Germany-Kiel: Postal services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • S - Utilities and Training Services
Opps ID: NBD00003730924248138
Posted Date: Sep 30, 2017
Due Date: Oct 27, 2017
Solicitation No: 385151-2017
Source: Members Only
30/09/2017 S188 - - Services - Contract notice - Open procedure

Germany-Kiel: Postal services

2017/S 188-385151

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Landkreis Heidekreis vertreten durch die Gebaudemanagement Schleswig-Holstein AoR (GMSH)
Gartenstrae 6
Kiel
24103
Germany
Contact person: Herr Jan Joachim
Telephone: +49 5991524
E-mail: jan.joachim@gmsh.de
Fax: +49 5991465
NUTS code: DEF

Internet address(es):

Main address: www.gmsh.de

I.2) Joint procurement
The contract is awarded by a central purchasing body
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: http://www.e-vergabe-sh.de
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: http://www.e-vergabe-sh.de
I.4) Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5) Main activity
Other activity: Bauen, Bewirtschaften, Beschaffen

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Brief ? und Paketdienste fur den Landkreis Heidekreis.

II.1.2) Main CPV code
64110000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Die Gebaudemanagement Schleswig-Holstein AoR (GMSH) schreibt einen Rahmenvertrag uber Brief- und Paketdienstleistungen fur den Landkreis Heidekreis im Land Niedersachsen aus.

Die Briefe und Pakete mussen bei den Dienststellen im Landkreis Heidekreis im Land Niedersachsen abgeholt werden.

Die Zustellungen mussen national erfolgen, zum uberwiegenden Teil in Niedersachsen.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for all lots
II.2) Description
II.2.1) Title:

Brief- und Paketdienst

Lot No: 1
II.2.2) Additional CPV code(s)
64110000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE
Main site or place of performance:

Die Briefe und Pakete mussen bei den Dienststellen im Landkreis Heidekreis in Niedersachsen abgeholt werden.

Die Zustellungen mussen national erfolgen, zum uberwiegenden Teil in Niedersachsen.

II.2.4) Description of the procurement:

Die Gebaudemanagement Schleswig-Holstein AoR (GMSH) schreibt einen Rahmenvertrag uber Brief- und Paketdienstleistungen fur den Landkreis Heidekreis im Land Niedersachsen aus.

Die Briefe und Pakete mussen bei den Dienststellen im Landkreis Heidekreis im Land Niedersachsen abgeholt werden.

Die Zustellungen mussen national erfolgen, zum uberwiegenden Teil in Niedersachsen.

II.2.5) Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Konzept zur Erbingung der Leistung / Weighting: 40
Quality criterion - Name: Sendungslaufzeiten / Weighting: 20
Cost criterion - Name: Gesamtkosten pro Jahr / Weighting: 40
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2018
End: 31/12/2018
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Die Vertragslaufzeit verlangert sich automatisch um jeweils ein Jahr, sofern nicht der Auftraggeber der Vertragsverlangerung mit einer Frist von 6 Monaten zum Ablauf des zweiten bzw. dritten Geschaftsjahres widerspricht. Eine Vertragsverlangerung uber eine Gesamtlaufzeit von 4 Jahren hinaus erfolgt nicht.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information
II.2) Description
II.2.1) Title:

Elektronische Postzustellungsauftrage (ePZA)

Lot No: 2
II.2.2) Additional CPV code(s)
64110000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE
Main site or place of performance:

Die ePZA mussen bei den Dienststellen im Landkreis Heidekreis in Niedersachsen abgeholt werden.

Die Zustellungen mussen national erfolgen, zum uberwiegenden Teil in Niedersachsen.

II.2.4) Description of the procurement:

Die Gebaudemanagement Schleswig-Holstein AoR (GMSH) schreibt einen Rahmenvertrag uber elektronische Postzustellungsauftrage (ePZA) fur den Landkreis Heidekreis im Land Niedersachsen aus.

Die ePZA mussen bei den Dienststellen im Landkreis Heidekreis im Land Niedersachsen abgeholt werden.

Die Zustellungen mussen national erfolgen, zum uberwiegenden Teil in Niedersachsen.

II.2.5) Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Konzept zur Erbingung der Leistung / Weighting: 40
Quality criterion - Name: Sendungslaufzeiten / Weighting: 20
Cost criterion - Name: Gesamtkosten pro Jahr / Weighting: 40
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2018
End: 31/12/2018
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Die Vertragslaufzeit verlangert sich automatisch um jeweils ein Jahr, sofern nicht der Auftraggeber der Vertragsverlangerung mit einer Frist von 6 Monaten zum Ablauf des zweiten bzw. dritten Geschaftsjahres widerspricht. Eine Vertragsverlangerung uber eine Gesamtlaufzeit von 4 Jahren hinaus erfolgt nicht.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

1. Eigenerklarung, dass eine gultige Lizenz der Bundesnetzagentur gem. 5 Abs. 1 PostG vorliegt.

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

2. Eigenerklarung, dass eine Betriebshaftpflichtversicherung gem. Vertragsentwurfen 9 besteht.

3. Eigenerklarung, dass ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister keine negativen Eintragungen enthalt. Hinweis: Die GMSH wird ein Gewerbezentralregisterauszug vor Zuschlagserteilung einholen.

4. Unterschriebenes Angebotsschreiben mit den Erklarungen, dass Sie die Ausschreibungsbedingungenanerkennen und keine Kartellabreden, Preisbindungen oder ahnliche Abreden getroffen haben und die Wirksamkeit unternehmenseigener Allgemeiner

Geschaftsbedingungen (AGB) ausschlieen. Erklarung das keine Ausschlussgrunde nach 123 GWB, 124GWB und 128 GWB vorliegen bzw. Darstellung von Selbstreinigungsmanahmen nach 125 GWB.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

5. Aussagekraftige Darstellung des sich bewerbenden Unternehmens. Die Darstellung muss insbesondere folgende Angaben enthalten: Kontaktdaten, Allgemeine Organisation der Brief-/Paket-/e-PZA-Beforderung (je nach angebotenem Los), Standorte in Deutschland/Niedersachsen, Technische Ausrustung (Fuhrpark, Frankier-, Sortiermaschinen).

6. Darstellung von Manahmen zur Gewahrleistung der Datenschutzbestimmungen/Geheimhaltung gema 8 der Vertragsentwurfe.

7. Eigenerklarung (Formblatt) uber je 3 Referenzen je angebotenem Los (Los 1 Referenzen uber Brief- und Paketdienstleitungen, Los 2 Referenzen uber elektronische Postzustellungsauftrage (ePZA)) der im Wesentlichen in den letzten 3 Jahren (2014 ? 2016) erbrachten Leistungen auf dem Gebiet der Postdienstleistungen.

8. Eigenerklarung (Formblatt), ob im Falle eines Auftrages, der Auftragnehmer Unterauftrage zu vergeben beabsichtigt. Die Eigenerklarung ist dem Angebot beizufugen, auch wenn zum Zeitpunkt der Auftragsvergabe keine Inanspruchnahme von Unterauftragnehmern vorgesehen ist.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.1) Information about a particular profession
III.2.2) Contract performance conditions:
III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Open procedure
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with a single operator
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 27/10/2017
Local time: 07:30
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 31/12/2017
IV.2.7) Conditions for opening of tenders
Date: 30/10/2017
Local time: 9:00
Information about authorised persons and opening procedure:

Bei der Offnung der Angebote durfen auer dem autorisierten Submissionspersonal keine weiterenPersonenanwesend sein.

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

Bei der ausgeschriebenen Leistung handelt es sich um eine Dienstleistung gem. 130 Abs. 1 GWB und 64VgV.

Die EU-Richtlinie 24/2014 fordert die barrierefreie Bereitstellung der Vergabeunterlagen(Ausschreibungsunterlagen, Fragen- und Antworten Kataloge, Anderungspakete) fur Sie als Wirtschaftsteilnehmer. Wir stellen Ihnen diese Vergabeunterlagen unter www.e-vergabe-sh.de zur Verfugung.

Die GMSH ist zentrale Beschaffungsstelle i.S.d. 120 Abs. 4 GWB. Damit ist sie verpflichtet, bei allen europaweiten Ausschreibungen das gesamte Vergabeverfahren elektronisch abzuwickeln. Das bedeutet fur die Bewerber und Bieter, dass Teilnahmeantrage und Angebote nur noch in elektronischer Form eingereicht werden konnen. Die Kommunikation wahrend des Ausschreibungsverfahrens wird ebenfalls nur noch in elektronischer Form erfolgen. Aus diesem Grund weisen wir darauf hin, dass eine kostenlose Registrierung auf unser Vergabeplattform: www.e-vergabe-sh.de fur eine Angebotsabgabe zwingend notwendig ist. Nach der Registrierung mussen Sie sich mit der e-Vergabe- Plattform der GMSH verknupfen.

Eine Abgabe der Teilnahmeantrage/ Angebote in Papierform ist bei dieser Ausschreibung nicht mehr moglich.Teilnahmetrage / Angebote, die in Papierform eingehen, durfen seitens der GMSH bei der Prufung und Wertung nicht mehr berucksichtigt werden.

Fur bereits registrierte Wirtschaftsteilnehmer andert sich der Prozessablauf nicht.

Fragen zur Ausschreibung

Alle Fragen zur Ausschreibung sind ausschlielich in schriftlicher Form bis spatestens 18. Okt. 2017 an die GMSH, z.H. Herrn Jan Joachim (e-Vergabesystem, E-Mail: jan.joachim@gmsh.de oder Fax:+49(0)431-599-1465) zu richten. Alle Fragen und Antworten zur Ausschreibung werden in einem Fragen-/Antwortkatalog erfasst, der standig unter www.e-vergabe-sh.de unter der Ausschreibung einsehbar ist.

Mit dem Angebot sind zusatzlich folgende Unterlagen einzureichen:

1. Erklarung (Formblatt) zu 4 Abs. 1 NTVergG.

2. Eigenerklarung (Formblatt) uber die Sendungslaufzeiten (je angebotenem Los).

3. Ausgefulltes Kostenblatt/Ausgefullte Kostenblatter (je angebotenem Los)

4. Ausfuhrliches Konzept (je angebotenem Los) zur Erbringung der Leistung mit Angaben zu folgenden Punkten:

? Reklamationsabwicklung,

? Schulungskonzept,

? Personal- und Sachausfalle (Fuhrpark, Maschinen),

? Umweltaspekte,

? Versandspitzen,

? Abrechnungsprozess,

? Qualitatssicherungsmanahmen,

? Logistik ? und Transportkonzept.

Folgende Nachweise/Angaben/Unterlagen sind auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle vor Zuschlagserteilung vorzulegen:

1. Nachweis einer im Verhaltnis zum Auftragsumfang angemessene Betriebshaftpflichtversicherung.

2. Verpflichtungserklarung der eingesetzten Unterauftragnehmer (Formblatt).

3. Nachweis einer gultigen Lizenz der Bundesnetzagentur gem. 5 Abs. 1 PostG.

Bewertungsmatrix

Mit den Vergabeunterlagen wird eine detaillierte Bewertungsmatrix fur die Angebote versandt.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer beim Niedersachsischen Ministerium fur Wirtschaft, Arbeit und Verkehr -Regierungsvertretung Luneburg-
Auf der Hude 2
Luneburg
21339
Germany
E-mail: vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Fax: +49 4131-15-2943
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
Gebaudemanagement Schleswig-Holstein AoR, Fachbereich 812
Gartenstrae 6
Kiel
24103
Germany
Telephone: +49 431-599-1524
Fax: +49 431-599-1465
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Genaue Angaben zu den Fristen fur die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Es handelt sich um eine Dienstleistung/Lieferung gema 119 Abs. 1 GWB in Verbindung mit 15 VgV. Bieter, deren Angebote nicht berucksichtigt werden sollen, werden vor dem Zuschlag gema?134 GWB informiert. Voraussetzung fur ein Nachprufungsverfahren ist, dass der Versto gegenuber der Vergabestelle gerugt wird. Ein Bieter kann seine Nichtberucksichtigung im Nachprufungsverfahren bei der Vergabekammer uberprufen lassen. Der Antrag ist unzulassig, soweit der Antragsteller den geltend gemachten Versto gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprufungsantrages erkannt und gegenuber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerugt hat, der Ablauf der Frist nach 134 bleibt unberuhrt.( 160 Abs. 3 Nr. 1GWB), ()

? mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind ( 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Nach Ablauf dieser Frist ist gegen diese Entscheidung kein Rechtsmittel mehr moglich.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Gebaudemanagement Schleswig-Holstein AoR, Herr Jan Joachim
Gartenstrae 6
Kiel
24103
Germany
Telephone: +49 431-599-1524
Fax: +49 431-599-1465
VI.5) Date of dispatch of this notice:
26/09/2017
30/09/2017 S188 - - Services - Contract notice - Open procedure

Germany-Kiel: Postal services

2017/S 188-385151

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Landkreis Heidekreis vertreten durch die Gebaudemanagement Schleswig-Holstein AoR (GMSH)
Gartenstrae 6
Kiel
24103
Germany
Contact person: Herr Jan Joachim
Telephone: +49 5991524
E-mail: jan.joachim@gmsh.de
Fax: +49 5991465
NUTS code: DEF

Internet address(es):

Main address: www.gmsh.de

I.5) Main activity
Other activity: Bauen, Bewirtschaften, Beschaffen

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Brief ? und Paketdienste fur den Landkreis Heidekreis.

II.1.2) Main CPV code
64110000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: yes
II.2) Description
II.2.1) Title:

Brief- und Paketdienst

Lot No: 1
II.2.2) Additional CPV code(s)
64110000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2018
End: 31/12/2018
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Die Vertragslaufzeit verlangert sich automatisch um jeweils ein Jahr, sofern nicht der Auftraggeber der Vertragsverlangerung mit einer Frist von 6 Monaten zum Ablauf des zweiten bzw. dritten Geschaftsjahres widerspricht. Eine Vertragsverlangerung uber eine Gesamtlaufzeit von 4 Jahren hinaus erfolgt nicht.

II.2) Description
II.2.1) Title:

Elektronische Postzustellungsauftrage (ePZA)

Lot No: 2
II.2.2) Additional CPV code(s)
64110000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2018
End: 31/12/2018
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Die Vertragslaufzeit verlangert sich automatisch um jeweils ein Jahr, sofern nicht der Auftraggeber der Vertragsverlangerung mit einer Frist von 6 Monaten zum Ablauf des zweiten bzw. dritten Geschaftsjahres widerspricht. Eine Vertragsverlangerung uber eine Gesamtlaufzeit von 4 Jahren hinaus erfolgt nicht.

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 27/10/2017
Local time: 07:30
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
26/09/2017
TI Title Germany-Kiel: Postal services
ND Document number 385151-2017
PD Publication date 30/09/2017
OJ OJ S 188
TW Place KIEL
AU Authority name Landkreis Heidekreis vertreten durch die Gebaudemanagement Schleswig-Holstein AoR (GMSH)
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Open procedure
CY Country DE
AA Type of authority 6 - Body governed by public law
HA EU Institution -
DS Document sent 26/09/2017
DT Deadline 27/10/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure 1 - Open procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 64110000 - Postal services
OC Original CPV code 64110000 - Postal services
RC NUTS code DE
IA Internet address (URL) www.gmsh.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >