Germany-Munich: Security services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • S - Utilities and Training Services
Opps ID: NBD00003871599334713
Posted Date: Oct 5, 2017
Due Date: Nov 8, 2017
Solicitation No: 390272-2017
Source: Members Only
04/10/2017 S190 - - Services - Contract notice - Open procedure

Germany-Munich: Security services

2017/S 190-390272

Contract notice

Services

Directive 2004/18/EC

Section I: Contracting authority

I.1) Name, addresses and contact point(s)

Landkreis Munchen
Mariahilfplatz 17
Contact point(s): Zentrale Vergabestelle und Einkauf
For the attention of: Frau Rausch
81541 Munchen
Germany
Telephone: +49 8962212259
E-mail: beschaffungsstelle@lra-m.bayern.de
Fax: +49 896221442259

Internet address(es):

General address of the contracting authority: www.landkreis-muenchen.de/landratsamt/ausschreibungen/

Further information can be obtained from: The above mentioned contact point(s)

Specifications and additional documents (including documents for competitive dialogue and a dynamic purchasing system) can be obtained from: The above mentioned contact point(s)

Tenders or requests to participate must be sent to: The above mentioned contact point(s)

Section II: Object of the contract

II.1) Description
II.1.6) Common procurement vocabulary (CPV)

79710000

Description
Security services.

Section IV: Procedure

IV.3) Administrative information
IV.3.3) Conditions for obtaining specifications and additional documents or descriptive document
Time limit for receipt of requests for documents or for accessing documents: 8.11.2017 - 12:00
IV.3.4) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
8.11.2017 - 12:00
IV.3.6) Language(s) in which tenders or requests to participate may be drawn up
German.
04/10/2017 S190 - - Services - Contract notice - Open procedure

Germany-Munich: Security services

2017/S 190-390272

Contract notice

Services

Directive 2004/18/EC

Section I: Contracting authority

I.1) Name, addresses and contact point(s)

Landkreis Munchen
Mariahilfplatz 17
Contact point(s): Zentrale Vergabestelle und Einkauf
For the attention of: Frau Rausch
81541 Munchen
Germany
Telephone: +49 8962212259
E-mail: beschaffungsstelle@lra-m.bayern.de
Fax: +49 896221442259

Internet address(es):

General address of the contracting authority: www.landkreis-muenchen.de/landratsamt/ausschreibungen/

Further information can be obtained from: The above mentioned contact point(s)

Specifications and additional documents (including documents for competitive dialogue and a dynamic purchasing system) can be obtained from: The above mentioned contact point(s)

Tenders or requests to participate must be sent to: The above mentioned contact point(s)

I.2) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.3) Main activity
General public services
I.4) Contract award on behalf of other contracting authorities
The contracting authority is purchasing on behalf of other contracting authorities: no

Section II: Object of the contract

II.1) Description
II.1.1) Title attributed to the contract by the contracting authority:
Objektschutz und Empfangsdienst im Landratsamt Munchen, Mariahilfplatz 17, 81541 Munchen.
II.1.2) Type of contract and location of works, place of delivery or of performance
Services
Service category No 27: Other services
Main site or location of works, place of delivery or of performance: Landkreis Munchen.

NUTS code DE21H

II.1.3) Information about a public contract, a framework agreement or a dynamic purchasing system (DPS)
The notice involves a public contract
II.1.4) Information on framework agreement
II.1.5) Short description of the contract or purchase(s)
Gegenstand des Auftrages ist die Durchfuhrung der Objektbetreuung im Landratsamt Munchen gem. der Anforderungen der DIN EN 15602 ?Sicherheitsdienstleister/Sicherheitsdienstleister-Terminologie oder gleichwertig, der DIN 77200 ?Sicherheitsdienstleistungen-Anforderungen oder gleichwertig und der Verordnung uber das Bewachungsgewerbe (Bewachungsverordnung ? BewachV).
Das Landratsamt Munchen am Mariahilfplatz 17,81541 Munchen besteht aus 5 Gebaudeteilen (A, B, D, E und N) mit jeweils 4 Stockwerken sowie einer dreigeschossigen Tiefgarage mit 6 Parkdecks. Die Objektbetreuung umfasst Leistungen des Sicherheits- und des Empfangsdienstes.
Ziel des vom Auftragnehmer zu erbringenden Sicherheitsdienstes ist
? der Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes Munchen vor Ubergriffen wahrend der Offnungszeiten, sowie der Schutz des Gebaudes und der Einrichtungen vor Einbruch, Vandalismus und Diebstahl.
? Testen der hausinternen Alarmierung. Die Leistung beinhaltet die Annahme und Auswertung von Notmeldungen, die Alarmierung der inner- und auerbetrieblichen hilfeleistenden Stellen, sowie die Erstellung der schriftlichen Alarmmeldungen. Das Alarmsystem muss im Rhythmus von 14 Tagen getestet werden.
Einsatzzeiten des Sicherheitsdienstes an 5 Tagen die Woche mit 4 Personen:
Montag, Dienstag, Mittwoch von 7:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag von 7:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 7:00 bis 13:00 Uhr.
Ziel des vom Auftragnehmer zu erbringenden Empfansdienstleistungen ist
? Ansprech- und Auskunftsdienst fur Besucher des Landratsamtes sowie Erteilung von telefonischen Auskunften,
? Annahme und Ausgabe der RECUPs (Mehrwegbechersystem) mit Verwaltung der Pfandgebuhren
Einsatzzeiten des Empfangssdienstes an 5 Tagen die Woche mit 1 Person:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 7:30 bis 18:00 Uhr
Freitag von 7:30 bis 16:00 Uhr.
Die Sicherheitskrafte mussen uber eine entsprechende Ausbildung verfugen, damit sie im Bedarfsfall Tatlichkeiten von Amtsbesuchern abwehren konnen.
Es werden keine Schusswaffen getragen.
Das einzusetzende Stammpersonal besteht aus funf Sicherheitsmitarbeitern. Hiervon mussen mindestens 2 Mitarbeiter mannlich und zwei Mitarbeiterinnen weiblich sein.
Das Sicherheitspersonal soll einheitlich gekleidet sein, sowie ein kundenfreundliches und reprasentatives Auftreten haben.
Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie grundlegende mundliche Englischkenntnisse sind zwingend notwendig. Gute Kenntnisse in Word und Excel sind Voraussetzung.
Einleitung und Durchfuhrung der Sicherheitsmanahmen wird in der objektbezogenen Dienstanweisung in Abstimmung mit der Hausverwaltung des Auftraggebers vereinbart.
II.1.6) Common procurement vocabulary (CPV)

79710000

II.1.7) Information about Government Procurement Agreement (GPA)
The contract is covered by the Government Procurement Agreement (GPA): yes
II.1.8) Lots
This contract is divided into lots: no
II.1.9) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2) Quantity or scope of the contract
II.2.1) Total quantity or scope:
Es werden 5 Sicherheitsmitarbeiter benotigt.
Einsatzzeiten des Sicherheitsdienstes mit 4 Personen:
Montag, Dienstag, Mittwoch von 7:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag von 7:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 7:00 bis 13:00 Uhr.
Einsatzzeiten des Empfangssdienstes mit 1 Person:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 7:30 bis 18:00 Uhr
Freitag von 7:30 bis 16:00 Uhr.
II.2.2) Information about options
Options: no
II.2.3) Information about renewals
This contract is subject to renewal: yes
Number of possible renewals: 2
In the case of renewable supplies or service contracts, estimated timeframe for subsequent contracts:
in months: 24 (from the award of the contract)
II.3) Duration of the contract or time limit for completion
Starting 1.2.2018. Completion 31.1.2020

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions relating to the contract
III.1.1) Deposits and guarantees required:
III.1.2) Main financing conditions and payment arrangements and/or reference to the relevant provisions governing them:
III.1.3) Legal form to be taken by the group of economic operators to whom the contract is to be awarded:
Bietergemeinschaften sind zulassig, wobei ein vertretungsberechtigtes Mitglied der Gemeinschaft fur die
Rechtsgeschafte zu benennen ist. Diese Vertretungsberechtigung ist mit dem Angebot nachzuweisen.
Der Bieter ist berechtigt Subunternehmer einzusetzen, wenn diese die geforderte Eignung und
Leistungsfahigkeit wie der Auftragnehmer nachweisen konnen. Die Subunternehmer sind im Rahmen der
Ausschreibung mit Name, Firmenanschrift und Ansprechpartner sowie Leistungsumfang zu nennen.
III.1.4) Other particular conditions
The performance of the contract is subject to particular conditions: no
III.2) Conditions for participation
III.2.1) Personal situation of economic operators, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met: Eigenerklarung uber die Eintragung des Bieters in das Handelsregister.
III.2.2) Economic and financial ability
Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met: 1) Erklarung uber den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezuglich der zu beschaffenden Leistungsartbezogen auf die letzten 3 Geschaftsjahre.
2) Vorlage von Bilanzen oder Bilanzauszugen des Bieters/der Bieterin soweit eine Veroffentlichung vorgeschrieben ist.
3) Nachweis uber eine bestehende Betriebshaftpflichtversicherung in Hohe von mindestens
? 1 500 000 EUR fur Personenschaden,
? 1 000 000 EUR fur Sachschaden,
? 250 000 EUR Schlusselverluste,
? 250 000 EUR fur Abhandenkommen bewachter Sachen, sowie
? 250 000 EUR fur reine Vermogensschaden.
Im Falle von geringeren Deckungssummen ist eine Bestatigung der Versicherungsgesellschaft einzureichen, aus der hervorgeht, dass im Auftragsfall die Versicherung an die Anforderungen angepasst wird.
III.2.3) Technical capacity
Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met:
1) Angabe von mindestens drei geeigneten Referenzen uber fruher ausgefuhrte Sicherheitsdienstleistungen in offentlichen Gebauden mit Publikumsverkehr auch mit Menschen mit Migrationshintergrund, die in den letzten 3 Jahren erbracht wurden.
2) Eigenerklarung, dass der Bieter in den letzten 2 Jahren nicht gem. 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeitsbekampfungsgesetz oder gem. 21 Abs. 1 Arbeitnehmerentsendegesetz oder gem. 19 Abs.1 Mindestlohngesetz mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessatzen oder einer Geldbue von mehr als 2 500 EUR belegt worden ist.
3) Eigenerklarung, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beitrage zur gesetzlichen Sozialversicherung, soweit der Bieter der Pflicht zur Beitragszahlung unterfallen, ordnungsgema erfullt hat.
4) Eigenerklarung, dass ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren weder beantragt noch eroffnet wurde, ein Antrag auf Eroffnung nicht mangels Masse abgelehnt wurde und sich das Unternehmen des Bieters nicht in der Liquidation befindet bzw. ein Insolvenzplan rechtskraftig bestatigt wurde und auf Verlangen vorgelegt werden kann.
5) Angabe des Bieters uber die Absicht, Teile des Auftrags als Unterauftrage zu vergeben.
6) Nachweis der Erlaubnis zur Ausubung des Bewachungsgewerbes nach 34a GewO.
7) Anlage 1 Zuschlagskriterien fur Qualitat.
8) Vom Bieter, auf dessen Angebot der Zuschlag erteilt wird, sind fur die eingesetzten Sicherhetskrafte sowie bei Austausch oder
Neueinstellung derselben, folgende Dokumente vorzulegen:
? spatestens bis zum 31.1.2018 ein polizeiliches Fuhrungszeugnis der einzusetzenden Personen, das nicht alter als 3 Monate ist.
? spatestens bis zum 31.1.2018 eine Erklarung zum Datenschutz gem. Bundesdatenschutzgesetz, sowie eine Objektspezifische Dienstanweisung gem. DIN EN 15602:2008 oder gleichwertig und DIN 77200:2008-05, Leistungsstufe 2 oder gleichwertig.
? spatestens bis zum 1.2.2018 eine gultige Zertifizierung gem. DIN EN 15602:2008 oder gleichwertig und DIN 77200:2008-05, Leistungsstufe 2 oder gleichwertig.
III.2.4) Information about reserved contracts
III.3) Conditions specific to services contracts
III.3.1) Information about a particular profession
Execution of the service is reserved to a particular profession: no
III.3.2) Staff responsible for the execution of the service

Section IV: Procedure

IV.1) Type of procedure
IV.1.1) Type of procedure
Open
IV.1.2) Limitations on the number of operators who will be invited to tender or to participate
IV.1.3) Reduction of the number of operators during the negotiation or dialogue
IV.2) Award criteria
IV.2.1) Award criteria

The most economically advantageous tender in terms of the criteria stated below

1. Preis. Weighting 40

2. Qualitat. Weighting 60

IV.2.2) Information about electronic auction
An electronic auction will be used: no
IV.3) Administrative information
IV.3.1) File reference number attributed by the contracting authority:
1.4 Sicherheitsdienst LRA
IV.3.2) Previous publication(s) concerning the same contract
no
IV.3.3) Conditions for obtaining specifications and additional documents or descriptive document
Time limit for receipt of requests for documents or for accessing documents: 8.11.2017 - 12:00
Payable documents: no
IV.3.4) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
8.11.2017 - 12:00
IV.3.5) Date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.3.6) Language(s) in which tenders or requests to participate may be drawn up
German.
IV.3.7) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
until: 29.12.2017
IV.3.8) Conditions for opening of tenders
Persons authorised to be present at the opening of tenders: no

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about European Union funds
The contract is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
VI.3) Additional information
Die Vergabeunterlagen stehen fur einen uneingeschrankten und vollstandigen direkten Zugang gebuhrenfrei

unter der Internetadresse www.landkreis-muenchen.de/landratsamt/ausschreibungen/ zur Verfugung. Der Bieter hat die Vollstandigkeit

der Vergabeunterlagen zu uberprufen. Enthalten die Vergabeunterlagen Unklarheiten oder Fehler, so hat der Bieter den Auftraggeber darauf hinzuweisen.

Fragen zu den Vergabeunterlagen oder zu dieser Ausschreibung im Allgemeinen konnen bis 6 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist ausschlielich per E-Mail ( beschaffungsstelle@lra-m.bayern.de ) oder per Fax gestellt werden.

Spater eingehende Fragen werden nicht berucksichtigt. Fur alle Interessenten relevante Antworten auf Hinweise und Fragen werden allen Unternehmen auf dem gleichen Weg unter der Internetadresse wie die ursprunglichen Vergabeunterlagen zur Verfugung gestellt. Der Auftraggeber behalt sich in diesem Zusammenhang vor, Konkretisierungen der Vergabeunterlagen vorzunehmen und auf der genannten Homepage einzustellen. Alle Interessenten und Bieter sind daher verpflichtet, sich stetig unter der Internet-Adresse www.landkreis-muenchen.de/landratsamt/ausschreibungen/ uber den aktuellen Stand zu informieren und Fragen und Antworten sowie eventuelle Konkretisierungen, die auf der Homepage eingestellt sind herunterzuladen (Holschuld).

VI.4) Procedures for appeal
VI.4.1) Body responsible for appeal procedures

Regierung von Oberbayern ? Vergabekammer Sudbayern
Maximilianstrae 39
80538 Munchen
Germany
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telephone: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847

VI.4.2) Lodging of appeals
Precise information on deadline(s) for lodging appeals: Ein Nachprufungsantrag ist unzulassig, 160 Abs. 3 GWB, soweit
? der Antragsteller den geltend gemachten Versto gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des
Nachprufungsantrags erkannt und gegenuber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerugt hat,
? Verstoe gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spatestens bis
zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber
dem Auftraggeber gerugt werden,
? Verstoe gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spatestens bis
zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden,
oder
? mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Ruge nicht abhelfen zu
wollen, vergangen sind.
VI.4.3) Service from which information about the lodging of appeals may be obtained

Regierung von Oberbayern ? Vergabekammer Sudbayern
Maximilianstrae 39
80538 Munchen
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telephone: +49 8921762411
Internet address: www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer
Fax: +49 8921762847

VI.5) Date of dispatch of this notice:
29.9.2017
TI Title Germany-Munich: Security services
ND Document number 390272-2017
PD Publication date 04/10/2017
OJ OJ S 190
TW Place MUNICH
AU Authority name Landkreis Munchen
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Open procedure
CY Country DE
AA Type of authority 3 - Regional or local authority
HA EU Institution -
DS Document sent 29/09/2017
DD Deadline for the request of documents 08/11/2017
DT Deadline 08/11/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure 1 - Open procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
TY Type of bid 1 - Submission for all lots
AC Award criteria 2 - The most economic tender
PC CPV code 79710000 - Security services
OC Original CPV code 79710000 - Security services
RC NUTS code DE21H
IA Internet address (URL) www.landkreis-muenchen.de/landratsamt/ausschreibungen/
DI Directive Classical Directive 2004/18/EC

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >