Germany-Bochum: Transformers

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • 61 - Electric Wire, and Power and Distribution Equipment
Opps ID: NBD00003587931148435
Posted Date: Oct 2, 2017
Due Date: Nov 2, 2017
Solicitation No: 385736-2017
Source: Members Only
30/09/2017 S188 - - Supplies - Contract notice - Negotiated procedure

Germany-Bochum: Transformers

2017/S 188-385736

Contract notice ? utilities

Supplies

Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1) Name and addresses
Stadtwerke Bochum Netz GmbH
Ostring 28
Bochum
44787
Germany
E-mail: ulrich.wilker@ewmr.de
NUTS code: DEA51

Internet address(es):

Main address: http://www.stadtwerke-bochum-netz.de/

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPSYDRYLCG
Additional information can be obtained from another address:
ewmr GmbH
Ostring 28
Bochum
44787
Germany
Contact person: Abt. Einkauf, Herr Ulrich Wilker
Telephone: +49 234960-3108
E-mail: ulrich.wilker@ewmr.de
Fax: +49 234960-3109
NUTS code: DEA51

Internet address(es):

Main address: http://www.ewmr.de/

Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPSYDRYLCG
I.6) Main activity
Electricity

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Lieferung, Einbringung und Inbetriebnahme von einem 110 / 10 kV Drehstrom-Leistungstransformator.

Reference number: ewmr_C_Bo_2017_1
II.1.2) Main CPV code
31170000
II.1.3) Type of contract
Supplies
II.1.4) Short description:

Lieferung, Einbringung und Inbetriebnahme von einem 110 / 10 kV Drehstrom-Leistungstransformator in Wanderausfuhrung fur das Umspannwerk UW Katharinastrae.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DEA51
II.2.4) Description of the procurement:

Im Umspannwerk Katharinastr. 1-3 der Stadtwerke Bochum Netz GmbH soll ein Leistungstransformator (110/10kV) ausgetauscht werden. Der Standort ist eingehaust, der Transformator kann durch eine demontierbare Schallschutzauenwand ins Gebaude eingebracht werden. Die Demontage der Schallschutzauenwand erfolgt bauseits und ist nicht im ausgeschriebenen Leistungsumfang enthalten. Die Anlieferung am Umspannwerk hat per Straentransport zu erfolgen. Vor Abgabe eines Angebotes ist zwingend nach Absprache ein Ortstermin durchzufuhren, um Logistik und Einbringung abzuklaren.

II.2.5) Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 15/02/2018
End: 31/12/2018
This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged minimum number: 2
Maximum number: 4
II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

? Aktueller Auszug aus dem Berufs- oder Handelsregister des Herkunftslandes des Bewerbers, nicht alter als 6 Monate.

Werden die geforderten Bescheinigungen von dem betreffenden Mitgliedsstaat nicht ausgestellt, so konnen diese durch eine eidesstattliche Erklarung ersetzt werden, die ein berechtigter Vertreter des Unternehmens vor einer Gerichts- oder Verwaltungsbehorde, einem Notar oder einer dafur zustandigen Berufsorganisation des Ursprungs- oder Herkunftsmitgliedstaates abgibt. Eine Bescheinigung gilt als aktuell, wenn sie vor weniger als 6 Monaten ausgestellt wurde. Mageblich hierfur ist das Datum zur Abgabe der Teilnahmeantrage. Sie ist im Auftragsfall jahrlich zu aktualisieren.

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Angaben und Formalitaten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu uberprufen:

? das die finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfahigkeit des Bewerbers zur Durchfuhrung der ausgeschriebenen Leistung gegeben ist.

Als Nachweis sind folgende Unterlagen deutschsprachig vorzulegen:

? Angaben uber den Gesamtumsatz des Bewerbers aus den letzten 3 abgeschlossenen Geschaftsjahren sowie den Umsatz fur mit der zu vergebenden Leistung vergleichbare Leistungen in diesem Zeitraum.

? Eigenerklarung, dass der Bewerber sich nicht im Insolvenzverfahren befindet und seine gewerbliche Tatigkeit nicht eingestellt hat und er sich nicht aufgrund einzelstaatlicher Rechtsvorschriften in einem vergleichbaren Verfahren oder vergleichbarer Lage befindet (Eigenerklarung Nr. 2).

? Eigenerklarung, dass der Bewerber seine Verpflichtungen zur Zahlung der Steuern und Abgaben erfullt hat (Eigenerklarung Nr. 2).

? Eigenerklarung des Bewerbers gem. Formblatt (Bewerbererklarung Haftpflichtversicherung), dass eine Haftpflichtversicherung gegen samtliche Personen-, Unfall-, Sachschaden mit einer Mindestdeckungssumme von 2 500 000 EUR je Versicherungsfall, maximiert auf 5 000 000 EUR im Jahr sowie fur Vermogens- und Obhutsschaden mit einer Mindestdeckungssumme von je 250 000 EUR je Versicherungsfall, maximiert auf je 500 000 EUR im Jahr im Auftragsfall abgeschlossen wird.

Der Bestand dieser Versicherung ist spatestens 2 Wochen nach Vertragsabschluss unaufgefordert schriftlich nachzuweisen. Erfolgt der Nachweis trotz schriftlicher Nachfristsetzung nicht, ist der Auftraggeber berechtigt, den Vertrag aus wichtigem Grund zu kundigen und vom Auftragnehmer Ersatz des aus der Kundigung entstehenden Schadens zu verlangen. Der Auftraggeber ist ebenso berechtigt, jegliche Zahlung an den Auftragnehmer bis zu dem Nachweis der Versicherung zuruckzuhalten.

Der Auftragnehmer gewahrleistet die Aufrechterhaltung der ausgewiesenen Deckungssumme fur die Dauer der Vertragslaufzeit. Die Haftung des Auftragnehmers besteht auch unabhangig von dem Bestehen eines Haftpflichtversicherungsvertrages.

Der Auftragnehmer ist verpflichtet, etwaige Anderungen der Versicherung (Bestand und Inhalt) und dem Auftraggeber unverzuglich anzuzeigen.

Zusatzlich zu den voranstehend aufgefuhrten Eigenerklarungen des Bewerbers nach voranstehender Ziffer III.1.2) sind keine Bescheinigungen oder Erklarungen von Behorden oder sonstigen Einrichtungen (Originale oder Kopien) zur Prufung der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfahigkeit vorzulegen. Der AG behalt sich vor, bei Zweifeln an der Erfullung der vorgenannten Vorgaben Bescheinigungen oder Erklarungen im vorgenannten Sinn zu fordern.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

? Eigenerklarung, dass der Bewerber ein Qualitatsmanagementsystem eingefuhrt hat, dass die Qualitat der Prozesse und Verfahren in seiner Organisation pruft und verbessert.

Als Nachweis ist die beigefugte Eigenerklarung Nr. 3 zu unterschreiben und einzureichen und folgende Unterlage deutschsprachig vorzulegen:

? Nachweis eines eingefuhrten und durch betriebliche Anweisungen umgesetzten Qualitatsmanagementsystems entsprechend der DIN EN ISO 9000 ff. uber aktuell gultige Zertifikate seitens des Bewerbers,

? Eigenerklarung, dass er die vollstandige Ubernahme des gesamten Leistungsumfanges zusichert (Eigenerklarung Nr. 3),

? Eigenerklarung, dass eine Einsatzbereitschaft im Storungsfall vor Ort binnen 8 Stunden an 365 Tagen/Jahr gewahrleistet ist (Eigenerklarung Nr. 3),

? Eigenerklarung, dass Ersatzteile oder funktionskompatible Austauschteile fur einen Zeitraum von mindestens 20 Jahren nach mangelfreier Abnahme der Leistung vorgehalten werden konnen (Eigenerklarung Nr. 3),

? Eigenerklarung, dass Subunternehmer vor deren Einsatz vom AG zu genehmigen sind und Subunternehmer ihrerseits keine Subvergaben durchfuhren (Eigenerklarung Nr. 3),

? Eigenerklarung, dass er uber das Know-how zum vorgesehenen Liefer-, Leistungs- und Serviceumfang und uber Erfahrungen beim Auf- und Umbau derartiger Anlagen verfugt (Eigenerklarung Nr. 3).

Als Nachweis sind folgende Unterlagen deutschsprachig vorzulegen:

? Angaben oder Darstellung des Aufbaus von Servicenetz und Servicebearbeitung inkl. Angaben oder Darstellung der Erreichbarkeit des/der Servicemitarbeiter(s) im Servicefall (Hotline),

? detaillierte Referenzliste gema dem beigefugten vorgegebenen Referenzblatt des Teilnahmeantrages mit mindestens 3 in den letzten 5 Jahren in EU-Mitgliedsstaaten gelieferten und errichteten vergleichbaren Wandertransformatoren. Die Referenzliste muss zwingend Angaben uber den Auftraggeber mit Ansprechpartner und Telefonnummer (Durchwahlnummer) enthalten.

III.1.4) Objective rules and criteria for participation
III.1.5) Information about reserved contracts
III.1.6) Deposits and guarantees required:

Bankburgschaften fur Anzahlung, Vertragserfullung und Gewahrleistung. Diese sind fur den Auftraggeber kostenlos als unbefristete, selbstschuldnerische Bankburgschaften unter Verzicht auf die Einreden der 770 und 771 BGB einzureichen. Die Burgschaften sind nach deutschem Recht von einem in der EU zugelassenen Kreditinstitut zu stellen.

III.1.7) Main financing conditions and payment arrangements and/or reference to the relevant provisions governing them:

20 % nach Auftragsbestatigung, 60 % nach Werksabnahme, 10 % nach Lieferung und Inbetriebnahme, 10 % nach mangelfreier Endabnahme und Ubergabe aller Unterlagen.

Die Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen konnen Gegenstand der Vergabeverhandlungen sein, mussen aber zuerst einmal so angeboten werden.

III.1.8) Legal form to be taken by the group of economic operators to whom the contract is to be awarded:

Mindestens Gesellschaft burgerlichen Rechts (GbR) mit gesamtschuldnerischer Haftung und einem bevollmachtigten Vertreter. Unternehmensgruppen und andere gemeinschaftliche Bewerber haben im Teilnahmeantrag jeweils die Mitglieder zu benennen, sowie eines ihrer Mitglieder als bevollmachtigte Vertreter fur den Abschluss und die Durchfuhrung des Vertrages zu bezeichnen. Mit dem Teilnahmeantrag ist eine gemeinsame Erklarung abzugeben, dass alle Mitglieder fur die Vertragserfullung und etwaige Schadensersatzanspruche gegenuber dem Auftraggeber gesamtschuldnerisch haften. Die Erklarung sind von allen Mitgliedern der Gruppe rechtsverbindlich zu unterschreiben. Es ist unzulassig, als Mitglied einer Unternehmensgruppe und gleichzeitig als einzelner Bewerber einen Teilnahmeantrag zu stellen bzw. ein Angebot fur die gleiche Leistung (z. B. innerhalb eines Loses) abzugeben. Gleiches gilt fur den Fall, dass sich ein Bewerber an verschiedenen Unternehmensgruppen beteiligt.

III.2) Conditions related to the contract
III.2.2) Contract performance conditions:

1) Eigenerklarung des Bewerbers gem. Formblatt (Eigenerklarung Nr. 1), dass:

? die Geschaftssprache auch in allen Unterlagen und im Schriftverkehr deutsch ist,

? die Angebotsbearbeitung, die gesamte Vertragsabwicklung, Zeichnungen und Dokumentationen in deutscher Sprache ausgefertigt werden,

? dass der Montageleiter sowie das Montage- und Inbetriebsetzungspersonal verhandlungssicher deutsch sprechen, schreiben und lesen konnen,

? dass der Bewerber die uberwiegende Abwicklung des Auftrages mit firmeneigenem Personal durchfuhrt.

2) Eigenerklarung des Bewerbers gem. Formblatt (Eigenerklarung Nr. 2), dass die Abwicklung des Gesamtauftrages auf der Grundlage einschlagiger EN-, IEC- , DIN- und VDE Normen, einschlagiger deutscher oder europaweit harmonisierter vergleichbarer technischen Regelwerke, Vorschriften und Richtlinien erfolgt.

3) Eigenerklarung zur Zuverlassigkeit des Bewerbers, dass keine Ausschlussgrunde gema dem Vergaberegister NRW vorliegen (Eigenerklarung Nr.4).

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Negotiated procedure with prior call for competition
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 02/11/2017
Local time: 11:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 20/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
IV.2.7) Conditions for opening of tenders

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

Anhand der eingereichten Unterlagen wird die Erfullung der geforderten Mindestbedingungen gepruft und ausgewertet. Die Bewerbung kann nur berucksichtigt werden, wenn alle genannten Mindestbedingungen (III. Punkt 1.4 bis 2.3) erfullt werden und alle Nachweise vollstandig, fristgema und in deutscher Sprache mit der Bewerbung eingehen. Teilnahmeantrage mit fehlenden Bearbeitungsunterlagen, unvollstandigen oder fehlenden Angaben und Nachweisen zu den Mindestbedingungen konnen vom Wettbewerb ausgeschlossen werden. Erfolgreiche Bewerber erhalten die Ausschreibungsunterlagen zur Erarbeitung der Angebote. Es werden hochstens 4 Bewerber zur Angebotsabgabe aufgefordert. Wenn alle Mindestbedingungen nachgewiesen und belegt wurden, wird eine Auswahl nach folgenden Kriterien erfolgen:

? beste Referenzen gema der o. a. Mindestbedingungen, insbesondere fur die Punkte:

? Erfahrungen in vergleichbaren Projekten,

? Aussagen und Erfahrungen der angegebenen Referenz-Kunden.

Bekanntmachungs-ID: CXPSYDRYLCG.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Munster
Albrecht-Thaer-Strae 9
Munster
48128
Germany
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Die Fristen des 160 Abs. 3 Ziff. 1-4 GWB sind zu beachten.

Danach ist ein Nachprufungsantrag unter anderem unzulassig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Ruge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
30/09/2017 S188 - - Supplies - Contract notice - Negotiated procedure

Germany-Bochum: Transformers

2017/S 188-385736

Contract notice ? utilities

Supplies

Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1) Name and addresses
Stadtwerke Bochum Netz GmbH
Ostring 28
Bochum
44787
Germany
E-mail: ulrich.wilker@ewmr.de
NUTS code: DEA51

Internet address(es):

Main address: http://www.stadtwerke-bochum-netz.de/

I.6) Main activity
Electricity

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Lieferung, Einbringung und Inbetriebnahme von einem 110 / 10 kV Drehstrom-Leistungstransformator.

Reference number: ewmr_C_Bo_2017_1
II.1.2) Main CPV code
31170000
II.1.3) Type of contract
Supplies
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DEA51
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 15/02/2018
End: 31/12/2018
This contract is subject to renewal: no

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 02/11/2017
Local time: 11:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 20/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
27/09/2017
TI Title Germany-Bochum: Transformers
ND Document number 385736-2017
PD Publication date 30/09/2017
OJ OJ S 188
TW Place BOCHUM
AU Authority name Stadtwerke Bochum Netz GmbH
OL Original language DE
HD Heading - - Supplies - Contract notice - Negotiated procedure
CY Country DE
AA Type of authority 4 - Utilities entity
HA EU Institution -
DS Document sent 27/09/2017
DT Deadline 02/11/2017
NC Contract 2 - Supplies
PR Procedure 4 - Negotiated procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 4 - European Union
PC CPV code 31170000 - Transformers
OC Original CPV code 31170000 - Transformers
RC NUTS code DEA51
IA Internet address (URL) http://www.stadtwerke-bochum-netz.de/
DI Directive Utilities (water, energy, transport and postal services) Directive 2014/25/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >