Germany-Frankfurt-on-Main: Construction work

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • Z - Maintenance, Repair or Alteration of Real Property
Opps ID: NBD00003876622150131
Posted Date: Oct 5, 2017
Due Date: Oct 30, 2017
Solicitation No: 389901-2017
Source: Members Only
04/10/2017 S190 - - Works - Contract notice - Negotiated procedure

Germany-Frankfurt-on-Main: Construction work

2017/S 190-389901

Contract notice ? utilities

Works

Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1) Name and addresses
Fraport AG
Gebaude 700, Raum 2132/2136
Frankfurt am Main
60547
Germany
Contact person: Abteilung ZEB-VM
E-mail: ausschreibung@fraport.de
Fax: +49 69690-60199
NUTS code: DE712

Internet address(es):

Main address: www.fraport.de

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
Access to the procurement documents is restricted. Further information can be obtained at: www.vergabe.rib.de
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: www.vergabe.rib.de
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.6) Main activity
Airport-related activities

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Heizung-Kalteanlagen inkl. Dammung, Systemtrennung, Strang West.

Reference number: EU-P 1072-17BL
II.1.2) Main CPV code
45000000
II.1.3) Type of contract
Works
II.1.4) Short description:

Die Versorgungsleitungen fur Heizung und Kalte munden vom Erzeuger (Mainova) direkt in die Technikzentrale U3 im Gebaude 203 des Terminal 1. Von dort wird das Heiz- bzw. Kaltwasser uber mehrere Strange (Fern, Ost, West) zu den Technikzentralen gefuhrt und uber Unterverteiler zu den Verbrauchern gepumpt. Im Bestand gibt es keine Netztrennung zwischen dem Mainova-Netz und dem Verteilnetz im Terminal 1. Im Rahmen des Projektes ?Systemtrennung soll nun fur die Warme- u. Kalteversorgung eine Trennung in Primar- und Sekundarnetz in den Technikzentralen (Strang West: 6 Zentralen), mittels Warmetauscher, durchgefuhrt werden. Die Aussschreibung LV03 ?Strang West beinhaltet Leistungen fur das Gewerk Heizung Kalte inkl. Isolierungsmanahmen, sowie den Tausch der Hauptversorgungspumpen (Heizung Kalte) in der U3.

Weitere Angaben s.II.2.4.

Ausfuhrungsbeginn: ca. 2. Quartal 2018.

Ausfuhrungsende: ca. 4. Quartal 2020.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE712
Main site or place of performance:

Frankfurt am Main, Flughafen.

II.2.4) Description of the procurement:

Die Leistungserbringung erfolgt im Terminal 1 (Geb. 200, Geb. 203, Geb. 204 und Geb. 205) es handelt sich um Betriebs- und Sicherheitsbereiche.

Einbauten:

2 St. Plattenwarmeubertrager fur Pumpenwarmwasser 2 500 bis 3 000 kW;

3 St. Plattenwarmeubertrager fur Pumpenwarmwasser 1 500 bis 1 700 kW;

8 St. Plattenwarmeubertrager fur Pumpenwarmwasser 100 bis 500 kW;

2 St. Plattenwarmeubertrager fur Pumpenkaltwasser 1 000 bis 1 500 kW;

2 St. Plattenwarmeubertrager fur Pumpenkaltwasser 1 000 bis 1 500 kW;

8 St. Plattenwarmeubertrager fur Pumpenkaltwasser 100 bis 500 kW;

6 St. Druckhaltestation Pumpengesteuert fur Pumpenwarmwasser;

6 St. Druckhaltestation Pumpengesteuert fur Pumpenkaltwasser;

2 St. Trockenlaufer-Umwalzpumpe ca. 1 500 m 3 /h Forderstrom;

3 St. Trockenlaufer-Umwalzpumpe 150 bis 200 m 3 /h Forderstrom;

2 St. Trockenlaufer-Umwalzpumpe 100 bis 150 m 3 /h Forderstrom;

8 St. Trockenlaufer-Umwalzpumpe 50 bis 100 m 3 /h Forderstrom;

4 St. Trockenlaufer-Umwalzpumpe 25 bis 50 m 3 /h Forderstrom;

6 St. Nasslaufer-Umwalzpumpe 5 bis 20 m 3 /h Forderstrom;

Rohrleitungen fur Pumpenwarmwasser inkl Isolierung und Ummantelung:

200 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Gewinderohr bis DN 25;

180 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Gewinderohr bis DN 50;

240 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Stahlrohr bis DN 80;

180 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Stahlrohr DN 100;

140 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Stahlrohr DN 125;

60 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Stahlrohr DN 150;

80 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Stahlrohr DN 200;

Rohrleitungen fur Pumpenkaltwasser inkl Isolierung und Ummantelung:

180 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Gewinderohr mit Schutzanstrich bis DN 25;

50 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Gewinderohr mit Schutzanstrich bis DN 50;

50 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Stahlrohr mit Schutzanstrich bis DN 80;

50 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Stahlrohr mit Schutzanstrich DN 100;

80 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Stahlrohr mit Schutzanstrich DN 125;

90 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Stahlrohr mit Schutzanstrich DN 150;

120 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Stahlrohr mit Schutzanstrich DN 200;

180 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Stahlrohr mit Schutzanstrich DN 250;

80 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Stahlrohr mit Schutzanstrich DN 300;

60 m Stahlrohrleitung aus nahtlosem Stahlrohr mit Schutzanstrich DN 350.

II.2.5) Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 30
This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged minimum number: 3
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Die Vergabestelle macht von der Moglichkeit des 45 SektVO, die Anzahl der geeigneten Bewerber / Bewerbergemeinschaften zu begrenzen, keinen Gebrauch. Es ist allein nach den Ausfuhrungen dieser Vergabebekanntmachung und des Dokumentes ?Erganzungen zur Bekanntmachung Teil A, das unter der Adresse www.vergabe.rib.de elektronisch zur Verfugung gestellt wird, das Nichtvorliegen von Ausschlussgrunden (Ziffer III.1.1), die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfahigkeit (Ziffer III.1.2) und die technische und berufliche Leistungsfahigkeit (Ziffer III.1.3) nachzuweisen.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Allgemeine Informationen zu den Ziffern III.1.1 bis III.1.3:

Die nach den Ziffern III.1.1 bis III.1.3 geforderten Unterlagen (Eigenerklarungen, Angaben, Bescheinigungen und sonstige Nachweise) zum Nachweis des Nichtvorliegens von Ausschlussgrunden gema den 123 und 124 GWB (Ziffer III.1.1)), der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfahigkeit (Ziffer III.1.2)) und der technischen und beruflichen Leistungsfahigkeit (Ziffer III.1.3)) sind in einem Dokument ?Erganzungen zur Bekanntmachung Teil A, das unter der Adresse www.vergabe.rib.de elektronisch zur Verfugung gestellt wird, aufgefuhrt. Das Dokument ?Erganzungen zur Bekanntmachung Teil A entspricht in seinem Aufbau und der Bezifferung dem Formular dieser Auftragsbekanntmachung-Sektoren.

Die informatorischen Vergabeunterlagen werden ebenfalls unter der Adresse www.vergabe.rib.de elektronisch zur Verfugung gestellt. Anderungen und Erganzungen bleiben vorbehalten (vgl. VI.3.).

Zur Abgabe der nach den Ziffern III.1.1 bis III.1.3 geforderten Eigenerklarungen konnen die Formblatter:

? ?Teilnahmeantrag fur Bauleistungen/Vordruck Eignungsnachweise, ? ?Verpflichtungserklarung ?andere Unternehmen (Eignungsleihe gem. 47 SektVO), ? ?Verpflichtungserklarung Unterauftragnehmer (Unterauftrage gem. 34 SektVO) und ? ?Bewerber-/Bietergemeinschaftserklarung verwendet werden. Die Formblatter sind Bestandteile des Dokumentes ?Erganzungen zur Bekanntmachung Teil B, das unter der Adresse www.vergabe.rib.de elektronisch zur Verfugung gestellt wird.

1.

Das Nichtvorliegen von Ausschlussgrunden gema den 123 und 124 GWB ist gema den Ausfuhrungen unter Ziffer III.1.1) des Dokumentes ?Erganzungen zur Bekanntmachung Teil A zu belegen. Es wird auf die Ausfuhrungen des Dokumentes ?Erganzungen zur Bekanntmachung Teil A, das unter der Adresse www.vergabe.rib.de elektronisch zur Verfugung gestellt wird, verwiesen.

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

1.

Die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfahigkeit ist gema den Ausfuhrungen unter Ziffer III.1.2) des Dokumentes ?Erganzungen zur Bekanntmachung Teil A zu belegen. Es wird auf die Ausfuhrungen des Dokumentes ?Erganzungen zur Bekanntmachung Teil A, das unter der Adresse www.vergabe.rib.de elektronisch zur Verfugung gestellt wird, verwiesen.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

1.

Die technische und berufliche Leistungsfahigkeit ist gema den Ausfuhrungen unter Ziffer III.1.3) des Dokumentes ?Erganzungen zur Bekanntmachung Teil A zu belegen. Es wird auf die Ausfuhrungen des Dokumentes ?Erganzungen zur Bekanntmachung Teil A, das unter der Adresse www.vergabe.rib.de elektronisch zur Verfugung gestellt wird, verwiesen.

III.1.4) Objective rules and criteria for participation
List and brief description of rules and criteria:

Die Vergabestelle macht von der Moglichkeit des 45 SektVO, die Anzahl der geeigneten Bewerber / Bewerbergemeinschaften zu begrenzen, keinen Gebrauch. Es ist allein nach den Ausfuhrungen dieser Vergabebekanntmachung und des Dokumentes ?Erganzungen zur Bekanntmachung Teil A, das unter der Adresse www.vergabe.rib.de elektronisch zur Verfugung gestellt wird, das Nichtvorliegen von Ausschlussgrunden (Ziffer III.1.1), die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfahigkeit (Ziffer III.1.2) und die technische und berufliche Leistungsfahigkeit (Ziffer III.1.3) nachzuweisen.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.1.6) Deposits and guarantees required:

Bezuglich der geforderten Kautionen und Sicherheiten wird auf die Angebotsaufforderung und die Vergabeunterlagen verwiesen.

III.1.7) Main financing conditions and payment arrangements and/or reference to the relevant provisions governing them:
III.1.8) Legal form to be taken by the group of economic operators to whom the contract is to be awarded:

Eine Bewerber-/Bietergemeinschaft hat bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist eine Erklarung abzugeben,

? in der die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft im Auftragsfall erklart ist,

? in der alle Mitglieder aufgefuhrt sind und der fur die Durchfuhrung des Vertrages bevollmachtigte Vertreter bezeichnet ist,

? dass der bevollmachtigte Vertreter die Mitglieder in allen Phasen des Vergabeverfahrens und auch wahrend der Auftragsdurchfuhrung gegenuber dem AG rechtsverbindlich vertritt,

? dass alle Mitglieder als Gesamtschuldner haften.

Ein Nachweis der Vertretungsbefugnis des bevollmachtigten Vertreters der Bewerbergemeinschaft ist erst auf gesondertes Verlangen des AGs vorzulegen. Zur Abgabe der Eigenerklarungen kann Formblatt ?Bewerber-Bietergemeinschaftserklarung verwendet werden. Das Formblatt ist Bestandteil des Dokumentes ?Erganzung zur Bekanntmachung Teil B und wird unter der Adresse www.vergabe.rib.de elektronisch zur Verfugung gestellt.

III.2) Conditions related to the contract
III.2.2) Contract performance conditions:
III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Negotiated procedure with prior call for competition
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
Recourse to staged procedure to gradually reduce the number of solutions to be discussed or tenders to be negotiated
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 30/10/2017
Local time: 14:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
IV.2.7) Conditions for opening of tenders

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

Ablauf des Verfahrens:

Es ist beabsichtigt, die Bieter, die ihre Eignung nachgewiesen haben, in einer oder mehreren Verhandlungsrunden durch Ausscheiden der weniger wirtschaftlichen Angebote stufenweise zu reduzieren. Die Auftraggeberin behalt sich jedoch gleichwohl vor, den Zuschlag bereits auf Grundlage der ersten verbindlichen Angebote nach Prufung der Eignung ohne weitere Verhandlungen und ohne die Einholung weiterer Angebote zu erteilen.

Erganzungen zur Bekanntmachung

Es wird auf alle weiteren Ausfuhrungen der ?Erganzungen zur Bekanntmachung Teil A und B, verwiesen. Die ?Erganzungen zur Bekanntmachung Teil A und B werden elektronisch auf der Plattform www.vergabe.rib.de zur Verfugung gestellt.

Die ?informatorischen Vergabeunterlagen werden ebenfalls elektronisch auf der Plattform www.vergabe.rib.de zur Verfugung gestellt; siehe Ziffer I.3) dieser Bekanntmachung.

Es wird ausdrucklich darauf hingewiesen, dass entgegen 41 Abs. 1 SektVO die Vergabeunterlagen nicht vollstandig sind und daher nicht zur Angebotsabgabe verwendet werden konnen. Gema 41 Abs. 4 SektVO und auf Grundlage von 107 Abs. 2 Nr. 1 GWB erhalten nur diejenigen interessierten Unternehmen, die sich form- und fristgerecht beworben und registriert haben, die fur die Abgabe eines ersten verbindlichen Angebotes zu verwendenden vollstandigen Vergabeunterlagen. Die zur Angebotsabgabe zu verwendenden Vergabeunterlagen werden nebst allen Unterlagen dann digital uber die Plattform www.vergabe.rib.de zur Verfugung gestellt. Der mit dieser Vorgehensweise bewirkte Schutz der Vertraulichkeit der Informationen ist notwendig, um die Sicherheitsinteressen im Sinne des 107 Abs. 2 GWB, die u. a. fur die Auftraggeberin in 8 Abs. 1 LuftSiG konkretisiert werden, zu wahren.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungsprasidium Darmstadt
Dienstgebaude: Wilhelminenstrae 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Germany
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gema 160 Abs. 3 GWB ist ein Nachprufungsantrag unzulassig, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Versto gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprufungsantrags erkannt und gegenuber der Auftraggeberin nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerugt hat; der Ablauf der Frist nach 134 Absatz 2 bleibt unberuhrt,

2. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spatestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber der Auftraggeberin gerugt werden,

3. Verstoe gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spatestens bis zum Ablauf der zu Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenuber der Auftraggeberin gerugt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung der Auftraggeberin, einer Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach 135 Absatz 1 Nummer 2. 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberuhrt.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Bundeskartellamt
Kaiser-Friedrich-Str. 16
Bonn
53113
Germany

Internet address: www.bundeskartellamt.de

VI.5) Date of dispatch of this notice:
29/09/2017
04/10/2017 S190 - - Works - Contract notice - Negotiated procedure

Germany-Frankfurt-on-Main: Construction work

2017/S 190-389901

Contract notice ? utilities

Works

Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1) Name and addresses
Fraport AG
Gebaude 700, Raum 2132/2136
Frankfurt am Main
60547
Germany
Contact person: Abteilung ZEB-VM
E-mail: ausschreibung@fraport.de
Fax: +49 69690-60199
NUTS code: DE712

Internet address(es):

Main address: www.fraport.de

I.6) Main activity
Airport-related activities

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Heizung-Kalteanlagen inkl. Dammung, Systemtrennung, Strang West.

Reference number: EU-P 1072-17BL
II.1.2) Main CPV code
45000000
II.1.3) Type of contract
Works
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE712
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 30
This contract is subject to renewal: no

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 30/10/2017
Local time: 14:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
29/09/2017
TI Title Germany-Frankfurt-on-Main: Construction work
ND Document number 389901-2017
PD Publication date 04/10/2017
OJ OJ S 190
TW Place FRANKFURT-ON-MAIN
AU Authority name Fraport AG
OL Original language DE
HD Heading - - Works - Contract notice - Negotiated procedure
CY Country DE
AA Type of authority 4 - Utilities entity
HA EU Institution -
DS Document sent 29/09/2017
DT Deadline 30/10/2017
NC Contract 1 - Works
PR Procedure 4 - Negotiated procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 4 - European Union
PC CPV code 45000000 - Construction work
OC Original CPV code 45000000 - Construction work
RC NUTS code DE712
IA Internet address (URL) www.fraport.de
DI Directive Utilities (water, energy, transport and postal services) Directive 2014/25/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >