Germany-Bremen: Public road transport services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • V - Transportation, Travel and Relocation Services
Opps ID: NBD00003602717283445
Posted Date: Oct 4, 2017
Due Date: Nov 14, 2017
Solicitation No: 387249-2017
Source: Members Only
03/10/2017 S189 - - Services - Contract notice - Open procedure

Germany-Bremen: Public road transport services

2017/S 189-387249

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachen (ZVBN)
Willy-Brandt-Platz 7
Bremen
28215
Germany
Contact person: Herrn Reiner Bick
Telephone: +49 42146052920
E-mail: vergabestelle@zvbn.de
Fax: +49 42146052999
NUTS code: DE50

Internet address(es):

Main address: www.zvbn.de

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: www.zvbn.de/ausschreibung/
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5) Main activity
Other activity: OPNV

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Ausschreibung von Leistungen der offentlichen Personenbeforderung im Linienbundel Verden Sud.

II.1.2) Main CPV code
60112000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Durchfuhrung von Dienstleistungen der offentlichen Personenbeforderung mit Bussen im Linienbundel Verden Sud im Landkreis Verden ab dem 1.8.2018. Das Linienbundel umfasst die Linien 702, 720, 721, 735, 750 und 765 und die BurgerBuslinien BB 785 und BB 786. Das jahrliche Volumen der Verkehrsleistung umfasst derzeit insgesamt rund 1 131 000 Fahrplan-km/Jahr (einschlielich der Leistungen vom BurgerBusverein Samtgemeinde Thedinghausen (derzeit ca. 86 000 Fahrplankilometer pro Jahr)).

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE93B
Main site or place of performance:

Landkreis Verden mit abgehenden Linienabschnitten in die Stadtgemeinde Bremen und in die Landkreise Nienburg/Weser und Heidekreis.

II.2.4) Description of the procurement:

Durchfuhrung von Dienstleistungen der offentlichen Personenbeforderung mit Bussen im Linienbundel Verden Sud im Landkreis Verden ab dem 1.8.2018. Das Linienbundel umfasst die Linien 702, 720, 721, 735, 750 und 765 und die BurgerBuslinien BB 785 und BB 786. Das jahrliche Volumen der Verkehrsleistung umfasst derzeit insgesamt rund 1 131 000 Fahrplan-km/Jahr (einschlielich der Leistungen vom BurgerBusverein Samtgemeinde Thedinghausen (derzeit ca. 86 000 Fahrplankilometer pro Jahr)).

II.2.5) Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 120
This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: yes
Description of options:

Wahrend der Vertragslaufzeit hat der Auftraggeber das Recht am Fahrplan Zu-, Ab- und Umbestellungen vorzunehmen. Zudem kann der Auftraggeber verlangen, dass die auf den vertragsgegenstandlichen Linien nach der Leistungsbeschreibung einzusetzenden Fahrzeuge soweit technisch machbar mit weiteren Ausstattungsmerkmalen aus- bzw. nachgerustet werden. Naheres zum Vorgenannten regeln die Vergabeunterlagen.

II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Die Bieter haben ihrem Angebot einen aktuellen Auszug aus dem Handelsregister (nicht vor dem 14.8.2017 datiert) beizufugen (bei Bietern aus einem anderen Mitgliedsstaat eine gleichwertige aktuelle Bescheinung des Ursprungs- oder Herkunftslandes des Bieters mit Ubersetzung ins Deutsche; falls keine Eintragungspflicht im Handelsregister besteht eine formlose Erklarung, weshalb fur den Bieter keine Eintragungspflicht besteht und daruber, wer die vertretungsberechtigten Personen sind). Hierfur ausreichend ist ein Ausdruck aus dem elektronischen Informations- und Kommunikationssystem, uber das die Daten aus den Handelsregistern abrufbar sind.

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

A)

Der Nachweis der wirtschaftlichen und der finanziellen Leistungsfahigkeit des Bieters sowie uber das Nichtvorliegen von Ausschlussgrunden nach den 123 und 124 GWB erfolgt durch eine Erklarung des Bieters, dass zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe

1. keine Person, deren Verhalten ihm als fur die Leitung des Unternehmens verantwortlich Handelnder nach 123 Abs. 3 GWB zuzurechnen ist, wegen einer Straftat nach den in 123 Abs. 1 GWB genannten strafrechtlichen Vorschriften oder vergleichbaren Vorschriften anderer Staaten in den letzten 5 Jahren vor Angebotsabgabe rechtskraftig verurteilt worden ist und dass gegen ihn in diesem Zeitraum auch keine Geldbue nach 30 des Gesetzes uber Ordnungswidrigkeiten wegen einer derartigen Straftat festgesetzt worden ist;

2. der Bieter seiner Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beitragen zur Sozialversicherung stets ordnungsgema nachgekommen ist und Gegenteiliges in den letzten 5 Jahren vor Angebotsabgabe weder durch eine rechtskraftige Gerichts- noch durch eine bestandskraftige Verwaltungsentscheidung festgestellt wurde;

3. der Bieter bei der Ausfuhrung offentlicher Auftrage die geltenden umwelt-, sozial- oder arbeitsrechtlichen Verpflichtungen beachtet und in den letzten 3 Jahren vor Angebotsabgabe keinerlei diesbezuglichen Verstoe begangen hat;

4. der Bieter nicht zahlungsunfahig ist und uber das Vermogen des Bieters weder ein Insolvenzverfahren noch ein vergleichbares gesetzliches Verfahren beantragt oder eroffnet wurde oder die Eroffnung eines solchen Verfahrens mangels Masse abgelehnt worden ist sowie dass derartige Umstande auch in den letzten 3 Jahren vor Angebotsabgabe nicht vorgelegen haben;

5. der Bieter sich nicht im Verfahren der Liquidation befindet oder seine Tatigkeit eingestellt hat sowie dass derartige Umstande auch in den letzten 3 Jahren vor Angebotsabgabe nicht vorgelegen haben;

6. weder der Bieter noch eine Person, deren Verhalten ihm als fur die Leitung des Unternehmens verantwortlich Handelnder nach 123 Abs. 3 GWB zuzurechnen ist, im Rahmen der beruflichen Tatigkeit in den letzten 3 Jahren vor Angebotsabgabe eine schwere und die Integritat des Bieters infrage stellende Verfehlung begangen hat;

7. der Bieter in den letzten 3 Jahren vor Angebotsabgabe keine Vereinbarungen mit anderen Unternehmen getroffen hat, die eine Verhinderung, Einschrankung oder Verfalschung des Wettbewerbs bezwecken oder bewirken,

8. dass nach Kenntnis des Bieters kein Interessenkonflikt bei der Durchfuhrung des Vergabeverfahrens besteht, der die Unparteilichkeit und Unabhangigkeit einer fur den offentlichen Auftraggeber tatigen Person bei der Durchfuhrung des Vergabeverfahrens beeintrachtigen konnte,

9. dass der Bieter in den letzten 3 Jahren vor Angebotsabgabe bei der Ausfuhrung eines fruheren offentlichen Auftrags oder Konzessionsvertrags keine wesentlichen Anforderungen erheblich oder fortdauernd mangelhaft erfullt hat und/oder dass dies nicht zu einer vorzeitigen Beendigung, zu Schadensersatz oder zu einer vergleichbaren Rechtsfolge gefuhrt hat;

10. der Bieter nicht wegen eines Verstoes nach 21 Mindestlohngesetz (MiLoG) oder 23 Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG) mit einer Geldbue von wenigstens 2 500 EUR belegt worden ist.

11. weder der Bieter noch eine Person, deren Verhalten ihm als fur die Leitung des Unternehmens verantwortlich Handelnder nach 123 Abs. 3 GWB oder als nach Satzung oder Gesetz Vertretungsberechtigter zuzurechnen ist, in den letzten 5 Jahren vor Angebotsabgabe nach 404 Abs. 2 Nr. 3 Drittes Buch Sozialgesetzbuch mit einer Geldbue von wenigstens 2 500 EUR belegt oder nach den 10, 10a oder 11 des Schwarzarbeitsbekampfungsgesetzes zu einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessatzen rechtskraftig verurteilt worden ist.

12. der Bieter keinen der in 1 Abs. 2 Satze 1 bis 3 PBZugV aufgezahlten Verstoe begangen hat;

(Auflistung wird sogleich unter den Mindeststandards fortgesetzt).

Minimum level(s) of standards possibly required:

Die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfahigkeit ist als gewahrleistet anzusehen, wenn nach der Einschatzung des Auftraggebers anzunehmen ist, dass der Bieter seine laufenden finanziellen Verpflichtungen unter Einschluss derjenigen aus dem hiesigen Auftrag erfullen wird.

(Fortsetzung der unter Ziffer III.1.2) oben begonnenen Auflistung):

13. der Bieter uber wirtschaftliche Mittel im einem solchen Umfang verfugt, dass diese zur Erfullung seiner laufenden finanziellen Verpflichtungen unter Einschluss derjenigen aus dem hiesigen Auftrag ausreichen werden und dass der Bieter dies im Falle einer eventuell in der Phase der Prufung und Wertung der Angebote erfolgenden entsprechenden Anforderung des Auftraggebers durch Einreichung entsprechender Unterlagen im Sinne der Absatze 4 und 5 des 45 VgV unverzuglich nachweisen kann.

B)

Bieter konnen sich nach Magabe des 47 Abs. 1 VgV zum Nachweis ihrer wirtschaftlichen und finanziellen sowie ihrer technischen und beruflichen Leistungsfahigkeit auf die Kapazitaten Dritter berufen. Hierzu haben sie nachzuweisen, dass die entsprechenden Kapazitaten dem Bieter wahrend der gesamten Vertragslaufzeittatsachlich und unwiderruflich zur Verfugung stehen. Soweit sich Bieter im Hinblick auf die erforderliche berufliche Leistungsfahigkeit oder die einschlagige berufliche Erfahrung auf Kapazitaten Dritter berufen, ist das Personal des Dritten, das das uber die mit den fur diesen vorzulegenden Referenzen erlangte Erfahrung verfugt, bei der hiesigen Leistung einzusetzen. Naheres regeln die Vergabeunterlagen.

Hat der Bieter sich zum Beleg seiner wirtschaftlichen und finanziellen oder seiner technischen und beruflichen Leistungsfahigkeit auf diejenige eines Dritten berufen, uberpruft der Auftraggeber im Rahmen der Eignungsprufung, ob die Unternehmen, deren Kapazitaten der Bieter in Anspruch nehmen will, die entsprechenden Eignungskriterien erfullen und ob Ausschlussgrunde fur diese Unternehmen vorliegen. Die entsprechenden Nachweise und Erklarungen nach den Ziffern III.1.1), III.1.2) und III.1.3) sind dem Angebot in diesem Fall auch fur den jeweiligen Dritten beizufugen.

Erfullt ein Unternehmen das entsprechende Eignungskriterium nicht oder liegen zwingende oder fakultative Ausschlussgrunde im Sinne der 123 und 124 GWB fur dieses Unternehmen vor, hat der Bieter dieses Unternehmen innerhalb einer ihm hierfur vom Auftraggeber zu setzenden Frist zu ersetzen.

Bei Angeboten von Bietergemeinschaften mussen die fur die Prufung der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgrunden erforderlichen Unterlagen sowie der geforderte Auszug aus dem Handelsregister nach den Ziffern III.1.1) und III.1.2) fur jedes sowie die entsprechenden Unterlagen nach Ziffer III.1.3) (Referenzen) fur mindestens ein Mitglied der Bietergemeinschaft vorgelegt werden. Soweit nicht fur alle Mitglieder der Bietergemeinschaft die nachzuweisenden Referenzen vorgelegt werden, hat die Bietergemeinschaft bei der hiesigen Leistung das Personal der die Referenzen vorlegenden Mitglieder der Bietergemeinschaft einzusetzen, das uber die mit den vorgelegten Referenzen erlangte Erfahrung verfugt. Naheres regeln die Vergabeunterlagen.

Der Bieter hat bei der Angebotsabgabe eine Erklarung zum bei Angebotsabgabe vorgesehenen Einsatz von Nachunternehmern fur Fahrbetriebsleistungen abzugeben. Beabsichtigt der Bieter bereits bei Angebotsabgabe die Ubertragung von Fahrbetriebsleistungen auf konkret benannte Nachunternehmer, sind die Nachweise und Erklarungen nach den Ziffern III.1.1), III.1.2) und III.1.3) auch fur die bei Angebotsabgabe vorgesehenen Nachunternehmer zu erbringen.

Als vorlaufigen Beleg der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgrunden akzeptiert der Auftraggeber die Vorlage einer Einheitlichen Europaischen Eigenerklarung nach 50 VgV; Naheres regeln die Vergabeunterlagen.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Der Nachweis erfolgt durch die Vorlage von Referenzen des Bieters uber vom Bieter in den letzten 3 Jahren erbrachte Nahverkehrsleistungen.

Minimum level(s) of standards possibly required:

Der Bieter gilt als technisch und beruflich leistungsfahig, wenn anzunehmen ist, dass er uber die speziellen Sachkenntnisse und Erfahrungen verfugt, die zur Durchfuhrung der hiesigen OPNV-Leistungen erforderlich sind und wenn zudem davon ausgegangen werden kann, dass er die Geschafte eines Busunternehmens unter Beachtung der fur die Personenbeforderung geltenden Vorschriften fuhren sowie die Allgemeinheit beim Betrieb der Buslinien vor Schaden und Gefahren bewahren wird und auch die sonstigen fur ihn einschlagigen Rechtsvorschriften beachtet.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.1) Information about a particular profession
Execution of the service is reserved to a particular profession
Reference to the relevant law, regulation or administrative provision:

3 ff. PBZugV.

III.2.2) Contract performance conditions:

Der Bieter hat sich gema den Vorgaben des Niedersachsischen Tariftreue- und Vergabegesetzes (NTVergG) zu verpflichten, seinen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern fur die Ausfuhrung der auf der Grundlage dieses Vergabeverfahrens zu erbringenden Dienstleistungen im Bereich des offentlichen Personenverkehrs auf Strae und Schiene mindestens das hierfur in Niedersachsen in einem der einschlagigen und reprasentativen mit einer tariffahigen Gewerkschaft vereinbarten Tarifvertrage vorgesehene Entgelt unter den dort jeweils vorgesehenen Bedingungen zu zahlen und Anderungen wahrend der Ausfuhrungslaufzeit des jeweiligen Dienstleistungsauftrages nachzuvollziehen. Dieses gilt auch beim Einsatz von Subunternehmern. Fur denoffentlichen Personenverkehr auf der Strae ist alleiniger reprasentativer Tarifvertrag der Spartentarifvertrag Nahverkehrsbetriebe vom 14.9.2001 i. d. F. des 5. Anderungstarifvertrages vom 26.6.2014 in Verbindung mit der dazugehorigen Entgelttabelle (TV-N Niedersachsen).

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Open procedure
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2016/S 177-317969
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 14/11/2017
Local time: 12:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 31/01/2018
IV.2.7) Conditions for opening of tenders
Date: 14/11/2017
Local time: 12:05
Information about authorised persons and opening procedure:

Die Teilnahme von Bietern ist nicht zulassig.

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

Die Vergabeunterlagen (inkl. der Aufforderung zur Angebotsabgabe) sind im Internet unter dem oben unter Ziffer I.3) genannten Link frei zuganglich abrufbar; einer Abforderung bei der Vergabestelle bedarf es somit nicht. Ruckfragen der Bieter als auch die Antworten der Vergabestelle werden in anonymisierter Form allen Bewerbern im Internet unter dem vorgenannten Link zur Verfugung gestellt, soweit in den Antworten wichtige Aufklarungen uber die geforderte Leistung oder die Grundlagen der Preisermittlung gegeben werden. Die Bieter sind angehalten regelmaig unter der angegebenen Internetadresse die aktuellen Bewerberinformationen der Vergabestelle einzusehen. Es wird ausdrucklich darauf hingewiesen, dass samtliche etwaigen Anderungen und Erganzungen zu den Vergabeunterlagen ausschlielich im Internet unter dem angegebenen Link veroffentlicht werden.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer Bremen ? Der Senator fur Umwelt, Bau und Verkehr
Contrescarpe 72
Bremen
28195
Germany
Telephone: +49 42136110333
E-mail: vergabekammer@bau.bremen.de
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Vorschriften uber die Einlegung von Rechtsbehelfen finden sich in den 155 ff. GWB (Gesetz gegen Wettbewerbsbeschrankungen). Der Auftraggeber weist ausdrucklich darauf hin, dass im Fall der Nichtabhilfe einer von einem Bieter erhobenen Ruge ein entsprechender bei der unter VI.4.1) genannten Vergabekammer eingereichter Nachprufungsantrag unzulassig ist, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, der Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind ( 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
VI.5) Date of dispatch of this notice:
28/09/2017
03/10/2017 S189 - - Services - Contract notice - Open procedure

Germany-Bremen: Public road transport services

2017/S 189-387249

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachen (ZVBN)
Willy-Brandt-Platz 7
Bremen
28215
Germany
Contact person: Herrn Reiner Bick
Telephone: +49 42146052920
E-mail: vergabestelle@zvbn.de
Fax: +49 42146052999
NUTS code: DE50

Internet address(es):

Main address: www.zvbn.de

I.5) Main activity
Other activity: OPNV

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Ausschreibung von Leistungen der offentlichen Personenbeforderung im Linienbundel Verden Sud.

II.1.2) Main CPV code
60112000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE93B
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 120
This contract is subject to renewal: no

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2016/S 177-317969
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 14/11/2017
Local time: 12:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
28/09/2017
TI Title Germany-Bremen: Public road transport services
ND Document number 387249-2017
PD Publication date 03/10/2017
OJ OJ S 189
TW Place BREMEN
AU Authority name Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachen (ZVBN)
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Open procedure
CY Country DE
AA Type of authority 3 - Regional or local authority
HA EU Institution -
DS Document sent 28/09/2017
DT Deadline 14/11/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure 1 - Open procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 4 - European Union
PC CPV code 60112000 - Public road transport services
OC Original CPV code 60112000 - Public road transport services
RC NUTS code DE93B
IA Internet address (URL) www.zvbn.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >