Germany-Halle (Saale): Architectural services for buildings

Agency: TED
State:
Level of Government: State & Local
Category:
  • C - Architect and Engineering Services - Construction
Opps ID: NBD00003594559329543
Posted Date: Oct 4, 2017
Due Date: Nov 2, 2017
Solicitation No: 389259-2017
Source: Members Only
04/10/2017 S190 - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Halle (Saale): Architectural services for buildings

2017/S 190-389259

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Stadt Halle (Saale), Fachbereich Recht, Team Submission
DE 110/144/40390
Marktplatz 1
Halle (Saale)
06108
Germany
Contact person: Fachbereich Recht, Team Submission, Frau Sieglinde Voigt-Kremal
Telephone: +49 345-221-4445
E-mail: sieglinde.voigt-kremal@halle.de
Fax: +49 345-221-4447
NUTS code: DEE02

Internet address(es):

Main address: www.halle.de

I.2) Joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://ausschreibung.halle.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-15ec8439651-4924371f167790ab
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Leistung Objektplanung.

Reference number: Kita-Tabaluga-Breiten Pfuhl-VgV-02-2017 Objektplanung
II.1.2) Main CPV code
71221000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.4) Short description:

Der Eigenbetrieb Kita der Stadt Halle (Saale) beabsichtigt, die Standorte Am Breiten Pfuhl 18a/ b und Gottfried-Semper-Strae 15/ 16 im Rahmen des Stark III Programmes zu sanieren. Hierfur muss ein entsprechender STARK III Antrag erarbeitet und bis zum 28.4.2018 eingereicht werden. Die Antragsunterlagen mussen gema der STARK III Richtlinie erarbeitet werden. Dazu mussen die notwendigen Antragsunterlagen nach Z-Bau erstellt werden.

Die Planungsleistungen der Objektplanung zur Unterstutzung bei der Erstellung der Antrage fur die Doppelkita Krippe Am Breiten Pfuhl / KG Einstein und die Doppelkita KT Tabaluga / KT Fuchs und Elster werden EU-weit ausgeschrieben. Nach positivem Fordermittelbescheid, erfolgt die Umsetzung des Sanierungsvorhabens. Es handelt sich um 2 Gebaude.

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DEE02
Main site or place of performance:

Stadt Halle (Saale), Fachbereich Immobilien, Am Stadion 5, 06122 Halle (Saale).

II.2.4) Description of the procurement:

Die Krippe Am Breiten Pfuhl / KG Einstein befindet sich Am Breiten Pfuhl 18a/ b und die KT Tabaluga / KT Fuchs und Elster befindet sich in der Gottfried-Semper-Strae 15/ 16von Halle. In den Doppel-Kitas werden insgesamt rund 580 Kinder betreut.

Da es sich bei den zu vergebenden Kitas um baugleiche Typen handelt, werden Abschlage fur Wiederholungsleistungen einbezogen. Ein unbedingter Rechtsanspruch auf Beauftragung der weiteren Leistungen besteht nicht.

Der Vertrag wird stufenweise/optional geschlossen.

Gegenstand des ausgeschriebenen Auftrages sind Leistungen der Objektplanung der Leistungsphasen 2-8 gema Teil 3 Objektplanung Gebaude und Innenraume 34 i. V. m. Anlage 10 HOAI 2013.

Die Leistungen werden stufenweise/optional beauftragt. Mit dem Zuschlag werden zunachst nur die Leistungen der Leistungsphasen 2-3 beauftragt. Stufenweise/optional ist vorgesehen, die LP 4, anschlieend die LP 5-7 und danach die LP 8 zu beauftragen. Ein unbedingter Rechtsanspruch auf Beauftragung der weiteren Leistungen besteht nicht. Da es sich bei den zu vergebenden Kitas um baugleiche Typen handelt, werden Abschlage fur Wiederholungsleistungen einbezogen.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Auftraggeber einige Leistungen selbst erbringt und einen Projektsteuerer beauftragt hat. Es werden daher nicht alle Leistungsphasen zu 100 % beauftragt.

II.2.5) Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Projektorganisation / Weighting: 45,00
Quality criterion - Name: Projektmanagement / Weighting: 45,00
Cost criterion - Name: Honorarangebot / Weighting: 10,00
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 12/12/2017
End: 02/04/2018
This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged minimum number: 3
Maximum number: 7
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

? 3 Objektplanungsreferenzen im Hochbau fur Umbau/Sanierung und einer Bausumme* von mindestens 1 500 000 EUR aus den letzten 5 Jahren mit einem Mindestleistungsumfang LP 2-7 nach 34 HOAI 2013 mit einer abgestuften Bewertung nach Art des Bauprojektes (Kitabauprojekt, sonstiges Hochbauprojekt);

? 3 Objektplanungsreferenzen mit Erbringung der LP 8 nach 34 HOAI 2013 (oder der vergleichbaren Vorgangervorschriften) aus den letzten 5 Jahren mit Baukosten* von min. 1 500 000 EUR;

? 2 Objektplanungsreferenzen mit Erstellung der Unterlagen nach Z-Bau oder vergleichbaren Unterlagen fur einen Fordermittelantrag aus den letzten 5 Jahren mit Baukosten* von min. 1 500 000 EUR;

? 2 Objektplanungsreferenzen mit Fordermitteleinbindung mit einem Leistungsumfang LP 2-8 nach 34 HOAI 2013 (oder der vergleichbaren Vorgangervorschriften) aus den letzten 5 Jahren und einer Fordermitteleinbindung von mind. 750 TEUR mit einer abgestuften Bewertung nach der Hohe der Fordermittel.

*Baukosten beinhalten die Bruttobaukosten der Kostengruppen 200 bis 700.

Die genaue Bewertung und deren Abstufung ist der beigefugten Bewertungsmatrix zu entnehmen.

II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: yes
Description of options:

Es erfolgt eine stufenweise/optionale Beauftragung.

Erste Stufe: Leistungsphase 2-3,

Zweite Stufe: Leistungsphase 4,

Dritte Stufe: Leistungsphase 5-7,

Vierte Stufe: Leistungsphase: 8.

Mit diesem Zuschlag wird zunachst nur die Objektplanungsleistung der Leistungsphasen 2-3 beauftragt. Ein unbedingter Rechtsanspruch auf Beauftragung der weiteren Leistungsphasen besteht nicht.

II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: yes
Identification of the project: Stark III.
II.2.14) Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Jeder Bewerber darf sich nur einmal bewerben. Das gilt auch fur Niederlassungen des Bewerbers, auch wenn Sie wirtschaftlich unabhangig sind.

Der Bewerber bzw. die Arbeits- / Planungsgemeinschaften muss mit der Bewerbung folgende Nachweise zur wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfahigkeit vorlegen.

1. Angabe der Gesamtumsatze des Bewerbers bzw. der Arbeits- / Planungsgemeinschaften in den letzten 3 Geschaftsjahren gema 45 Abs. 4 Nr. 4 VgV (siehe Formblatt D).

2. Angabe der Anzahl der insgesamt beschaftigten Mitarbeiter des Bewerbers bzw. der Arbeits- / Planungsgemeinschaften in den letzten drei Geschaftsjahren (siehe Formblatt D).

3. Nachweis der Betriebshaftpflichtversicherung, mit Nennung der Deckungssumme gema 45 Abs. 4 Nr. 2 VgV mit einer mind. Deckungssumme von 1 500 000 EUR fur Personenschaden und 500 000 EUR fur Sachschaden.

4. Der Bewerber bzw. die Arbeits- / Planungsgemeinschaft muss erklaren, dass weder beim Bewerber noch bei einem Mitglied der Arbeits- / Planungsgemeinschaft Ausschlussgrunde wegen im Sinne nach 123 Abs. 1 GWB vorliegen. Diese Erklarung muss auch jeder qualifizierte Nachunternehmer jeweils fur sich abgeben. (Siehe Formblatt C).

5. Unbedenklichkeitserklarung des Finanzamtes, die nicht alter als 6 Monate ist. Die Frist wird ab dem Tag des Ablaufs der in der Vergabebekanntmachung genannten Frist zur Einreichung der Teilnahmeantrage zuruckberechnet; dies gilt auch fur den Fall einer nachtraglichen Frist zur Einreichung der Teilnahmeantrage. Diese ist von jedem Mitglied eine Bewerbergemeinschaft einzureichen.

Die Formblatter sind fur die Strukturierung der Teilnahmeantrage zwingender Bestandteil. Wir weisen daraufhin, dass fehlende, unvollstandige oder fehlerhafte Unterlagen nicht nachgefordert werden, gem. 56 (2) S. 2 VgV. Wenn die Unterlagen nicht vollstandig sind, bedeutet dies ein Ausschluss gem. 57 VgV.

Minimum level(s) of standards possibly required:

Der durchschnittliche Gesamtumsatz der letzten 3 Geschaftsjahre muss mindestens 300 000 EUR betragen.

Die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter des Bewerbers bzw. der Arbeits- / Planungsgemeinschaften der letzten 3 Jahre muss mindestens 3 Personen betragen.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Vorlage der nachstehenden Objektplanungsreferenzen aus den letzten 5 Jahren, mit Angabe des Auftraggebers und des dortigen Ansprechpartners, einer Projektbeschreibung, ggf. der Funktion des Bewerbers innerhalb der Arbeitsgemeinschaft sowie der Auftragssumme der Leistungen der bearbeiteten Leistungsphasen (siehe auch Formblatt E).

Die nachstehenden Referenzen dienen der Bewertung der technischen Leistungsfahigkeit der Bewerber. Es handelt sich nicht um Mindestbedingungen. Eine Referenz kann soweit zutreffend, fur mehrere Bewertungskriterien verwendet werden.

? 3 Objektplanungsreferenzen im Hochbau fur Umbau/Sanierung und einer Bausumme* von mindestens 1 500 000 EUR aus den letzten 5 Jahren mit einem Mindestleistungsumfang LP 2-7 nach 34 HOAI 2013 mit einer abgestuften Bewertung nach Art des Bauprojektes (Kitabauprojekt, sonstiges Hochbauprojekt);

? 3 Objektplanungsreferenzen mit Erbringung der LP 8 nach 34 HOAI 2013 (oder der vergleichbaren Vorgangervorschriften) aus den letzten 5 Jahren mit Baukosten* von min. 1 500 000 EUR;

? 2 Objektplanungsreferenzen mit Erstellung der Unterlagen nach Z-Bau oder vergleichbaren Unterlagen fur einen Fordermittelantrag aus den letzten 5 Jahren mit Baukosten* von min. 1 500 000 EUR;

? 2 Objektplanungsreferenzen mit Fordermitteleinbindung mit einem Leistungsumfang LP 2-8 nach 34 HOAI 2013 (oder der vergleichbaren Vorgangervorschriften) aus den letzten 5 Jahren und einer Fordermitteleinbindung von mind. 750 TEUR mit einer abgestuften Bewertung nach der Hohe der Fordermittel.

*Baukosten beinhalten die Bruttobaukosten der Kostengruppen 200 bis 700.

Bei Arbeits- /Planungsgemeinschaften sind die geforderten Nachweise von jedem Mitglied der Bewerbung bis Bewerbungsstichtag vorzulegen. Fur Nachunternehmer ist die Leistungsfahigkeit geeignet nachzuweisen.

Die Formblatter sind fur die Strukturierung der Teilnahmeantrage zwingender Bestandteil. Wir weisen daraufhin, dass fehlende, unvollstandige oder fehlerhafte Unterlagen nicht nachgefordert werden, gem. 56 (2) S. 2 VgV. Wenn die Unterlagen nicht vollstandig sind, bedeutet dies ein Ausschluss gem. 57 VgV.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.1) Information about a particular profession
Execution of the service is reserved to a particular profession
Reference to the relevant law, regulation or administrative provision:

Berufsqualifikation Architekt.

III.2.2) Contract performance conditions:

Siehe Anlage.

III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.5) Information about negotiation
The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 02/11/2017
Local time: 12:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 10/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 11/12/2017
IV.2.7) Conditions for opening of tenders

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

Fur die Angebotserarbeitung wird keine Entschadigung gezahlt.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
1. Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Strae 2
Halle (Saale)
06112
Germany
Telephone: +49 3455141529
E-mail: poststelle@lvwa.sachsen-anhalt.de
Fax: +49 3455141115
VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Erkannte Vergabeverstoe sind innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen zu rugen, 160 III Nr. 1 GWB Verstoe gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung oder erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spatestens bis zu der in dieser Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder Abgabe des Angebots bei der unter Punkt I.1) benannten Stelle zu rugen. Frist fur die Beantragung eines Nachprufungsverfahrens nach 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB (bei Ablehnung einer Ruge): spatestens 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Vergaberuge des Unternehmens, welches eine Verletzung seiner Rechte nach den 97 ff GWB geltend macht, nicht abhelfen zu wollen.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Stadt Halle (Saale), Fachbereich Recht, Vergabestelle, z. H. Herrn Dr. Brummer
Marktplatz 1
Halle (Saale)
06108
Germany
Telephone: +49 3452214440
E-mail: thomas.bruemmer@halle.de
Fax: +49 3452214447

Internet address: www.halle.de

VI.5) Date of dispatch of this notice:
29/09/2017
04/10/2017 S190 - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation

Germany-Halle (Saale): Architectural services for buildings

2017/S 190-389259

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Stadt Halle (Saale), Fachbereich Recht, Team Submission
DE 110/144/40390
Marktplatz 1
Halle (Saale)
06108
Germany
Contact person: Fachbereich Recht, Team Submission, Frau Sieglinde Voigt-Kremal
Telephone: +49 345-221-4445
E-mail: sieglinde.voigt-kremal@halle.de
Fax: +49 345-221-4447
NUTS code: DEE02

Internet address(es):

Main address: www.halle.de

I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

Leistung Objektplanung.

Reference number: Kita-Tabaluga-Breiten Pfuhl-VgV-02-2017 Objektplanung
II.1.2) Main CPV code
71221000
II.1.3) Type of contract
Services
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DEE02
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 12/12/2017
End: 02/04/2018
This contract is subject to renewal: no

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 02/11/2017
Local time: 12:00
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 10/11/2017
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
29/09/2017
TI Title Germany-Halle (Saale): Architectural services for buildings
ND Document number 389259-2017
PD Publication date 04/10/2017
OJ OJ S 190
TW Place HALLE (SAALE)
AU Authority name Stadt Halle (Saale), Fachbereich Recht, Team Submission (DE 110/144/40390)
OL Original language DE
HD Heading - - Services - Contract notice - Competitive procedure with negotiation
CY Country DE
AA Type of authority 3 - Regional or local authority
HA EU Institution -
DS Document sent 29/09/2017
DT Deadline 02/11/2017
NC Contract 4 - Services
PR Procedure B - Competitive procedure with negotiation
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 5 - European Union, with participation of GPA countries
PC CPV code 71221000 - Architectural services for buildings
OC Original CPV code 71221000 - Architectural services for buildings
RC NUTS code DEE02
IA Internet address (URL) www.halle.de
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU

TRY FOR FREE

Not a USAOPPS Member Yet?

Get unlimited access to thousands of active local, state and federal government bids and awards in All 50 States.

Start Free Trial Today >