren Art und Menge an Produkten/ Geraten ? gewesen ist. Es sind mindestens zwei vergleichbare Referenzen/ Referenzauftrage gema beiliegendem Formblatt F4 anzugeben bzw. zu benennen.

Minimum level(s) of standards possibly required:

Der Auftraggeber legt insbesondere Wert auf den Nachweis umfassender Erfahrungen bei der Ausfuhrung der zu beschaffenden Leistungen. Dabei wird es fur erforderlich gehalten, dass der Auftragnehmer bereits uber ausreichende Erfahrungen in der durch den Auftrag vorgegebenen finanziellen und technischen Groenordnung verfugt. Dies ist nachzuweisen anhand von mindestens 2 Referenzprojekten/ Referenzauftragen in den vergangenen 3 abgeschlossenen Geschaftsjahren, die mit der hier zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. Als vergleichbar mit der ausgeschriebenen Leistung werden vom Auftraggeber ausschlielich Referenzen uber eine Leistungserbringung (innerhalb der letzten drei abgeschlossenen Geschaftsjahre) gewertet, deren Inhalt die Beschaffung eines hinsichtlich Ausstattung / Aufstellung vergleichbaren Leistungsgegenstandes ? d. h. einer vergleichbaren Art und Menge an Produkten/ Geraten ? gewesen ist.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.2) Contract performance conditions:

Der Auftraggeber kann Bieter ausschlieen, wenn einer der Ausschlusstatbestande des 123 oder des 124 GWB vorliegt bzw. gegeben ist. Daher hat der Bieter mit seinem Angebot eine Erklarung im Formblatt Angebot einzureichen. Weiterhin hat der Bieter eine Eigenerklarung daruber abzugeben, dass die Tatbestande des 124 GWB auf den Bieter nicht zutreffen gema beiliegendem Formblatt F6. Zudem hat der Bieter zu erklaren, dass er bei der Ausfuhrung der Leistungen als Auftragnehmer seinen Beschaftigten (mit Ausnahme der Auszubildenden) den gesetzlichen Regelungen entsprechend den jeweilig gultigen Mindestlohn pro Stunde zahlt, soweit die Ubergangsregelung gema 24 Abs. 1 MiLoG auf den jeweiligen Bieter keine Anwendung findet, in deren Anwendungsbereich noch bis zum 31.12.2017 ein der Hohe nach vom Mindestlohn abweichendes branchenbezogenes Entgelt gewahrt werden kann gema dem beiliegenden Formblatt F7.

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Open procedure
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with a single operator
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 06/11/2017
Local time: 09:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 02/03/2018
IV.2.7) Conditions for opening of tenders
Date: 06/11/2017
Local time: 09:00

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

Die Angebote sind als solche zu kennzeichnen und bei der unter Ziffer I.3) angegebenen Stelle in einem fest verschlossenen Umschlag oder Behaltnis, welcher / welches sich nicht ohne Beschadigung des Verschlusses offnen lasst, abzugeben. Auf dem Umschlag oder Behaltnis ist auen (d. h. auf der auersten Verpackung) der als Formblatt beigefugte ?Rote Kennzettel (bitte auf rotem Papier ausdrucken oder ggf. farbig markieren) fest anzubringen sowie mit dem Namen und der Anschrift des Bieters zu bezeichnen. Das Angebot ist, beginnend mit dem Angebotsschreiben (Formblatt) als Deckblatt, welches mit Datum und Originalunterschrift zu versehen ist, in zusammengefasster Form (geklammert / geheftet oder in einem Ordner) zweifach in Papierform (ein Original und eine Kopie) sowie einmal in elektronischer Form (Datentrager; z. B.USB-Stick, CD) einzureichen.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Brauhausstr. 2
Leipzig (Postfach 10 13 64, 04013 Leipzig)
04107
Germany
Telephone: +49 3419773800
E-mail: vergabekammer@ldl.sachsen.de
Fax: +49 3419771049

Internet address: http://www.ldl.sachsen.de

VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Zur Uberprufung des Vergabeverfahrens kann ein Nachprufungsantrag bei der unter Ziffer VI.4.1) genannten Vergabekammer gestellt werden, solange ein wirksamer Zuschlag noch nicht erteilt worden ist. Der Antrag ist unzulassig, soweit: (1) der Antragsteller den geltend gemachten Versto gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprufungsantrags erkannt und gegenuber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerugt hat; der Ablauf der Frist nach 134 Abs. 2 GWB bleibt unberuhrt, (2) Verstoe gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spatestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden, (3) Verstoe gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spatestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden, (4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. (Das Vorstehende gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach 135 Abs. 1 Nr. 2. 134 Abs. 1 S. 2 GWB bleibt unberuhrt). Bezuglich aller verspatet oder uberhaupt nicht gerugten Verstoe ist der Bieter prakludiert.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Brauhausstr. 2
Leipzig (Postfach 10 13 64, 04013 Leipzig)
04107
Germany
Telephone: +49 419773800
E-mail: vergabekammer@ldl.sachsen.de
Fax: +49 3419771049

Internet address: http://www.ldl.sachsen.de

VI.5) Date of dispatch of this notice:
29/09/2017
04/10/2017 S190 - - Supplies - Contract notice - Open procedure

Germany-Dresden: Devices and instruments for infusion

2017/S 190-388687

Contract notice

Supplies

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Universitatsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universitat Dresden, AoR
Fetscherstrae 74
Dresden
01307
Germany
Contact person: Geschaftsbereich Logistik und Einkauf, Abteilung Wirtschaftsbetriebe, Vergabestelle
E-mail: vergabestelle@uniklinikum-dresden.de
Fax: +49 3514588883509
NUTS code: DED21

Internet address(es):

Main address: http://www.uniklinikum-dresden.de

I.5) Main activity
Health

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Rahmenvertrag Infusionstechnik.

Reference number: VGS # 02/2017
II.1.2) Main CPV code
33194100
II.1.3) Type of contract
Supplies
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
33194110
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DED21
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 48
This contract is subject to renewal: no

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 06/11/2017
Local time: 09:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
29/09/2017
TI Title Germany-Dresden: Devices and instruments for infusion
ND Document number 388687-2017
PD Publication date 04/10/2017
OJ OJ S 190
TW Place DRESDEN
AU Authority name Universitatsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universitat Dresden, AoR
OL Original language DE
HD Heading - - Supplies - Contract notice - Open procedure
CY Country DE
AA Type of authority 6 - Body governed by public law
HA EU Institution -
DS Document sent 29/09/2017
DT Deadline 06/11/2017
NC Contract 2 - Supplies
PR Procedure 1 - Open procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 33194100 - Devices and instruments for infusion
33194110 - Infusion pumps
OC Original CPV code 33194100 - Devices and instruments for infusion
33194110 - Infusion pumps
RC NUTS code DED21
IA Internet address (URL) http://www.uniklinikum-dresden.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >