Germany-Cottbus: Public road transport services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • V - Transportation, Travel and Relocation Services
Opps ID: NBD00003874036455672
Posted Date: Oct 5, 2017
Due Date: Oct 30, 2017
Solicitation No: 390005-2017
Source: Members Only
04/10/2017 S190 - - Services - Contract notice - Negotiated procedure

Germany-Cottbus: Public road transport services

2017/S 190-390005

Contract notice ? utilities

Services

Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1) Name and addresses
Cottbusverkehr GmbH
Walther-Rathenau-Strae 38
Cottbus
03044
Germany
Contact person: MD Rechtsanwalte
E-mail: jacqueline.kahl@md-ra.de
NUTS code: DE402

Internet address(es):

Main address: http://www.cottbusverkehr.de/

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.dtvp.de/Center/notice/CXP4Y45Y0J2
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the following address:
MD Rechtsanwalte
Kurfurstenstrae 31
Potsdam
14467
Germany
E-mail: jacqueline.kahl@md-ra.de
NUTS code: DE404

Internet address(es):

Main address: http://www.md-ra.de/

I.6) Main activity
Urban railway, tramway, trolleybus or bus services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV.

Reference number: 176/17
II.1.2) Main CPV code
60112000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Die Cottbusverkehr GmbH (nachfolgend: CV) als Auftraggeberin beabsichtigt die Vergabe von Personenbeforderungsdienstleistungen fur den Einzugsbereich der Stadt Cottbus und den Landkreis Spree-Neie. Dafur wird auf Grundlage des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschrankungen (GWB) und der Sektorenverordnung (SektVO) ein europaweites Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb durchgefuhrt. Die Vergabe soll in 7 Losen aufgeteilt erfolgen. Die 7 Lose entsprechen 7 in dem beschriebenen Einzugsbereich angelegten Umlaufplanen.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for maximum number of lots: 7
Maximum number of lots that may be awarded to one tenderer: 2
The contracting authority reserves the right to award contracts combining the following lots or groups of lots:

Der Auftraggeber behalt sich vor, trotz der vorgesehenen Zuschlagslimitierung den Zuschlag auf Angebote eines einzigen oder mehreren Bietern in allen oder mehr als 2 Losen zu erteilen, wenn aufgrund der Ausubung der Zuschlagslimitierung in bestimmten Losen kein Zuschlag erteilt werden durfte. Weitere Angaben siehe Vergabeunterlagen.

II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 1
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.4) Description of the procurement:

Los 1: ca. 54.300 Fahrplan-km je vollstandigem Kalenderjahr verteilt auf die Betriebstage Montag bis Sonntag (Schule und Ferien); zu erbringen mit 2 Standartniederflurbussen (zzgl. Reserve).

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 7
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Es werden nur geeignete Bewerber zum weiteren Verfahren der Angebotsaufforderung und Verhandlung zugelassen, die form- und fristgerecht einen Teilnahmeantrag eingereicht haben. Nach Eingang der Teilnahmeantrage erfolgt daher eine Prufung auf Vollstandigkeit der abgeforderten Nachweise und Erklarungen. Fehlen vereinzelt Unterlagen, kann der Auftraggeber unter Fristsetzung diese Unterlagen nachfordern, soweit ein Ausschluss nicht gesetzlich vorgesehen ist. Ein Anspruch der Bewerber auf Nachforderung durch den Auftraggeber besteht jedoch grundsatzlich nicht. Die anschlieende Eignungsprufung erfolgt anhand der Angaben und vorgelegten Nachweise zu III.1.).

Sind mehr als 7 geeignete Bewerber vorhanden, erfolgt eine Auswahlentscheidung anhand der nach III.1.3) geforderten Angaben. Dabei werden die Erklarungen und Nachweise im Detail anhand einer Bewertungsmatrix, die als Bestandteil der Vergabeunterlagen den Bewerbern zur Verfugung gestellt wird, bewertet und gewichtet. Liegen nach der Detailbewertung mehr als 7 gleichwertige Bewerbungen vor, erfolgt die Auswahl anhand eines Losverfahrens. Sollten mehr als 7 vollstandige Teilnahmeantrage geeigneter Bewerber vorliegen, behalt sich der Auftraggeber vor, unvollstandige Teilnahmeantrage ohne Nachforderung fehlender Erklarungen und Nachweise ausschlieen.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass insgesamt 7 Bewerber in die Angebotsphase einziehen und die Beschrankung nicht losspezifisch erfolgt!!!

II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 2
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.4) Description of the procurement:

Los 2: ca. 121.200 Fahrplan-km je vollstandigem Kalenderjahr verteilt auf die Betriebstage Montag bis Freitag (Schule und Ferien); zu erbringen mit 2 Standartniederflurbussen (zzgl. Reserve).

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 7
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Es werden nur geeignete Bewerber zum weiteren Verfahren der Angebotsaufforderung und Verhandlung zugelassen, die form- und fristgerecht einen Teilnahmeantrag eingereicht haben. Nach Eingang der Teilnahmeantrage erfolgt daher eine Prufung auf Vollstandigkeit der abgeforderten Nachweise und Erklarungen. Fehlen vereinzelt Unterlagen, kann der Auftraggeber unter Fristsetzung diese Unterlagen nachfordern, soweit ein Ausschluss nicht gesetzlich vorgesehen ist. Ein Anspruch der Bewerber auf Nachforderung durch den Auftraggeber besteht jedoch grundsatzlich nicht. Die anschlieende Eignungsprufung erfolgt anhand der Angaben und vorgelegten Nachweise zu III.1.).

Sind mehr als 7 geeignete Bewerber vorhanden, erfolgt eine Auswahlentscheidung anhand der nach III.1.3) geforderten Angaben. Dabei werden die Erklarungen und Nachweise im Detail anhand einer Bewertungsmatrix, die als Bestandteil der Vergabeunterlagen den Bewerbern zur Verfugung gestellt wird, bewertet und gewichtet. Liegen nach der Detailbewertung mehr als 7 gleichwertige Bewerbungen vor, erfolgt die Auswahl anhand eines Losverfahrens. Sollten mehr als 7 vollstandige Teilnahmeantrage geeigneter Bewerber vorliegen, behalt sich der Auftraggeber vor, unvollstandige Teilnahmeantrage ohne Nachforderung fehlender Erklarungen und Nachweise ausschlieen.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass insgesamt 7 Bewerber in die Angebotsphase einziehen und die Beschrankung nicht losspezifisch erfolgt.

II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 3
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.4) Description of the procurement:

Los 3: ca. 77 400 Fahrplan-km je vollstandigem Kalenderjahr verteilt auf die Betriebstage Montag bis Freitag (Schule und Ferien); zu erbringen mit 2 Standartniederflurbussen (zzgl. Reserve).

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 7
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Es werden nur geeignete Bewerber zum weiteren Verfahren der Angebotsaufforderung und Verhandlung zugelassen, die form- und fristgerecht einen Teilnahmeantrag eingereicht haben. Nach Eingang der Teilnahmeantrage erfolgt daher eine Prufung auf Vollstandigkeit der abgeforderten Nachweise und Erklarungen. Fehlen vereinzelt Unterlagen, kann der Auftraggeber unter Fristsetzung diese Unterlagen nachfordern, soweit ein Ausschluss nicht gesetzlich vorgesehen ist. Ein Anspruch der Bewerber auf Nachforderung durch den Auftraggeber besteht jedoch grundsatzlich nicht. Die anschlieende Eignungsprufung erfolgt anhand der Angaben und vorgelegten Nachweise zu III.1.).

Sind mehr als 7 geeignete Bewerber vorhanden, erfolgt eine Auswahlentscheidung anhand der nach III.1.3) geforderten Angaben. Dabei werden die Erklarungen und Nachweise im Detail anhand einer Bewertungsmatrix, die als Bestandteil der Vergabeunterlagen den Bewerbern zur Verfugung gestellt wird, bewertet und gewichtet. Liegen nach der Detailbewertung mehr als 7 gleichwertige Bewerbungen vor, erfolgt die Auswahl anhand eines Losverfahrens. Sollten mehr als 7 vollstandige Teilnahmeantrage geeigneter Bewerber vorliegen, behalt sich der Auftraggeber vor, unvollstandige Teilnahmeantrage ohne Nachforderung fehlender Erklarungen und Nachweise ausschlieen.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass insgesamt 7 Bewerber in die Angebotsphase einziehen und die Beschrankung nicht losspezifisch erfolgt.

II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 4
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.4) Description of the procurement:

Los 4: ca. 110.500 Fahrplan-km je vollstandigem Kalenderjahr verteilt auf die Betriebstage Montag bis Freitag (Schule und Ferien) sowie Sonn-/Feiertage; zu erbringen mit zwei Standartniederflurbussen (zzgl. Reserve).

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 7
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Es werden nur geeignete Bewerber zum weiteren Verfahren der Angebotsaufforderung und Verhandlung zugelassen, die form- und fristgerecht einen Teilnahmeantrag eingereicht haben. Nach Eingang der Teilnahmeantrage erfolgt daher eine Prufung auf Vollstandigkeit der abgeforderten Nachweise und Erklarungen. Fehlen vereinzelt Unterlagen, kann der Auftraggeber unter Fristsetzung diese Unterlagen nachfordern, soweit ein Ausschluss nicht gesetzlich vorgesehen ist. Ein Anspruch der Bewerber auf Nachforderung durch den Auftraggeber besteht jedoch grundsatzlich nicht. Die anschlieende Eignungsprufung erfolgt anhand der Angaben und vorgelegten Nachweise zu III.1.).

Sind mehr als 7 geeignete Bewerber vorhanden, erfolgt eine Auswahlentscheidung anhand der nach III.1.3) geforderten Angaben. Dabei werden die Erklarungen und Nachweise im Detail anhand einer Bewertungsmatrix, die als Bestandteil der Vergabeunterlagen den Bewerbern zur Verfugung gestellt wird, bewertet und gewichtet. Liegen nach der Detailbewertung mehr als 7 gleichwertige Bewerbungen vor, erfolgt die Auswahl anhand eines Losverfahrens. Sollten mehr als 7 vollstandige Teilnahmeantrage geeigneter Bewerber vorliegen, behalt sich der Auftraggeber vor, unvollstandige Teilnahmeantrage ohne Nachforderung fehlender Erklarungen und Nachweise ausschlieen.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass insgesamt 7 Bewerber in die Angebotsphase einziehen und die Beschrankung nicht losspezifisch erfolgt.

II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 5
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.4) Description of the procurement:

Los 5: ca. 70.200 Fahrplan-km je vollstandigem Kalenderjahr (inklusive prognostiziertem Anteil bedarfsabhangiger Leistung); verteilt auf die Betriebstage Montag bis Sonntag (Schule und Ferien) zu erbringen mit einem Midibus und einem Kleinbus (zzgl. Reserve).

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 7
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Es werden nur geeignete Bewerber zum weiteren Verfahren der Angebotsaufforderung und Verhandlung zugelassen, die form- und fristgerecht einen Teilnahmeantrag eingereicht haben. Nach Eingang der Teilnahmeantrage erfolgt daher eine Prufung auf Vollstandigkeit der abgeforderten Nachweise und Erklarungen. Fehlen vereinzelt Unterlagen, kann der Auftraggeber unter Fristsetzung diese Unterlagen nachfordern, soweit ein Ausschluss nicht gesetzlich vorgesehen ist. Ein Anspruch der Bewerber auf Nachforderung durch den Auftraggeber besteht jedoch grundsatzlich nicht. Die anschlieende Eignungsprufung erfolgt anhand der Angaben und vorgelegten Nachweise zu III.1.).

Sind mehr als 7 geeignete Bewerber vorhanden, erfolgt eine Auswahlentscheidung anhand der nach III.1.3) geforderten Angaben. Dabei werden die Erklarungen und Nachweise im Detail anhand einer Bewertungsmatrix, die als Bestandteil der Vergabeunterlagen den Bewerbern zur Verfugung gestellt wird, bewertet und gewichtet. Liegen nach der Detailbewertung mehr als 7 gleichwertige Bewerbungen vor, erfolgt die Auswahl anhand eines Losverfahrens. Sollten mehr als 7 vollstandige Teilnahmeantrage geeigneter Bewerber vorliegen, behalt sich der Auftraggeber vor, unvollstandige Teilnahmeantrage ohne Nachforderung fehlender Erklarungen und Nachweise ausschlieen.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass insgesamt 7 Bewerber in die Angebotsphase einziehen und die Beschrankung nicht losspezifisch erfolgt.

II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 6
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.4) Description of the procurement:

Los 6: ca. 78.100 Fahrplan-km je vollstandigem Kalenderjahr verteilt auf die Betriebstage Montag bis Sonntag (Schule und Ferien); zu erbringen mit einem Standartniederflurbus (zzgl. Reserve).

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 7
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Es werden nur geeignete Bewerber zum weiteren Verfahren der Angebotsaufforderung und Verhandlung zugelassen, die form- und fristgerecht einen Teilnahmeantrag eingereicht haben. Nach Eingang der Teilnahmeantrage erfolgt daher eine Prufung auf Vollstandigkeit der abgeforderten Nachweise und Erklarungen. Fehlen vereinzelt Unterlagen, kann der Auftraggeber unter Fristsetzung diese Unterlagen nachfordern, soweit ein Ausschluss nicht gesetzlich vorgesehen ist. Ein Anspruch der Bewerber auf Nachforderung durch den Auftraggeber besteht jedoch grundsatzlich nicht. Die anschlieende Eignungsprufung erfolgt anhand der Angaben und vorgelegten Nachweise zu III.1.).

Sind mehr als 7 geeignete Bewerber vorhanden, erfolgt eine Auswahlentscheidung anhand der nach III.1.3) geforderten Angaben. Dabei werden die Erklarungen und Nachweise im Detail anhand einer Bewertungsmatrix, die als Bestandteil der Vergabeunterlagen den Bewerbern zur Verfugung gestellt wird, bewertet und gewichtet. Liegen nach der Detailbewertung mehr als 7 gleichwertige Bewerbungen vor, erfolgt die Auswahl anhand eines Losverfahrens. Sollten mehr als 7 vollstandige Teilnahmeantrage geeigneter Bewerber vorliegen, behalt sich der Auftraggeber vor, unvollstandige Teilnahmeantrage ohne Nachforderung fehlender Erklarungen und Nachweise ausschlieen.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass insgesamt 7 Bewerber in die Angebotsphase einziehen und die Beschrankung nicht losspezifisch erfolgt!!!

II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 7
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.4) Description of the procurement:

Los 7: ca. 80 700 Fahrplan-km je vollstandigem Kalenderjahr (inklusive prognostiziertem Anteil bedarfsabhangiger Leistung); verteilt auf die Betriebstage Montag bis Sonntag (Schule und Ferien) zu erbringen mit sechs Kleinbussen (zzgl. Reserve).

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 7
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Es werden nur geeignete Bewerber zum weiteren Verfahren der Angebotsaufforderung und Verhandlung zugelassen, die form- und fristgerecht einen Teilnahmeantrag eingereicht haben. Nach Eingang der Teilnahmeantrage erfolgt daher eine Prufung auf Vollstandigkeit der abgeforderten Nachweise und Erklarungen. Fehlen vereinzelt Unterlagen, kann der Auftraggeber unter Fristsetzung diese Unterlagen nachfordern, soweit ein Ausschluss nicht gesetzlich vorgesehen ist. Ein Anspruch der Bewerber auf Nachforderung durch den Auftraggeber besteht jedoch grundsatzlich nicht. Die anschlieende Eignungsprufung erfolgt anhand der Angaben und vorgelegten Nachweise zu III.1.).

Sind mehr als 7 geeignete Bewerber vorhanden, erfolgt eine Auswahlentscheidung anhand der nach III.1.3) geforderten Angaben. Dabei werden die Erklarungen und Nachweise im Detail anhand einer Bewertungsmatrix, die als Bestandteil der Vergabeunterlagen den Bewerbern zur Verfugung gestellt wird, bewertet und gewichtet. Liegen nach der Detailbewertung mehr als 7 gleichwertige Bewerbungen vor, erfolgt die Auswahl anhand eines Losverfahrens. Sollten mehr als 7 vollstandige Teilnahmeantrage geeigneter Bewerber vorliegen, behalt sich der Auftraggeber vor, unvollstandige Teilnahmeantrage ohne Nachforderung fehlender Erklarungen und Nachweise ausschlieen.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass insgesamt 7 Bewerber in die Angebotsphase einziehen und die Beschrankung nicht losspezifisch erfolgt.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

1. Schriftliche Erklarung des Bewerbers, dass keine Personen, deren Verhalten dem Unternehmen zuzuordnen sind, aufgrund der in 123 Abs. 1 und 2 GWB genannten Verstoe rechtskraftig verurteilt worden sind.

2. Schriftliche Erklarung des Bewerbers, dass kein in 123 Abs. 4 GWB erwahnter Ausschlussgrund und kein Versto im Sinne von 124 Abs. 1 GWB, 21 AEntG und 19 MiLoG vorliegt; die Einholung eines Registerauszuges bleibt dem Auftraggeber vorbehalten.

3. Die Vereinbarung zwischen dem Bewerber/Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft/Nachunternehmer und dem Auftraggeber uber die Einhaltung der Mindestanforderungen nach dem Brandenburgischen Vergabegesetz.

4. Nachweis uber aktuell gultige Eintragung in ein Berufsregister und/oder Handelsregister, soweit nach den jeweiligen Bestimmungen des Mitgliedsstaates am Sitz oder Wohnsitz des Bewerbers Entsprechendes verpflichtend vorgesehen ist. Bei juristischen Personen muss aus dem Register hervorgehen, dass deren Unternehmensgegenstand auch auf Personenbeforderungsdienstleistungen im Sinne des ausgeschriebenen Auftrages ausgerichtet ist.

5. Nachweis uber das Vorliegen der subjektiven Genehmigungsvoraussetzungen gem. 13 Personenbeforderungsgesetz (PBefG) i.V.m. der Berufszugangsverordnung fur den Straenpersonenverkehr (PBZugV)

6. Eine schriftliche Erklarung, ob und auf welche Art der Bewerber mit anderen Unternehmen wirtschaftlich verbunden ist.

7. Bewerbergemeinschaften sind zugelassen. Es ist eine von allen Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft unterschriebene Erklarung vorzulegen, dass die Mitglieder der Bewerbergemeinschaft gesamtschuldnerisch haften. Daruber hinaus muss ein bevollmachtigter Vertreter benannt werden, der durch eine unterschriebene Erklarung aller Mitglieder der Bewerbergemeinschaft legitimiert ist, diese im Vergabeverfahren und daruber hinaus zu vertreten.

8. Soweit eine Beteiligung als Bewerbergemeinschaft vorgesehen ist, sind durch jedes Mitglied die unter Ziffer 1 bis 6 genannten Erklarungen und Nachweise vorzulegen.

9. Beabsichtigt der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft sich zum Nachweis der Eignung und zur Leistungserbringung der Fahigkeiten und Ressourcen von Dritten/Nachunternehmern/konzernverbundenen Unternehmen zu bedienen (sog. Eignungsleihe), sind auch von diesen namentlich zu benennenden Dritten/Nachunternehmern/konzernverbundenen Unternehmen die vorgenannten Erklarungen und Nachweise nach den Ziffern 1 bis 5 vorzulegen. Von den Bewerbern/Bewerbergemeinschaften ist auerdem nachzuweisen, dass ihm/ihr die Ressourcen des Drittunternehmens fur die Auftragsausfuhrung in tatsachlich geeigneter Weise zur Verfugung stehen (Verpflichtungserklarung).

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Erklarung uber den Gesamtumsatz des Bewerbers und den Umsatz fur vergleichbare Leistungen in den letzten 3 Geschaftsjahren (2014, 2015, 2016).

2. Soweit eine Beteiligung als Bewerbergemeinschaft vorgesehen ist, sind fur jedes Mitglied Umsatzerklarungen der letzten 3 Geschaftsjahre (Gesamt und uber vergleichbare Leistungen) vorzulegen.

Beabsichtigt der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft sich zum Nachweis der Eignung und zur Leistungserbringung der Fahigkeiten und Ressourcen von Dritten/Nachunternehmern/konzernverbundenen Unternehmen zu bedienen, sind auch von diesen namentlich zu benennenden Dritten/Nachunternehmern/konzernverbundenen Unternehmen die vorgenannten Erklarungen und Nachweise vorzulegen.

3. Betriebshaftpflichtversicherung fur Personen-, Sach- und Vermogensschaden, die nach Magabe der gesetzlichen Bestimmungen fur vom Bewerber und sein Fahrpersonal verursachte Schaden haftet und bei der angestellte Personen der Auftraggeberin, die eine Kontrollfunktion in den Fahrzeugen ausuben, mitversichert sind. Die Hohe der Deckungssumme muss je Schadensereignis mindestens 100,00 Mio. EUR betragen. Der Nachweis ist spatestens bei Auftragserteilung zu fuhren.

Minimum level(s) of standards possibly required:

Nachweis uber das Vorliegen der subjektiven Genehmigungsvoraussetzungen gem. 13 Personenbeforderungsgesetz (PBefG) i.V.m. der Berufszugangsverordnung fur den Straenpersonenverkehr (PBZugV).

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Referenzen:

Darstellung von mindestens 2 und maximal 4 Referenzprojekten uber vergleichbare Leistungen (OPNV, Mietomnibusverkehr, Subunternehmer im OPNV oder vergleichbar ? kein Gelegenheitsverkehr), die nach 2007 begonnen und mindestens ein Jahr durchgefuhrt wurden. Fur die jeweilige Referenz sind folgende Angaben zu machen:

? Art und Umfang des Referenzprojektes, vom Referenznehmer erbrachte Leistungen,

? Anzahl der eingesetzten Fahrzeuge,

? Einzugsgebiet ? Anzahl der befahrenen Landkreise (Gebietskorperschaften) oder der Bezirke einer Grostadt,

? Dauer des Referenzprojektes,

? Auftragssumme,

? Auftraggeber (mit Ansprechpartner und aktueller Telefonnummer).

Fur die Darstellung der Referenzen sind zwingend die zur Verfugung gestellten Referenzbogen zu verwenden. Die Referenzen werden allein anhand der Angaben in den Referenzbogen und diesen beigefugten Beschreibungen beurteilt und ggf. bewertet.

Fur die Beurteilung der Fachkunde und Leistungsfahigkeit werden folgende Referenzen und Nachweise erwartet:

Kriterium a) Anzahl der eingesetzten Fahrzeuge

Kriterium b) Einzugsgebiet ? Anzahl der befahrenen Landkreise (Gebietskorperschaften) oder der Bezirke einer Grostadt

Kriterium c) Dauer des Referenzprojektes

Kriterium d) OPNV

Kriterium e) zufriedenstellendes Referenzschreiben des Auftraggebers

Die Vergleichbarkeit des Referenzprojektes wird anhand folgender Parameter beurteilt:

? Art und Umfang,

? Anzahl der eingesetzten Fahrzeuge,

? Dauer des Referenzprojektes,

? vorgenannten Kriterien

2. Mitarbeiter:

Erklarung zum jahrlichen Mittel der vom Bewerber/den Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft/den Nachunternehmern beschaftigten Mitarbeitern in den letzten 3 Jahren (2014, 2015, 2016) unter Angabe der Anzahl des Fahrpersonals.

3. Zur Verfugung stehende Fahrzeuge und deren technische Ausstattung:

Benennung der fur den Einsatz vorgesehenen bzw. zur Verfugung stehenden Niederflurlinienbusse, Midibusse und der Kleinbusse. Erklarung zum Durchschnittsalter, der Abgasnorm sowie der technischen Ausstattung der Fahrzeuge.

4. Zertifizierung Qualitats- und Umweltmanagement:

Erklarung zum Vorliegen eines Zertifikates uber das Qualitats- und Umweltmanagement nach DIN EN ISO 9001:2015.

Hinweis zu Abschnitt III:

Soweit eine Beteiligung als Bewerbergemeinschaft vorgesehen ist, sind durch jedes Mitglied die unter III.1.1 und III.1.2 genannten Erklarungen und Nachweise vorzulegen.

Beabsichtigt der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft sich zum Nachweis der Eignung und zur Leistungserbringung der Fahigkeiten und Ressourcen von Dritten/Nachunternehmern/konzernverbundenen Unternehmen zu bedienen (sog. Eignungsleihe), sind auch von diesen Dritten/ Nachunternehmern/ konzernverbundenen Unternehmen die Erklarungen und Nachweise unter Ziffer III.1.3 einschlielich der fur ihren vorgesehenen Leistungsbereich entsprechende Referenzen mit den unter dieser Ziffer geforderten Angaben einzureichen. Von den Bewerbern/Bewerbergemeinschaften ist auerdem nachzuweisen, dass ihm/ihr die Ressourcen des Drittunternehmens fur die Auftragsausfuhrung in tatsachlich geeigneter Weise zur Verfugung stehen (Verpflichtungserklarung).

Die angegebenen Referenzen von Dritten/ Nachunternehmern/ konzernverbundenen Unternehmen werden nur im Fall einer Eignungsleihe bepunktet. Fur diesen Fall hat der Bewerber darauf in seinem Teilnahmeantrag hinzuweisen, indem er das dafur vorgesehene Formblatt ordnungsgema ausfullt und die zu bepunktenden Referenzen in der dafur vorgesehenen Tabelle in der von ihm zu bestimmenden Reihenfolge angibt.

Minimum level(s) of standards possibly required:

Darstellung von mindestens 2 und maximal 4 Referenzprojekten uber vergleichbare Leistungen (OPNV, Mietomnibusverkehr, Subunternehmer im OPNV oder vergleichbar ? kein Gelegenheitsverkehr), die nach 2007 begonnen und mindestens ein Jahr durchgefuhrt wurden.

III.1.4) Objective rules and criteria for participation
III.1.5) Information about reserved contracts
III.1.6) Deposits and guarantees required:
III.1.7) Main financing conditions and payment arrangements and/or reference to the relevant provisions governing them:
III.1.8) Legal form to be taken by the group of economic operators to whom the contract is to be awarded:
III.2) Conditions related to the contract
III.2.1) Information about a particular profession
III.2.2) Contract performance conditions:

1. Mit Teilnahmeantragsabgabe hat der Bewerber sowie gegebenenfalls vorgesehene und einzusetzende Nachunternehmen jeweils eine unterzeichnete Mindestarbeitsentgelt- und Tariftreueerklarung nach 3 des Brandenburgischen Vergabegesetzes (BbgVergG) abzugeben (Formulare F5 und F6). Daruber hinaus hat der Bewerber die unterzeichnete Erklarung uber die Anwendung der Entgelttabellen des Tarifvertrages des Nahverkehrsgewerbes im Land Brandenburg (TVN-BRB) sowie die von den Tarifparteien ausgehandelten Fortschreibungen dieses Tarifvertrages abzugeben (Formular F7).

2. Ortliche Prasenz sowie kurzfristige Erreichbarkeit insbesondere wahrend der Ausfuhrungsphase wird vorausgesetzt. Es wird vorausgesetzt, dass der/die Leistungserbringer uber die branchenubliche technische Ausstattung verfugt.

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Negotiated procedure with prior call for competition
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 30/10/2017
Local time: 10:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 15/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 31/01/2018
IV.2.7) Conditions for opening of tenders

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y45Y0J2.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer des Landes Brandenburg
Potsdam
Germany
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

160 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschrankungen (GWB) lautet:

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprufungsverfahren nur auf Antrag ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem offentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulassig, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Versto gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprufungsantrags erkannt und gegenuber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerugt hat; der Ablauf der Frist nach 134 Absatz 2 bleibt unberuhrt,

2. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spatestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden,

3. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spatestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber dem Auftraggeber gerugt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach 135 Absatz 1 Nummer 2. 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberuhrt.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
VI.5) Date of dispatch of this notice:
29/09/2017
04/10/2017 S190 - - Services - Contract notice - Negotiated procedure

Germany-Cottbus: Public road transport services

2017/S 190-390005

Contract notice ? utilities

Services

Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1) Name and addresses
Cottbusverkehr GmbH
Walther-Rathenau-Strae 38
Cottbus
03044
Germany
Contact person: MD Rechtsanwalte
E-mail: jacqueline.kahl@md-ra.de
NUTS code: DE402

Internet address(es):

Main address: http://www.cottbusverkehr.de/

I.6) Main activity
Urban railway, tramway, trolleybus or bus services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV.

Reference number: 176/17
II.1.2) Main CPV code
60112000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: yes
II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 1
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no
II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 2
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no
II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 3
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no
II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 4
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no
II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 5
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no
II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 6
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no
II.2) Description
II.2.1) Title:

Subunternehmerleistungen OPNV

Lot No: 7
II.2.2) Additional CPV code(s)
60112000
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE404
NUTS code: DE40G
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2018
End: 31/07/2027
This contract is subject to renewal: no

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 30/10/2017
Local time: 10:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 15/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
29/09/2017
TI Title Germany-Cottbus: Public road transport services
ND Document number 390005-2017
PD Publication date 04/10/2017
OJ OJ S 190
TW Place COTTBUS
AU Authority name Cottbusverkehr GmbH
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Negotiated procedure
CY Country DE
AA Type of authority 4 - Utilities entity
HA EU Institution -
DS Document sent 29/09/2017
DT Deadline 30/10/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure 4 - Negotiated procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 4 - European Union
PC CPV code 60112000 - Public road transport services
OC Original CPV code 60112000 - Public road transport services
RC NUTS code DE404
DE40G
IA Internet address (URL) http://www.cottbusverkehr.de/
DI Directive Utilities (water, energy, transport and postal services) Directive 2014/25/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >