Germany-Hamburg: Construction project management services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • Z - Maintenance, Repair or Alteration of Real Property
Opps ID: NBD00003786286427655
Posted Date: Oct 9, 2017
Due Date:
Solicitation No: 396931-2017
Source: Members Only
07/10/2017 S193 - - Services - Contract award notice - Negotiated procedure

Germany-Hamburg: Construction project management services

2017/S 193-396931

Contract award notice ? utilities

Results of the procurement procedure

Services

Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1) Name and addresses
Flughafen Hamburg GmbH
Flughafenstr. 1-3
Hamburg
22335
Germany
Contact person: Flughafen Hamburg Zentraleinkauf
Telephone: +49 405075-1776
E-mail: hjahnke@ham.airport.de
Fax: +49 405075-1238
NUTS code: DE600

Internet address(es):

Main address: www.hamburg-airport.de

I.2) Joint procurement
I.6) Main activity
Airport-related activities

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

9997.15.00122 Rahmenvertrag Projektsteuerung HAM Zentrale Bauprojekte.

Reference number: 9997.15.00122
II.1.2) Main CPV code
71541000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Der Auftraggeber beabsichtigt, erganzend zu bestehenden Ausbaumanahmen weitere Infrastrukturmanahmen in den Bereichen Hochbau Neubau, Hochbau Umbau und Verkehrsanlagen, Ingenieurbauwerke, technische Infrastruktur auf dem Flughafengelande in einem Programm ?Zentrale Bauprojekte zu bundeln. Gegenstand des vorliegenden Vergabeverfahrens ist ein Rahmenvertrag mi einem Auftragnehmer fur die Programm- und Projektsteuerung der im Programm ?Zentrale Bauprojekte bereits enthaltenen und zukunftig aufzunehmenden Projekte.

II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE60
II.2.4) Description of the procurement:

Vergabe von Programm-und Projektsteuerungsleistungen fur Projekte des Programms Zentrale Bauprojekte (siehe Ziffer II.1.4). Der Gesamtumfang der Leistungen umfasst die bereits bekannten und in den Vergabeunterlagen benannten Projekte im Bereich Hochbau, Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen sowie weitere zukunftige Projekte, die in einem raumlichen, sachlichen und terminlichen Zusammenhang mit den bereits benannten Manahmen stehen. Die Einzelprojekte konnen Umbauten oder Neubauten umfassen. Sie werden auch im Luftsicherheitsbereich des Flughafens ( 8 LuftSiG) bzw. an dessen Grenze liegen und unter laufendem Flughafenbetrieb zu realisieren sein.

Eine Entscheidung des Auftraggebers uber den Einsatz von Kumulativleistungstragern in der Planungs- oder Ausfuhrungsphase ist noch nicht getroffen.

Die Leistungserbringung ist in Anlehnung an die AHO in folgende Projektstufen aufgeteilt:

Projektstufe 1: Projektvorbereitung;

Projektstufe 2a: Vorplanung;

Projektstufe 2b: Entwurfsplanung;

Projektstufe 2c: Genehmigungsplanung;

Projektstufe 3: Ausfuhrungsvorbereitung;

Projektstufe 4: Ausfuhrung;

Projektstufe 5: Projektabschluss.

Eine Festbeauftragung erfolgt zunachst fur die in den Vergabeunterlagen benannten Projekte im jeweils benannten Umfang (Projektstufen). Fur den Abruf weiterer Projekte bzw. Projektstufen gelten die Abrufbedingungen des Programm- und Projektsteuerungsvertrages. Ein Anspruch des Auftragnehmers auf den Abruf weiterer Projektstufen bzw. Projekte besteht nicht, auch dann nicht, wenn die Projekte durch den Auftraggeber weiter realisiert werden.

II.2.11) Information about options
Options: yes
Description of options:

Abruf weiterer Projektstufen und Projekte gema Ziffer II.2.4.

II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Negotiated procedure with prior call for competition
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 113-228321
IV.2.8) Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9) Information about termination of call for competition in the form of a periodic indicative notice

Section V: Award of contract

Contract No: 1
Title:

9997.15.00122 Rahmenvertrag Projektsteuerung HAM Zentrale Bauprojekte

A contract/lot is awarded: yes
V.2) Award of contract
V.2.1) Date of conclusion of the contract:
24/09/2017
V.2.3) Name and address of the contractor
Drees & Sommer Projektmanagement und bautechnische Beratung GmbH Hamburg
Ludwig-Erhard-Strae 1
Hamburg
20459
Germany
NUTS code: DE600
The contractor is an SME: yes
V.2.4) Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
V.2.5) Information about subcontracting
V.2.6) Price paid for bargain purchases

Section VI: Complementary information

VI.3) Additional information:

A) Der Auftraggeber ist ausschlielich Sektorenauftraggeber nach 100 Abs. 1 Nr. 2 GWB.

b) Zu Kooperationsformen im vorliegenden Vergabeverfahren:

Die unter Ziffer III.1.1) bis Ziffer III.1.3) benannten Unterlagen sind bei Vorliegen einer Bietergemeinschaft fur jedes Mitglied der Bietergemeinschaft vorzulegen.

Beabsichtigt der Bieter oder ein Mitglied einer Bietergemeinschaft, sich zum Nachweis der wirtschaftlichen und finanziellen oder technischen und beruflichen Leistungsfahigkeit auf andere Unternehmen (z. B. durch Subunternehmer) zu berufen, so sind die unter Ziffer III.1.2) bis III.1.3) benannten Unterlagen fur die anderen Unternehmen insoweit vorzulegen, als die Bezugnahme auf die Leistungsfahigkeit Dritter erfolgt. Zusatzlich hat der Bieter mit dem Angebot die Verpflichtungserklarung der anderen Unternehmen vorzulegen, nach deren Inhalt die rechtlich und tatsachlich abgesicherte Verfugbarkeit uber die entsprechenden Ressourcen der Dritten nachgewiesen wird.

Bei einer Bezugnahme auf Kapazitaten eines anderen Unternehmens im Hinblick auf die wirtschaftliche oder finanzielle Leistungsfahigkeit ist durch dieses ausdrucklich zu bestatigen, dass es mit dem Bieter im Auftragsfall gemeinsam fur die Auftragsdurchfuhrung entsprechend dem Umfang der Eignungsleihe haftet.

Beabsichtigt der Bieter, im Hinblick auf vorzulegende Nachweise fur die erforderliche berufliche Leistungsfahigkeit wie Ausbildungs- oder Befahigungsnachweise oder die einschlagige berufliche Erfahrung (Referenzen) die Kapazitaten anderer Unternehmen in Anspruch zu nehmen, so ist durch dieses ausdrucklich zu bestatigen, dass es die Leistungen als Subunternehmer im Auftragsfall erbringen wird, fur die diese Kapazitaten benotigt werden.

c) Erlauterung zum Ablauf des Verhandlungsverfahrens:

Der Auftraggeber behalt sich nach 15 Abs. 4 SektVO vor, den Auftrag auf der Grundlage der Erstangebote zu vergeben, ohne in Verhandlungen einzutreten. Diese Moglichkeit besteht auch fur einzelne Lose der vorliegenden Vergabe.

d) Der Auftraggeber hat fur die Einreichung der Eignungsunterlagen einen Bewerbungsbogen erstellt. Dieser ist zu verwenden und mit dem Angebot abzugeben. Weitere Anforderungen an die Verwendung des Bewerbungsbogens sind diesem zu entnehmen.

e) Die in Ziffer II.2.7) und in Ziffer IV.2.3) enthaltenen Zeitangaben stehen unter dem Vorbehalt der Anpassung und Aktualisierung.

f) Der Auftraggeber behalt sich vor, bei einer Unterschreitung der Mindestzahl von drei wertungsfahigen Angeboten das vorliegende Vergabeverfahren einzustellen. Bei einer losweisen Vergabe gelten die voranstehenden Vorbehalte fur jedes Los. In beiden vorgenannten Fallen behalt sich der Auftraggeber vor, jeweils ein Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb durchzufuhren.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer der Behorde fur Stadtentwicklung und Wohnen (Hamburg); Behorde fur Stadtentwicklung und Wohnen ? Vergaberecht, zentrale Vergabeaufsicht und Zivilrecht
Neuenfelder Strae 19
Hamburg
21109
Germany
Telephone: +49 40-42840-2441
Fax: +49 40-42731-0499
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
Siehe VI.4.1)
Hamburg
Germany
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Auf die Rugeobliegenheiten nach 160 Abs. 3 GWB wird verwiesen. Ein Nachprufungsantrag ist nach 160 Abs. 3 S.1 Nr. 4 GWB insbesondere unzulassig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, der Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Siehe unter VI.4.1)
Hamburg
Germany
VI.5) Date of dispatch of this notice:
05/10/2017
07/10/2017 S193 - - Services - Contract award notice - Negotiated procedure

Germany-Hamburg: Construction project management services

2017/S 193-396931

Contract award notice ? utilities

Results of the procurement procedure

Services

Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1) Name and addresses
Flughafen Hamburg GmbH
Flughafenstr. 1-3
Hamburg
22335
Germany
Contact person: Flughafen Hamburg Zentraleinkauf
Telephone: +49 405075-1776
E-mail: hjahnke@ham.airport.de
Fax: +49 405075-1238
NUTS code: DE600

Internet address(es):

Main address: www.hamburg-airport.de

I.6) Main activity
Airport-related activities

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

9997.15.00122 Rahmenvertrag Projektsteuerung HAM Zentrale Bauprojekte.

Reference number: 9997.15.00122
II.1.2) Main CPV code
71541000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE60

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 113-228321

Section V: Award of contract

Contract No: 1
Title:

9997.15.00122 Rahmenvertrag Projektsteuerung HAM Zentrale Bauprojekte

A contract/lot is awarded: yes
V.2) Award of contract
V.2.1) Date of conclusion of the contract:
24/09/2017
V.2.3) Name and address of the contractor
Drees & Sommer Projektmanagement und bautechnische Beratung GmbH Hamburg
Ludwig-Erhard-Strae 1
Hamburg
20459
Germany
NUTS code: DE600
The contractor is an SME: yes
V.2.4) Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
V.2.5) Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
05/10/2017
TI Title Germany-Hamburg: Construction project management services
ND Document number 396931-2017
PD Publication date 07/10/2017
OJ OJ S 193
TW Place HAMBURG
AU Authority name Flughafen Hamburg GmbH
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract award notice - Negotiated procedure
CY Country DE
AA Type of authority 4 - Utilities entity
HA EU Institution -
DS Document sent 05/10/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure 4 - Negotiated procedure
TD Document 7 - Contract award notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 71541000 - Construction project management services
OC Original CPV code 71541000 - Construction project management services
RC NUTS code DE60
IA Internet address (URL) www.hamburg-airport.de
DI Directive Utilities (water, energy, transport and postal services) Directive 2014/25/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >