Germany-Gadebusch: Refuse collection services

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • S - Utilities and Training Services
Opps ID: NBD00003593966882019
Posted Date: Oct 4, 2017
Due Date: Nov 7, 2017
Solicitation No: 389288-2017
Source: Members Only
04/10/2017 S190 - - Services - Contract notice - Open procedure

Germany-Gadebusch: Refuse collection services

2017/S 190-389288

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Landkreis Nordwestmecklenburg, Abfallwirtschaftsbetrieb
Industriestrae 5
Gadebusch
19205
Germany
Contact person: Ganer, Groth, Siederer & Coll. Partnerschaft von Rechtsanwalten mbB
Telephone: +49 3072610260
E-mail: siederer@ggsc.de
Fax: +49 30726102610
NUTS code: DE80M

Internet address(es):

Main address: http://www.ggsc.de

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: http://www.ggsc.de/service/veroeffentlichungen/vergabeunterlagen/
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5) Main activity
Environment

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Sortierung und Verwertung des kommunalen Abfallanteils aus der Wertstofftonne.

II.1.2) Main CPV code
90511000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Die Leistung umfasst die Sortierung und die Verwertung des kommunalen Abfallanteils aus der Wertstofftonne.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
90511100
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE80M
Main site or place of performance:

Schwerin oder Wismar.

II.2.4) Description of the procurement:

Leistungsgegenstand ist die Sortierung und die Verwertung des kommunalen Abfallanteils aus der Wertstofftonne. Dabei handelt es sich um ca. 900 Mg/a bis 1 300 Mg/a des in der Wertstofftonne erfassten Abfallgemisches. Die Abfalle sind zu sortieren, die Fraktion der Flussigkeitskartons auszusondern und die ubrigen Abfalle anschlieend zu verwerten und ggf. zu beseitigen. Die Ubernahme der Abfalle erfolgt in Schwerin oder Wismar. Die Durchfuhrung der Sortier- und Verwertungsleistungen ist ortlich nicht auf das Gebiet des Landkreises Nordwestmecklenburg beschrankt.

II.2.5) Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2018
End: 31/12/2020
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Auftraggeber kann den Entsorgungsvertrag um 3 Jahre fur den Zeitraum vom 1.1.2021 bis zum 31.12.2023 einseitig verlangern.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: yes
Description of options:

Siehe die unter II.2.7) genannte Verlangerungsoption.

II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Die Bieter haben mit dem Angebot nach naherer Magabe der Vergabeunterlagen (Bewerbungsbedingungen) vorzulegen:

? Eigenerklarung uber das Nichtvorliegen der Ausschlussgrunde nach 123, 124 GWB, 21 AEntG, 19 MiLoG;

? Bieter konnen eine einheitliche europaische Eigenerklarung nach 50 VgV als vorlaufigen Beleg der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgrunden vorlegen;

? Eigenerklarung zur Erfullung der Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beitragen zur gesetzlichen Sozialversicherung;

? Eigenerklarung zur Erfullung der gewerberechtlichen Voraussetzungen fur die Ausfuhrung der Leistungen;

? weitere Eigenerklarungen zur Zuverlassigkeit nach naherer Magabe der Vergabeunterlagen.

Auf Verlangen der Auftraggeber sind vorzulegen:

? aktueller Auszug aus dem Handelsregister;

? Nachweis uber die Erfullung der Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben und zur Zahlung von Beitragen zur gesetzlichen Sozialversicherung;

? aktueller Nachweis der Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft.

Sofern sich ein Bieter zum Beleg seiner Eignung [III.1.2) und III.1.3)] auf dritte Unternehmen bezieht, ist (z. B. durch Verpflichtungserklarung dieser Unternehmen) nachzuweisen, dass ihm die fur den Auftrag erforderlichen Mittel tatsachlich zur Verfugung stehen.

Soweit ein Bieter beabsichtigt, fur die Erbringung der Leistungen Unterauftragnehmer einzusetzen, sind nach naherer Magabe der Bewerbungsbedingungen Nachweise zur Eignung der Unterauftragnehmer vorzulegen.

Bietergemeinschaften haben einen bevollmachtigten Vertreter zu benennen, alle Mitglieder der Bietergemeinschaft mussen als Gesamtschuldner haften. Die vorstehend aufgefuhrten Eigenerklarungen und Nachweise sind von allen Mitgliedern einer Bietergemeinschaft vorzulegen. Dir wirtschaftliche, finanzielle, technische und berufliche Leistungsfahigkeit muss fur die Bietergemeinschaft insgesamt nachgewiesen werden.

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

? Erklarung uber den Gesamtumsatz des Bieters sowie dessen Umsatz bezuglich der ausgeschriebenen oder vergleichbaren Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschaftsjahren;

? Nachweis einer aktuellen Betriebshaftpflichtversicherung entsprechend den Vorgaben der Vergabeunterlagen.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

? Eigenerklarung des Bieters, dass er wahrend der gesamten Vertragslaufzeit uber ausreichende Kapazitaten zur Erbringung der Leistungen verfugt;

? Nachweis von Referenzauftragen der letzten 3 abgeschlossenen Geschaftsjahre fur vergleichbare Leistungen; Mindestanzahl der Referenzen: eine Referenz; Mindestvertragsdauer der Referenzauftrage: 12 Monate;

? Nachweis der Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb oder Nachweis der gleichwertigen Qualifikation, falls die Zertifizierung erst bei Leistungsbeginn erlangt werden kann;

? Beschreibung des Gesamtkonzepts der Leistungserbringung nach Magabe der Vergabeunterlagen;

? Vorlage weiterer Angaben und Nachweise zur Leistungserbringung nach Magabe der Vergabeunterlagen.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.1) Information about a particular profession
III.2.2) Contract performance conditions:

Die Bedingungen fur die Ausfuhrung des Auftrages ergeben sich aus den Vergabeunterlagen, namentlich den Bewerbungsbedingungen, der Leistungsbeschreibung und den Besonderen Vertragsbedingungen.

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Open procedure
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 07/11/2017
Local time: 14:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 30/11/2017
IV.2.7) Conditions for opening of tenders
Date: 07/11/2017
Local time: 14:00

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:
VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammern bei dem Ministerium fur Wirtschaft, Bau und Tourismus des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Johannes-Stelling-Strae 14
Schwerin
19053
Germany
Telephone: +49 385588-5814
E-mail: vergabekammer@mw.mv-regierung.de
Fax: +49 385588485-5817

Internet address: http://www.regierung-mv.de

VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
keine Schlichtungsstelle
keine Schlichtungsstelle
Germany

Internet address: http://www.berlin.de/sen/wirtschfat/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer

VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Auf 160 GWB wird verwiesen.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
VI.5) Date of dispatch of this notice:
29/09/2017
04/10/2017 S190 - - Services - Contract notice - Open procedure

Germany-Gadebusch: Refuse collection services

2017/S 190-389288

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Landkreis Nordwestmecklenburg, Abfallwirtschaftsbetrieb
Industriestrae 5
Gadebusch
19205
Germany
Contact person: Ganer, Groth, Siederer & Coll. Partnerschaft von Rechtsanwalten mbB
Telephone: +49 3072610260
E-mail: siederer@ggsc.de
Fax: +49 30726102610
NUTS code: DE80M

Internet address(es):

Main address: http://www.ggsc.de

I.5) Main activity
Environment

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Sortierung und Verwertung des kommunalen Abfallanteils aus der Wertstofftonne.

II.1.2) Main CPV code
90511000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
90511100
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE80M
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2018
End: 31/12/2020
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Auftraggeber kann den Entsorgungsvertrag um 3 Jahre fur den Zeitraum vom 1.1.2021 bis zum 31.12.2023 einseitig verlangern.

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 07/11/2017
Local time: 14:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
29/09/2017
TI Title Germany-Gadebusch: Refuse collection services
ND Document number 389288-2017
PD Publication date 04/10/2017
OJ OJ S 190
TW Place GADEBUSCH
AU Authority name Landkreis Nordwestmecklenburg, Abfallwirtschaftsbetrieb
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Open procedure
CY Country DE
AA Type of authority 3 - Regional or local authority
HA EU Institution -
DS Document sent 29/09/2017
DT Deadline 07/11/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure 1 - Open procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 90511000 - Refuse collection services
90511100 - Urban solid-refuse collection services
OC Original CPV code 90511000 - Refuse collection services
90511100 - Urban solid-refuse collection services
RC NUTS code DE80M
IA Internet address (URL) http://www.ggsc.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >