Germany-Bonn: Research and development consultancy services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • A - Research and development
Opps ID: NBD00003871607572326
Posted Date: Oct 5, 2017
Due Date: Nov 6, 2017
Solicitation No: 390271-2017
Source: Members Only
04/10/2017 S190 - - Services - Contract notice - Negotiated procedure

Germany-Bonn: Research and development consultancy services

2017/S 190-390271

Contract notice

Services

Directive 2004/18/EC

Section I: Contracting authority

I.1) Name, addresses and contact point(s)

Bundesinstitut fur Bau-, Stadt- und Raumforschung im Bundesamt fur Bauwesen und Raumordnung
Deichmanns Aue 31-37
For the attention of: Forschungsverwaltung
53179 Bonn
Germany
E-mail: rueckfragepool@bbr.bund.de

Internet address(es):

General address of the contracting authority: http://www.bbsr.bund.de

Further information can be obtained from: The above mentioned contact point(s)

Specifications and additional documents (including documents for competitive dialogue and a dynamic purchasing system) can be obtained from: The above mentioned contact point(s)

Tenders or requests to participate must be sent to: The above mentioned contact point(s)

Section II: Object of the contract

II.1) Description
II.1.6) Common procurement vocabulary (CPV)

73200000 , 73300000

Description
Research and development consultancy services.
Design and execution of research and development.

Section IV: Procedure

IV.3) Administrative information
IV.3.3) Conditions for obtaining specifications and additional documents or descriptive document
IV.3.4) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
6.11.2017 - 11:00
IV.3.6) Language(s) in which tenders or requests to participate may be drawn up
German.
04/10/2017 S190 - - Services - Contract notice - Negotiated procedure

Germany-Bonn: Research and development consultancy services

2017/S 190-390271

Contract notice

Services

Directive 2004/18/EC

Section I: Contracting authority

I.1) Name, addresses and contact point(s)

Bundesinstitut fur Bau-, Stadt- und Raumforschung im Bundesamt fur Bauwesen und Raumordnung
Deichmanns Aue 31-37
For the attention of: Forschungsverwaltung
53179 Bonn
Germany
E-mail: rueckfragepool@bbr.bund.de

Internet address(es):

General address of the contracting authority: http://www.bbsr.bund.de

Further information can be obtained from: The above mentioned contact point(s)

Specifications and additional documents (including documents for competitive dialogue and a dynamic purchasing system) can be obtained from: The above mentioned contact point(s)

Tenders or requests to participate must be sent to: The above mentioned contact point(s)

I.2) Type of the contracting authority
Ministry or any other national or federal authority, including their regional or local sub-divisions
I.3) Main activity
Other: Bauwesen, Raumordnung und Stadtentwicklung
I.4) Contract award on behalf of other contracting authorities
The contracting authority is purchasing on behalf of other contracting authorities: no

Section II: Object of the contract

II.1) Description
II.1.1) Title attributed to the contract by the contracting authority:
Zukunft Bau ? Der Weg von Innovationen in die Praxis ? systematische Analyse des Innovationstransfers.
II.1.2) Type of contract and location of works, place of delivery or of performance
Services
Service category No 8: Research and development services
Main site or location of works, place of delivery or of performance: Bonn.

NUTS code DEA22 , DE3

II.1.3) Information about a public contract, a framework agreement or a dynamic purchasing system (DPS)
The notice involves a public contract
II.1.4) Information on framework agreement
II.1.5) Short description of the contract or purchase(s)
Ziel dieser Auftragsforschung ist es, den Innovationstransfer der Forschungsinitiative Zukunft Bau systematisch zu untersuchen. Als Ergebnisse werden Impulse baufachlicher und organisatorischer Art erwartet: So sollen die Innovationsfelder und die Innovationskultur der Forschungsinitiative Zukunft Bau evaluiert bzw. verbessert werden. Es sind Erfolgskontrollen von Einzelprojekten und des Forderprogramms Antragsforschung zu untersuchen, um die staatliche Bauforschungsforderung im Kontext der dynamischen Bauwirtschaft nutzbringend weiter zu entwickeln.
II.1.6) Common procurement vocabulary (CPV)

73200000 , 73300000

II.1.7) Information about Government Procurement Agreement (GPA)
The contract is covered by the Government Procurement Agreement (GPA): no
II.1.8) Lots
This contract is divided into lots: no
II.1.9) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2) Quantity or scope of the contract
II.2.1) Total quantity or scope:

Leistungsbeschreibung abrufbar unter: http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Aktuell/Forschungsprojekte/forschungsprojekte_node.html

Estimated value excluding VAT: 193 277 EUR
II.2.2) Information about options
Options: no
II.2.3) Information about renewals
This contract is subject to renewal: no
II.3) Duration of the contract or time limit for completion
Duration in months: 24 (from the award of the contract)

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions relating to the contract
III.1.1) Deposits and guarantees required:
Keine.
III.1.2) Main financing conditions and payment arrangements and/or reference to the relevant provisions governing them:

Laut Mustervertrag in Verbindung mit der Leistungsbeschreibung abrufbar unter: http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Aktuell/Forschungsprojekte/forschungsprojekte_node.html

III.1.3) Legal form to be taken by the group of economic operators to whom the contract is to be awarded:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmachtigtem Vertreter.
Hinweis zu Bietergemeinschaften: Bei einer mehrfachen Beteiligung eines Bieters an der selben Ausschreibung
? z. B. als Alleinbieter und als Mitglied einer Bietergemeinschaft ? ist mit Angebotsabgabe der Gegenbeweis
zu erbringen, dass keine wettbewerbsbeschrankende Bieterkonstellation vorliegt und der Geheimwettbewerb
gewahrt ist. Ist beabsichtigt eine Bietergemeinschaft zu grunden, ist eine Ubersicht beizufugen, die die
Zusammensetzung und Leistungsanteile je Mitgleid ausweist. Fur Bietergemeinschaften sind die unter
Ziff. III.2.1 und III.2.2 geforderten Angaben und Eigenerklarungen von jedem Mitgleid abhangig vom
Leistungsanteil, den das Mitglied im Auftragsfall ubernehmen wird, nachzuweisen.
III.1.4) Other particular conditions
The performance of the contract is subject to particular conditions: no
III.2) Conditions for participation
III.2.1) Personal situation of economic operators, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met: Eigenerklarung gem. 122 ff. des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschrankungen (GWB) in Verbindung mit
3 / 5 42 ff. der Verordnung uber die Vergabe offentlicher Auftrage (Vergabeverordnung ? VgV).

Die Einheitliche Europaische Eigenerklarung ist in der Form des Anhangs 2 der Durchfuhrungsverordnung (EU) 2016/7 der Kommission vom 5.1.2016 zur Einfuhrung des Standardformulars fur die Einheitliche Europaische Eigenerklarung (ABl. L 3 vom 6.1.2016, S. 16) zu ubermitteln. Hierfur stellt der EEE-Dienst der Europaischen Kommission ein Online Formular zur Verfugung unter https://ec.europa.eu/tools/espd/filter?lang=de

III.2.2) Economic and financial ability
Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met: Eigenerklarung gem. 122 ff. des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschrankungen (GWB) in Verbindung mit
3 / 5 42 ff. der Verordnung uber die Vergabe offentlicher Auftrage (Vergabeverordnung ? VgV).

Die Einheitliche Europaische Eigenerklarung ist in der Form des Anhangs 2 der Durchfuhrungsverordnung (EU) 2016/7 der Kommission vom 5.1.2016 zur Einfuhrung des Standardformulars fur die Einheitliche Europaische Eigenerklarung (ABl. L 3 vom 6.1.2016, S. 16) zu ubermitteln. Hierfur stellt der EEE-Dienst der Europaischen Kommission ein Online Formular zur Verfugung unter https://ec.europa.eu/tools/espd/filter?lang=de

III.2.3) Technical capacity
Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met:

Siehe dazu die Eignungskriterien unter http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Aktuell/Forschungsprojekte/forschungsprojekte_node.html

Minimum level(s) of standards possibly required:
Die nachgewiesenen Fachkenntnisse erfullen die Anforderungen insgesamt
4 Punkte = sehr gut
3 Punkte = gut
2 Punkte = zufriedenstellend
1 Punkt = ausreichend
0 Punkte = mangelhaft (= Ausschluss)
In jedem der 5 Eignungskriterien muss min. die Note ausreichend erreicht werden.
III.2.4) Information about reserved contracts
III.3) Conditions specific to services contracts
III.3.1) Information about a particular profession
Execution of the service is reserved to a particular profession: no
III.3.2) Staff responsible for the execution of the service
Legal persons should indicate the names and professional qualifications of the staff responsible for the execution of the service: yes

Section IV: Procedure

IV.1) Type of procedure
IV.1.1) Type of procedure
Negotiated
Some candidates have already been selected (if appropriate under certain types of negotiated procedures) no
IV.1.2) Limitations on the number of operators who will be invited to tender or to participate
Envisaged minimum number 3: and maximum number 5

Objective criteria for choosing the limited number of candidates: Erfullen mehrere Teilnehmer die Eignungskriterien werden diejenigen zur Angebotserstellung aufgefordert, die anhand der Gewichtung die hochste Punktzahl erreichen. Die Gewichtung der Eignungskriterien ist der unter http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Aktuell/Forschungsprojekte/forschungsprojekte_node.html eingestellten Tabelle zu entnehmen.

IV.1.3) Reduction of the number of operators during the negotiation or dialogue
Recourse to staged procedure to gradually reduce the number of solutions to be discussed or tenders to be negotiated yes
IV.2) Award criteria
IV.2.1) Award criteria
The most economically advantageous tender in terms of the criteria stated in the specifications, in the invitation to tender or to negotiate or in the descriptive document
IV.2.2) Information about electronic auction
An electronic auction will be used: no
IV.3) Administrative information
IV.3.1) File reference number attributed by the contracting authority:
10.08.17.7-17.50
IV.3.2) Previous publication(s) concerning the same contract
no
IV.3.3) Conditions for obtaining specifications and additional documents or descriptive document
IV.3.4) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
6.11.2017 - 11:00
IV.3.5) Date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.3.6) Language(s) in which tenders or requests to participate may be drawn up
German.
IV.3.7) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
IV.3.8) Conditions for opening of tenders

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about European Union funds
The contract is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
VI.3) Additional information

Die Vergabeunterlagen sind vollstandig veroffentlicht unter: http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Aktuell/Forschungsprojekte/forschungsprojekte_node.html

und umfassen: Leistungsbeschreibung; Teilnahmeformular; Roter Aufkleber; Eignungskriterien; Zuschlagskriterien; Mustervertrag; Vertrag Auftragsdatenverarbeitung; Anlage Auftragsdatenverarbeitung; Dokumentations- und Gestaltungsrichtlinien.
Das Angebot ist unter Verwendung des beigefugten Formulars in deutscher Sprache zu erstellen, wobei alle Tabellenblatter auszufullen sind oder durch eigene Anlagen ersetzt werden mussen. Die Unterschrift ist eigenhandig zu leisten, Scans oder Kopien sind nicht ausreichend. Es ist 2-fach sowie als pdf.-Datei auf CD/DVD/USB-Stick in einem verschlossenen Umschlag einzureichen, der mit dem beigefugten roten Aufkleber zu versehen ist. Fehlende Unterschriften, fehlende Erklarungen und Nachweise sowie Anderungen an den Vertragsunterlagen (dazu gehort auch das Beifugen von AGBs des Bieters) fuhren zum Ausschluss des Angebotes.
Die Anforderungen an die Angebote ergeben sich aus dieser Bekanntmachung, der Leistungsbeschreibung und den Anlagen. Die geforderten Nachweise und Erklarungen, ein Ablaufplan sowie eine detaillierte Kalkulation sind dem Angebot beizufugen. Im Falle der Vergabe von wesentlichen Leistungsbestandteilen an Unterauftragnehmer, sind deren Angebote mit den erforderlichen Eignungsnachweisen beizufugen. Eine Vergutung fur die Angebotsausarbeitung erfolgt nicht. Die eingereichten Angebote werden mit allen Exemplaren Eigentum des BBSR.

Fragen zum Vorhaben sind spatestens 2 Wochen vor Abgabefrist unter Angabe des Aktenzeichens ausschlielich per E-Mail an das BBSR, Referat SWD rueckfragepool@bbr.bund.de zu richten. Die Fragen werden mit den Antworten auf der Internetseite des BBSR veroffentlicht. Bis zum Ablauf der Angebotsfrist konnen Anderungen oder zusatzliche Informationen auf diesen Seiten veroffentlicht werden. Bieter/innen sind fur den Abruf dieser Informationen selbst verantwortlich.

Die Abgabefrist ist dem beigefugten roten Aufkleber zu entnehmen. Fur die Fristeinhaltung ist der Eingangsstempel des BBSR mageblich. Nicht fristgerecht eingegangene Angebote werden von der Vergabe ausgeschlossen.
Vertragsbedingungen:
BBSR schliet zur Durchfuhrung seiner Forschungsvorhaben grundsatzlich Werkvertrage mit Marktpreis-Vereinbarung laut beigefugtem Muster. Es gelten die allgemeinen Vertragsbedingungen der VOL/B. Allgemeine
Geschaftsbedingungen der Auftragnehmer sind kein Vertragsbestandteil. Die Allgemeinen Bestimmungen fur DE Standardformular 02 ? Auftragsbekanntmachung 20 / 27 die Vergabe von Lieferungen und Leistungen Abschnitt 1 der VOL/A_EG werden nicht Vertragsbestandteil. Es besteht kein einklagbares Recht auf die Anwendung dieser Bestimmungen.
VI.4) Procedures for appeal
VI.4.1) Body responsible for appeal procedures

Vergabekammer des Bundes
Villemombler Strae 76
53123 Bonn
Germany
Internet address: http://www.bundeskartellamt.de
Fax: +49 228-9499-400

VI.4.2) Lodging of appeals
Precise information on deadline(s) for lodging appeals: Gema 107 Abs. 3 Nr. 4 GWB ist der Antrag unzulassig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftragsgebers, einer Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.3) Service from which information about the lodging of appeals may be obtained
VI.5) Date of dispatch of this notice:
29.9.2017
TI Title Germany-Bonn: Research and development consultancy services
ND Document number 390271-2017
PD Publication date 04/10/2017
OJ OJ S 190
TW Place BONN
AU Authority name Bundesinstitut fur Bau-, Stadt- und Raumforschung im Bundesamt fur Bauwesen und Raumordnung
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Negotiated procedure
CY Country DE
AA Type of authority 1 - Ministry or any other national or federal authority
HA EU Institution -
DS Document sent 29/09/2017
DT Deadline 06/11/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure 4 - Negotiated procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 4 - European Union
TY Type of bid 1 - Submission for all lots
AC Award criteria 2 - The most economic tender
PC CPV code 73200000 - Research and development consultancy services
73300000 - Design and execution of research and development
OC Original CPV code 73200000 - Research and development consultancy services
73300000 - Design and execution of research and development
RC NUTS code DE3
DEA22
IA Internet address (URL) http://www.bbsr.bund.de
DI Directive Classical Directive 2004/18/EC

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >